Heimkino Systeme

Onkyo HT-S5915 und HT-S3910 Heimkino-Pakete

logo onkyoNeben dem 7.2-Kanal Mittelklasse-AV-Receiver TX-NR696, zeigt Onkyo auch neue Komplettpakete für den Heimkino-Begeisterten. Das 5.1.2-Kanal Heimkino-Paket HT-S5915 und das 5.1-Kanal HT-S3910 Heimkino-Paket unterstützen die 3D-Audio-Wiedergabe von Dolby Atmos oder DTS:X Soundtracks und besitzen eine Vielzahl modernster AV-Technologien und sind bestens vernetzt.

 

 

Onkyo HT S3910 01
Onkyo HT-S3910

Beim HT-S3910 handelt es sich um ein vielseitiges Komplettpaket, das Heimkino-Surroundklang über 5.1-Kanäle oder 3.1.2-Kanäle unterstützt und einen AV-Receiver mit 155 Watt pro Kanal sowie ein Fullrange-Lautsprechersystem inklusive passivem Subwoofer mitbringt. Das HT-S5915 ist etwas üppiger in der Kraftentfaltung und trumpft mit einem 5.1.2-Kanal AV-Receiver und 160 Watt pro Kanal auf.

Onkyo HT S3910 02
Onkyo HT-S3910

Beiden Heimkino-Sets liegen 2-Wege-Front L/R-Lautsprecher (einschließlich Dolby Atmos-fähigen Lautsprechern) sowie Center-Lautsprecher, Fullrange-Surround-Lautsprechern und einem 90 Watt Aktiv-Subwoofer mit 20 cm Konus bei. Filmliebhaber kommen mit einem 3.1.2-Kanal (HT-S3910) oder 5.2.2-Kanal (HT-S5915) Layout mithilfe von Dolby Surround und DTS Neural:X auch bei älteren Formaten in den Genuss von 3D Audio.

Onkyo HT S5915 01
Onkyo HT-S5915

Dolby Atmos Height Virtualizer und DTS Virtual:X soll wiederum für ein immersives, virtualisiertes Surroundklang-Erlebnis auch ohne Surround- oder Höhenlautsprecher sorgen. Die Receiver beider Heimkinopakete verfügen über vier HDMI-Eingänge und einen -Ausgang mit Unterstützung für 4K/60p, HDR, 4:4:4/24-Bit, BT.2020 und HDCP 2.2 und sind für den Betrieb von 4-Ohm-Lautsprechern ausgelegt. Der AV-Receiver des HT-S5915 kann außerdem auf die AccuEQ- und AccuReflex-Technologien für eine schnelle und genaue raumakustische Kalibrierung zurückgreifen. 

Onkyo HT S5915 02
Onkyo HT-S5915

Beide Heimkinosysteme sind mit einem Zone-B Line-Ausgang ausgestattet, über den sich die Quelle aus der Main-Zone an ein kompatibles Audiosystem oder einen Transmitter für drahtlose Kopfhörer weitergeben lässt. Aber auch bei der Ausstattung lassen sich die Systeme nicht lumpen und bieten dem Nutzer den Vocal Enhancer, Bluetooth, Advanced Music Optimizer, einem aktiven USB-Anschluss für Dongles, koaxiale und optische Audioeingänge und drei analoge Cinch-Eingänge.

 

Verfügbarkeit und Preis

Das Onkyo HT-S3910 Heimkinosystem soll ab Mai diesen Jahres für 499,- Euro in den Handel kommen. Das Onkyo HT-S5915 soll erst ab Juni erhältlich sein und besitzt eine UVP von 799,- Euro.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd Jung

      Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd JungWir waren vor kurzem bei Nubert am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd zu Besuch. Neben einen ausführlichen Rundgang (weiterer Artikel), hatten wir auch die Gelegenheit mit dem neuen...

    • Test: Bowers & Wilkins Formation Flex

      Test: Bowers & Wilkins Formation FlexMultiroom, kabellose Soundbars bzw. Lautsprecher sowie aber auch Streaming-Geräte gehören heute zu fast jedem Portfolio eines Lautsprecher Herstellers. Das sieht auch die englische...

    • Firmenportrait: ELAC Electroacustic

      Firmenportrait: ELAC Electroacustic Audiohersteller gibt es wie Sand am Meer und die Vielzahl der Produkte ist mittlerweile schwer zu durchschauen. Aber es gibt nur wenige Firmen, die mit einer wirklichen langen und vor...

    • Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500W

      Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500WPanasonic steigt mit den RZ-S300W und RZ-S500W ebenfalls ins True Wireless Geschäft ein. Im vorliegenden Test werden beide Modelle genauer unter die Lupe genommen. Unterschiede gibt es bei der...

    • Test: Marshall Stockwell II

      Test: Marshall Stockwell IINachdem wir uns kürzlich das kleinste Modell aus der Marshall Bluetooth-Lautsprecher-Familie, den Emberton, angeschaut haben, folgt nun der Marshall Stockwell II, der sich zwischen dem...