Beamer

Nebula Capsule 3 & Nebula Mars 3 Air: neue mobile Beamer

Mit dem Nebula Capsule 3 und der Nebula Mars 3 Air wurden zwei neue Projektoren vorgestellt, die mit einer Netflix-Integration und dem Google TV Betriebssystem ausgestattet sind. Die beiden tragbaren Geräte kommen zudem mit einer FullHD-Auflösung daher und wollen mit einem attraktiven Preisangebot locken.

 

 

Nebula als Marke ist ein Bestandteil von Anker Innovations, zu denen unter anderem Soundcore gehört. Die beiden neuen Google TV-Projektoren sind die ersten beiden tragbaren LED-Beamer des Unternehmens, die Full HD-Inhalte in 1.080p-Auflösung wiedergeben.

Nebula Mars 3 Air 03

Nach dem großen Bruder, dem Nebula Mars 3, erweitert der Mars 3 Air die Reihe der beliebten Outdoor-Projektoren. Er liefert eine Helligkeit von 400 ANSI-Lumen. Der Mars 3 Air bietet bis zu zweieinhalb Stunden Spielzeit über den eingebauten 64,8-Wattstunden-Akku. Er verfügt ebenfalls über zwei acht Watt-Dolby Digital Plus-Lautsprecher für einen entsprechenden Surround-Sound zu Hause oder unterwegs. Mit dem eingebauten Tragegriff und einem integrierten Ständer will er der ideale Reiseprojektor sein.

Nebula Mars 3 Air 03

Nebula Mars 3 Air 04

Nebula Mars 3 Air

Der Capsule 3 erscheint im bekannten Nebula-Getränkedosen-Design und ist damit die ideale Kompaktlösung für zu Hause oder unterwegs. Der 52 Wattstunden große Akku kommt dank einer Bildhelligkeit von 200 ANSI-Lumen auf eine Spielzeit von gut zweieinhalb Stunden. Damit auch die längste Trilogie über die Wand flimmern kann, lässt sich der Capsule 3 etwa mit einer Power Bank über den USB-C-Anschluss mit 52 Watt schnell wieder aufladen. Der neue Smart Beamer ist nur 16 Zentimeter groß und besonders kompakt.

Nebula Capsule 3 01

Mit den eingebauten acht Watt Dolby Digital Plus-Lautsprechern lässt sich im Wohnzimmer, Hotelzimmer oder auf jeder anderen ebenen Fläche im Handumdrehen ein Filmerlebnis auf Kinoniveau schaffen.

Nebula Capsule 3 03

Nebula Capsule 3 02

Beide Geräte sind mit Autofokus, Trapezkorrektur und automatischer Bildschirmanpassung ausgestattet, was die Einrichtung und den Betrieb zu einem Kinderspiel macht. Um die Augen zu schonen, dunkeln die Beamer das Bild automatisch ab, falls sich eine Person davorstellt. Der HDMI-Anschluss ermöglicht jeweils ein problemloses Verbinden mit Gaming-Konsolen, DVD- oder Blu-Ray-Playern.

 

Preis und Verfügbarkeit

 Der Capsule 3 und Mars 3 Air sind demnächst auf der Nebula-Website verfügbar und ab 20. November mit einem lukrativen Pre-Sale-Angebot vorbestellbar. Beide Beamer sind ab Anfang Dezember erhältlich, der Capsule 3 für 499,99 Euro und der Mars 3 Air für 599,99 Euro.

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (1 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Canton Reference 2 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 2 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: Panasonic SoundSlayer SC-GNW10E

      Test: Panasonic SoundSlayer SC-GNW10E In den letzten Jahren gehen die meisten Hersteller nur wenige Risiken ein und setzen bei der Produktpalette für gewöhnlich auf erfolgreiche Konzepte, die sich als gut verkäuflich erwiesen und...

    • Test: Teufel Rockster Air 2

      Test: Teufel Rockster Air 2 Die Berliner haben es wieder getan und einen neuen Partykracher auf den Markt gebracht, die Rede ist vom Teufel Rockster Air 2. Wie der Name es schon vermittelt, handelt es sich dabei um...

    • Test: Canton Reference 5 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 5 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: JBL TOUR ONE M2

      Test: JBL TOUR ONE M2Seit letzten Sommer ist der JBL TOUR ONE M2 der neue Oberklasse-Kopfhörer der Traditionsmarke, die für seine mobile Bluetoothprodukte bekannt ist. Damit ist es an der Zeit, das Gerät unter die...