AV-Receiver

Yamaha AVRs - Update für AURO-3D Automatic, ALLM und VRR

Die aktuellen Yamaha AV-Receiver der AVENTAGE Serie (RX-A8A, RX-A6A und RX-A4A) bekommen nun ein Firmware-Update ausgespielt, welches zahlreiche Funktionen rund um die Gaming-Bilddarstellung (ALLM, VRR) bereithält, sowie aber auch nochmal mehr Möglichkeiten beim Audio-Upmixing zwischen den Formaten von Dolby und DTS, das sogenannte ‚Cross-Upmixing‘. Des Weiteren steht auf den Geräten jetzt auch AURO-3D AuroMatic bei den Modellen RX-A8A sowie RX-A6A zur Verfügung.

 

 

Die in RX-A8A und RX-A6A integrierte Version der AuroMatic lässt sich nun auch bei nativen Tonspuren der Formate DTS:X und Dolby Atmos verwenden und greift auch auf die Höheninformationen zu, also die Informationen der oberen Ebene. Die Daten dieser Objekte werden nun mit genutzt und gehen nicht mehr verloren. So stehen dem Nutzer von Yamaha AV-Receivern mit Surround:AI, Yamaha DSP, Dolby Surround, DTS Neural:X und der AuroMatic zahlreiche Möglichkeiten des Upmixings offen. Auch die Yamaha DSP Programme und Surround:AI behalten bei nativen Dolby Atmos und DTS:X die 3D-Objekte bei.

Mit der Firmwareversion 1.73 kann bei RX-A8A, RX-A6A und RX-A4A so der Upmixer von DTS verwendet werden, um bei Mehrkanal-Tonspuren von Dolby zusätzliche Höhenklängen zu erhalten. Umgekehrt sind somit auch Tonspuren von DTS, wie DTS-HD, mit dem Upmixer von Dolby um Höheninformationen erweiterbar.

yamaha rx a8a 1

Bereits mit einem vorherigen Update (1.58) haben die AVENTAGE AV-Receiver RX-A8A, RX-A6A und RX-A4A die Unterstützung für 8K60, 4K120 sowie HDR10+ erhalten. Jetzt gesellen sich noch weitere Funktionen hinzu, die endlich alle Möglichkeiten der HDMI-Schnittstelle ausnutzen. Konkret bedeutet dies, dass am FW 1.73 nun der Auto Low Latency Mode (ALLM) sowie die Variable Refresh Rate (VRR) zur Verfügung stehen. Mit der Firmware 1.58 sind die beiden Funktionen auch bei RX-A2A, RX-V6A, RX-V4A, TSR-700 sowie TSR-400 nutzbar

yamaha rx a8a 4

 

Allgemeine Informationen und Verfügbarkeit

Die aktuelle Firmware-Version 1.73 für RX-A8A, RX-A6A und RS-A4A ist ab sofort erhältlich und kann entweder über das Netzwerk oder mit einem USB-Stick auf die AV-Receiver geladen werden.

Das Update für die Geräte RX-A2A, RX-V6A, RX-V4A, TSR-700 sowie TSR-400 (Version 1.58) steht ebenfalls ab sofort zur Verfügung.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Canton Reference 2 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 2 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: Panasonic SoundSlayer SC-GNW10E

      Test: Panasonic SoundSlayer SC-GNW10E In den letzten Jahren gehen die meisten Hersteller nur wenige Risiken ein und setzen bei der Produktpalette für gewöhnlich auf erfolgreiche Konzepte, die sich als gut verkäuflich erwiesen und...

    • Test: Teufel Rockster Air 2

      Test: Teufel Rockster Air 2 Die Berliner haben es wieder getan und einen neuen Partykracher auf den Markt gebracht, die Rede ist vom Teufel Rockster Air 2. Wie der Name es schon vermittelt, handelt es sich dabei um...

    • Test: Canton Reference 5 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 5 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: JBL TOUR ONE M2

      Test: JBL TOUR ONE M2Seit letzten Sommer ist der JBL TOUR ONE M2 der neue Oberklasse-Kopfhörer der Traditionsmarke, die für seine mobile Bluetoothprodukte bekannt ist. Damit ist es an der Zeit, das Gerät unter die...