AV Receiver/ Verstärker

Integra DRX-5.4, DRX-3.4, DRX-2.4 - 8K AVR mit HDMI 2.1

Mit den Integra DRX-5.4, DRX-3.4 und DRX-2.4 zeigen sich nun drei weitere AV-Receiver mit 8K- und HDMI 2.1 Support, die auf Augenhöhe mit den fast identischen Modellen für 2021 aus dem Hause Onkyo sind. Integra stand seinerzeit für die High-End-Modelle von Onkyo, ist inzwischen aber eine eigenständige Marke im Onyko-Firmenkonstrukt. Die neuen AV-Receiver sollen sich im Preisbereich von 800 bis 1900 Dollar wiederfinden und ab Sommer in den Handel gelangen.

 

Die drei genannten Modelle werden folgendermaßen ausgestattet sein: Der DRX-5.4 (11.2 Kanal) verfügt über 250W Leistung, der DRX-3.4 mit 7.2 Kanal-Unterstützung greift auf 225W Leistung und der Dritte, der DRX-2.4 (7.2 Kanal), bedient sich an 170W Leistung. Dabei handelt es sich um erste grobe Informationen, die vermutlich wieder 6 Ohm Angaben basieren.

Integra DRX 5.4 01

Integra DRX 3.4 02
Integra DRX-5.4 - 11.2 Kanal AV-Receiver

Des Weiteren werden die drei genannten Geräte wie die „reinen Onkyo Pendants“, mit HDMI 2.1-Schnittstelle und 8K-Support ausgestattet sein, DTS Play-Fi unterstützen und Chromecast mit integriert haben. Aber auch ein 2-Wege-Bluetooth Setup ist mit an Bord, sowie die Roon-Kompatibilität. AirPlay, Sonos-Support, Amazon Alexa und eine Phono-MM-Vorstufe. Bzgl. einer möglichen Raumkorrektur steht das bekannte AccuEQ zur Verfügung, sowie auch Dirac Live.

Integra DRX 3.4 01
Integra DRX-3.4 - 9.2-Kanal AV-Receiver

Nach aktuellem Kenntnisstand sollen die Geräte ab Juni in den Handel gelangen. Den Anfang macht der Integra DRX-3.4 mit 1200 Dollar, gefolgt vom DRX-5.4 mit 1900 Dollar. Ab August soll dann das günstigere Gerät, der Integra DRX-2.4, zu einem Preis von 800 Dollar in den Handel kommen. Ob die AV-Receiver auch in Europa erhältlich sein werden, steht aktuell noch nicht fest.

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)

      Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)Mit dem TaoTronics SoundSurge 90 möchten wir uns heute einen Einsteigerkopfhörer mit einigen Features genauer anschauen und dabei die Frage auf den Grund gehen, ob es immer direkt ein High End...

    • Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25

      Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25 Müssen HiFi-Komponenten teuer sein um eine klanglich überzeugende Darbietung abzuliefern? Ganz klar nein! Mit dem Cambridge Audio AXC35 und AXA25 hatten wir eine CD- und Verstärker-Kombi...

    • Test: ELAC Solano BS 283

      Test: ELAC Solano BS 283Mit der ELAC Solano BS 283 schauen wir uns heute den Regallautsprecher aus der erst kürzlich neu vorgestellten Serie der Kieler an. Ob der kompakte Lautsprecher den sehr guten Eindruck des...

    • Test: JBL Bar 5.0 MultiBeam

      Test: JBL Bar 5.0 MultiBeamAuch wenn man das Portfolio an Soundbars bei JBL mittlerweile als umfangreich betiteln kann, hält es den Audiohersteller nicht davon ab, immer weitere Modelle vorzustellen. Mit der JBL Bar...

    • Test: Teufel Stereo M

      Test: Teufel Stereo MAuch wenn die Vorstellung der Teufel Stereo M schon 2017 war, sind die Streaming-Lautsprecher mit ihrem 3-Wege-System in einem Regallautsprecher sowie der Raumfeld--Streaming-Plattform immer noch sehr...