Verstärker (klassisch)

Esoteric Vorverstärker C1X Solo und die Endstufe S1X

Die japanische Firma Esoteric hat ihre Grandioso-Produktlinie um einen neuen Vorverstärker namens C1X solo und eine neue Endstufe S1X erweitert. Auf digitale Eingänge wurde bei der CX1 solo verzichtet und das Gerät konzentriert sich auf die bestmögliche analoge Schaltung und Wiedergabe.  Der Lautstärkeregler hat 1.120 Stufen mit 0,1 dB pro Stufe. Die Endstufe S1X arbeitet in Klasse A. Zu Beginn des nächsten Frühjahrs sollen die neuen Verstärker auf den Markt kommen.

 

 

Der Vorverstärker C1X solo von Esoteric ist ein Derivat und eine Weiterentwicklung des C1X. Der Unterschied besteht darin, dass der C1X solo nur ein Gehäuse hat (der C1X besteht aus zwei Gehäusen), aber auch der C1X solo verfügt über den Ultra Fidelity Attenuator, mit dem der Benutzer die Lautstärke in 1.120 Schritten mit 0,1 dB pro Schritt verändern kann. Darüber hinaus verfügt das C1X solo über ein Netzteil, das auf fünf Transformatoren basiert, von denen vier mit Ringkern für die Audioschaltungen reserviert sind. Der fünfte Transformator speist den Steuerkreis

Esoteric C1X 02

Die Ausgangsstufen verfügen über das von Esoteric entwickelte HCLD-Konzept (High Current Line Driver) auf IDM-01-Modulen. Alle Vorverstärkerschaltungen sind analog. An Bord des Esoteric C1X solo befinden sich keine DAC-Chips oder Netzwerkmodule. Die Esoteric-eigene ES-LINK-Analogschnittstelle wird für den Anschluss an Esoteric-Endstufen verwendet. Natürlich gibt es auch einen regulären symmetrischen Ausgang mit XLR-Anschlüssen.

Esoteric C1X 01

 

 

Esoteric C1X Solo: Technische Daten 

  • Frequenzbereich: 1 Hz bis 150 kHz (-3 dB, XLR)
  • Signal-Rausch-Verhältnis: 120 dB (2 Volt Eingang, IHF-A, XLR)
  • THD: 0,00035 Prozent
  • Verstärkungsfaktor: +12 dB
  • Symmetrische analoge Audioeingänge: drei Paar XLR/ES-LINK
  • Eingangsimpedanz: 50 kOhm
  •  Eingangsempfindlichkeit: 500 mVolt (bei Nennleistung)
  • Maximaler Eingangspegel: 11,7 Volt
  • Unsymmetrische analoge Audioeingänge: zwei Paar Cinch
  • Eingangsimpedanz: 500 kOhm
  • Eingangsempfindlichkeit: 500 mVolt (bei Nennleistung)
  • Symmetrische analoge Audioausgänge: zwei XLR-Paare
  • Ausgangsimpedanz: 30 Ohm
  • Nennleistung: 2 Volt
  • Maximaler Ausgangspegel: 17 Volt (1 kHz, 0,003%)
  • ES-LINK-Analogausgang: zwei Paare
  • Ausgangsimpedanz: 30 Ohm
  • Abmessungen (B x H x T): 445 × 132 × 449 Millimeter
  • Gewicht: 27,5 Kilogramm

 

 

Die Endstufe S1X ist ein Nachfahre der früheren S1 und arbeitet in reiner Class-A-Technik mit einer Leistung von 50 Watt pro Kanal an 8 Ohm und 100 Watt an 4 Ohm. Der Verstärker kann in zwei Konfigurationen verwendet werden, nämlich als Stereo-Endstufe und für Bi-Amping mit Lautsprechern, die diese Art der Umschaltung erlauben.

Esoteric S1X 01

Die S1X hat auch mehrere Transformatoren als Basis für die Stromversorgung. Jeder Kanal hat sechs Glättungsspulen mit einer Kapazität von je 10.000 uF. Dicke Kabel und Kupferschienen verringern laut Hersteller den Innenwiderstand erheblich.

EsotericS1X 02

 

Esoteric S1X: Technische Daten

  • Nennleistung: 50 Watt + 50 Watt (8 Ohm Klasse A) / 100 Watt + 100 Watt (4 Ohm)
  • Lastwiderstand: 4 bis 16 Ohm
  • Frequenzbereich: 5 Hz bis 100 kHz (+0 dB, -3 dB, 8 Ohm)
  • Signal-Rausch-Verhältnis: 109 dB (IHF-A, XLR)
  • Klirrfaktor: 0,006 Prozent (1 kHz, 8 Ohm, 50 Watt)
  • Verstärkung: 28,5 dB (XLR) / 34,5 dB (RCA)
  • Analoge Audioeingänge: 1 x ES-LINK, 1 x XLR, 1 x RCA
  • Leistungsaufnahme: 310 Watt (270 Watt, wenn kein Eingangssignal vorhanden ist)
  • Abmessungen (B x H x T): 491 × 221 × 536 Millimeter
  • Gewicht: 48 Kilogramm

 

Preise und Verfügbarkeiten

Genaue Preise und Verfügbarkeiten wurden noch nicht kommuniziert. Für den C1X ist ein erster Vorbestellerpreis von 29.000 Euro im Web hinterlegt.

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Roberts Radio Beacon 325

      Test: Roberts Radio Beacon 325Mobile Lautsprecher benötigen inzwischen keiner weiteren Erklärung mehr. Viel mehr geht es für die Hersteller darum, den Kunden entsprechenden mit dem Design und dem Klang abzuholen. Mit...

    • Test: JBL Bar 500 - 5.1 Soundbar

      Test: JBL Bar 500 - 5.1 SoundbarMit der BAR 500 hat JBL ein weiteres Eisen im Feuer, wenn es darum geht, eine passende Klanglösung zur Erweiterung des TV-Sounds zu finden. Für das Modelljahr 2022 / 2023 hat JBL...

    • Test: JBL Reflect Aero TWS

      Test: JBL Reflect Aero TWSIm Test die JBL Reflect Aero TWSSportkopfhörer mit einer IP68 Zertifizierung. So bringen die True-Wireless-Kopfhörer Noise Cancelling mit sowie den JBL typischen Sound. Ob sie sich auch...

    • Test: JBL Bar 1000 - 7.1.4 Soundbar

      Test: JBL Bar 1000 - 7.1.4 SoundbarJBL hat für den aktuellen Produktzyklus vor ein paar Wochen vier neue Soundbars vorgestellt. Die JBL BAR 1000 stellt dabei das Spitzenprodukt aus dieser Modellreihe dar und kann mit einer...

    • Test: Canton GLE 80 Standlautsprecher

      Test: Canton GLE 80 StandlautsprecherMit der Canton GLE 80 schauen wir uns heute einen Standlautsprecher aus der Einstiegsserie der in Weilrod ansässigen Audio-Manufaktur genauer an. Ein dezenter Auftritt gepaart mit viel...

Letzte Receiver / Verstärker Testberichte