Verstärker (klassisch)

Niimbus US 5 und Niimbus US 5 Pro Kopfhörerverstärker

Niimbus US 5 und US 5 Pro - zwei neue High-End-Kopfhörerverstärker mit konsequentem Dual-Mono-Aufbau, satten Leistungsreserven für einen souveränen Antrieb aller Typen von dynamischen Treibern bis hin zu Magnetostaten.

 

Nimbus HPA US 5 2 

Egal ob hochwertige dynamische Systeme oder Magnetostaten, offene oder geschlossene, hoch- oder niederohmige Kopfhörer – die neuen Kopfhörerverstärker US 5 und US 5 Pro von Niimbus sollen jeden Kopfhörer antreiben können und audiophile Höchstleistungen ermöglichen. Dafür sorgen vier Verstärkerstufen mit einer Ausgangsleistung von bis zu 7000 mW an 50 Ohm und einer Ausgangsspannung von 32 V RMS in 600 Ohm. Die Pre-Gain-Einstellung mit dem Regelbereich von -18 bis + 24 dB soll niedrige interne Verstärkungsfaktoren und geringstes Rauschen bei allen Kopfhörerimpedanzen gewährleisten. 

Nimbus HPA US 5 4

Neben zwei unsymmetrischen 6,3-Millimeter-Klinkenausgängen erlauben Niimbus US 5 und US 5 Pro auch den Anschluss von symmetrischen Kopfhörern über 4-pol-XLR- oder 4,4-mm-Pentaconn-Verbinder. Mit ihren vier Verstärkerstufen arbeiten die neuen Niimbus Modelle bei symmetrischer Verkabelung als Push-Pull-Antrieb, wobei positive und negative Membranbewegungen gezielt verstärkt werden. Als Signaleingang fungieren ein symmetrischer und zwei unsymmetrische Stereo-Eingänge, während symmetrische und unsymmetrische Line-Ausgänge den Anschluss weiterer Komponenten ermöglichen. Dabei können die Line-Ausgänge wahlweise auf festen oder variablen Pegel eingestellt werden. 

Nimbus HPA US 5 3

Während beim US 5 ein hochwertiges motorisiertes Potentiometer zum Einsatz kommt, verfügt der US 5 Pro mit seinem Relay Controlled Attenuator (RCA) über die wohl beste – wenn auch aufwendigste – analoge Pegelsteuerung, die aktuell am Markt verfügbar ist. Der Lautstärkeregler ist dabei mit einem Mikrocomputer verbunden, der seinerseits über verschleißfreie Reed-Relais ein Netzwerk von Festwiderständen ansteuert. Beim US 5 Pro von Niimbus umfasst das RCA-Netzwerk 256 diskret realisierte Lautstärkestufen mit einer Schrittweite von 0,4 und bietet damit größtmögliche Genauigkeit ohne Signalfärbung. 

Nimbus HPA US 5 1

Aber auch äußerlich lässt sich Niimbus nicht lumpen, wenn auch dezent. So ist die Front mit einer zehn Millimeter dicken, schwarz eloxierten Frontplatte ausgestattet und trägt neben dem Lautstärkeregler auch Ein- und Ausgangswahltasten, einen Balance-Regler und die Kopfhörerausgangsbuchsen. Die aus einem einzigen Metallblock gefräste Fernbedienung steuert alle wichtigen Parameter.

Preis und Verfügbarkeit

Die Kopfhörerverstärker US 5 und US 5 Pro von Niimbus sollen ab Anfang August im Fachhandel verfügbar sein. Preislich ruft man 4.999,- Euro für den US 5 und 5.499,- Euro für den Nimbus US 5 Pro auf.

 

Quelle: rtfm / cma / niimbus

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: JBL Flip 6

      Test: JBL Flip 6Wie fast schon jedes Jahr aufs Neue durfte in 2021 auch nicht die Neuauflage eines der beliebtesten JBL Produkte fehlen. Der JBL Flip 6 wurde erst vor kurzem vorgestellt. Er soll eine...

    • Test: Nubert nuBoxx B-60

      Test: Nubert nuBoxx B-60Mit der Nubert nuBoxx B-60 haben wir ein weiteres aktuelles Modell des schwäbischen Unternehmens vor der Brust. Dabei handelt es sich um einen doch vergleichsweise sehr kompakten...

    • Test: XGIMI Halo

      Test: XGIMI HaloNeben stationären, lichtstarken Beamern die einen festen Aufstellort erfordern, gibt es mittlerweile auch einen recht großen Markt an mobilen Geräten. Mit dem XGIMI Halo möchten wir uns...

    • Test: Braun Audio LE02

      Test: Braun Audio LE02Schon 2019 auf der IFA wurden sie vorgestellt, die Rede ist von Braun Audios Lautsprechermodelle LE01, LE02 und das Topmodell LE03, welche der lang vergessenen Sparte neues Leben...

    • Test: Teufel RADIO One

      Test: Teufel RADIO OneRadio ist nicht gleich Radio, dass sollte inzwischen hinlänglich bekannt sein. Wie so oft ist es aktuell immer wichtiger, möglichst viele Möglichkeiten und Funktionen in einem Gerät zu...