McIntosh C22 Mk V A und MC1502 AC vorgestellt

Die amerikanische Audioschmiede McIntosh hat zwei neue Modelle vorgestellt. Der neue Vorverstärker McIntosh C22 MK V ist der Nachfolger des Röhrenvorverstärkers C70 C. Zusätzlich zeigt die Audiomanufaktur eine neue Röhrenendstufe mit 150 Watt, den MC1502 AC. Wir haben alle Informationen mal zusammen getragen.

 

 

Mcintosh C22 Mk V

Die Vorstufe McIntosh C22 Mk V AC ist der direkte Nachfolger der C70 Limited Anniversary Edition. Es handelt sich um eine analoge Röhrenvorstufe mit zwei symmetrischen und drei unsymmetrischen Hochpegeleingängen, zwei symmetrische XLR- und unsymmetrische Cinch-Ausgänge sowie ein Phono-MM- und MC-Zweig. Die Eingangsimpedanz und -kapazität lassen sich an der Front des Verstärkers feintunen und ein Kopfhörerverstärker rundet das Paket ab.

Mcintosh C22 1

Die neue Röhrenendstufe McIntosh MC1502 AC kommt mit zweimal 150 Watt Sinusleistung um die Ecke und aufgrund des speziellen Schaltungsdesigns der amerikanischen Endstufe, unabhängig von der Impedanz des angeschlossenen Lautsprechers.

 Mcintosh MC1502

Jeweils vier 12AX7A und 12AT7 Röhren in der Eingangsstufe und acht KT88 Röhren in der Ausgangsstufe sollen auch an wirkungsgradschwachen Lautsprechern ihre Leistung liefern können. Für die Sicherheit stehen in der Endstufe mehrere Schutzschaltungen zur Verfügung, die dem 53 Kilo schweren Boliden in jedem Betriebszustand sicher agieren lassen. 

 

Verfügbarkeit und Preis

Der neue McIntosh Vorverstärkers C22 Mk V AC kommt mit einer UVP von 7.480,- Euro in den Handel, die neue Endstufe McIntosh MC1502 AC soll 13.480,- Euro kosten. Beide Modelle sollen dieses Jahr im Herbst im Fachhandel verfügbar sein.

Quelle: Audio Components / McIntosh

Anmelden