News

DALI Katch One Soundbar im Detail (Video)

logo DaliDie DALI Katch One Soundbar hatten wir bereits schon vor einigen Monaten als Neuheit präsentiert. Auf der High End 2019 in München ließ sich die neueste Kreation der dänischen Lautsprecher-Schmiede nun im Detail betrachten, was wir letztlich auch gemacht und in Bild und Video festgehalten haben.

 

Auf der diesjährigen ISE (Integrated Systems Europe) 2019 in Amsterdam erstmals gesichtet, hat DALI ihre neue Soundbar Katch One mit nach München gebracht und den Besuchern vorgeführt. Wie auf den Fotos zu erkennen, wird es die Soundbar in drei Farbvariationen geben. Neben einer hellen Variante (Ivory White), wird es die Soundbar mit einer dunklen Frontbespannung und weißen Gehäuse bzw. in komplett schwarzen Design geben. 

Dali Catch One Soundbar 01 

Dali Catch One Soundbar 03 Dali Catch One Soundbar 03

Bei der Aufstellung ist die Soundbar auch flexibel und neben eine gewöhnlichen Aufstellung auf z.B. einem Lowboard, kann die Soundbar auch direkt an der Wand montiert werden. Dafür stehen eine unsichtbare, auf der Rückseite installierte Wandhalterung dem Nutzer zur Verfügung. Wer es etwas stylischer mag, nutzt die mitgelieferten Aufhängelaschen aus echtem Leder, die auch gleichzeitig als Kabelkanal dienen und befestigt die Soundbar hängend unter dem Fernsehgerät. 

Dali Catch One Soundbar 06 Dali Catch One Soundbar 06

Das Bedienfeld ist auf der Oberseite der Catch One untergebracht und signalisiert mit Hilfe von LEDs den aktuellen Zustand der Soundbar. Für die Kommunikation steht Bluetooth mit AAC und aptX zur Verfügung, besitzt das TV-Gerät einen Bluetooth-Ausgang, ist auch eine komplett losgelöste (kabellos) Kommunikation mit dem TV-Gerät möglich. Für die kabelgebundene Übertragung stehen ein HDMI inklusive ARC-Standard, optische (digital) wie auch analoge Eingänge bereit. Wem der Tiefton der Soundbar nicht ausreicht, kann seinen z.B. einen DALI-Subwoofer mittels SUB-Out verbinden. 

Dali Catch One Soundbar 04

Dali Catch One Soundbar 09 Dali Catch One Soundbar 09

Insgesamt hat Dali 10 Treiberchassis im Katch One untergebracht, davon sechs in der Front und passive Membrane auf der Rückseite die im Push-Pull Prinzip für den Tiefton sorgen. Dieser wird auch von dem rückseitigen Bassreflex-System unterstützt, welches dem der Oberon On-Wall sehr ähnelt.

DALI Catch One 07

Klanglich konnten wir einen kurzen Eindruck, im Rahmen einer Pressevorstellung, bekommen und waren positiv überrascht welche Räumlichkeit die Soundbar entfachen kann. Dazu gesellte sich eine gute Tieftonpräsenz, die man dem schmalen Lautsprecher nicht zutraut und auch die Pegelmöglichkeiten ließen mehr Volumen vermuten. Wir sind jedenfalls gespannt auf die ersten Testsamples und werden euch dann die Dali Catch One auch genauer vorstellen können. 

 

Verfügbarkeit und Preis

Die DALI Katch One Soundbar soll ab Sommer diesen Jahres im Handel erhältlich sein und für um die 750 - 800,- Euro UVP den Besitzer wechseln. 

 

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd Jung

      Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd JungWir waren vor kurzem bei Nubert am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd zu Besuch. Neben einen ausführlichen Rundgang (weiterer Artikel), hatten wir auch die Gelegenheit mit dem neuen...

    • Test: Bowers & Wilkins Formation Flex

      Test: Bowers & Wilkins Formation FlexMultiroom, kabellose Soundbars bzw. Lautsprecher sowie aber auch Streaming-Geräte gehören heute zu fast jedem Portfolio eines Lautsprecher Herstellers. Das sieht auch die englische...

    • Firmenportrait: ELAC Electroacustic

      Firmenportrait: ELAC Electroacustic Audiohersteller gibt es wie Sand am Meer und die Vielzahl der Produkte ist mittlerweile schwer zu durchschauen. Aber es gibt nur wenige Firmen, die mit einer wirklichen langen und vor...

    • Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500W

      Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500WPanasonic steigt mit den RZ-S300W und RZ-S500W ebenfalls ins True Wireless Geschäft ein. Im vorliegenden Test werden beide Modelle genauer unter die Lupe genommen. Unterschiede gibt es bei der...

    • Test: Marshall Stockwell II

      Test: Marshall Stockwell IINachdem wir uns kürzlich das kleinste Modell aus der Marshall Bluetooth-Lautsprecher-Familie, den Emberton, angeschaut haben, folgt nun der Marshall Stockwell II, der sich zwischen dem...