News

Technics SL-G700 Netzwerk- & SACD-Player

logo TechnicsNeben dem 1210MK7 Plattenspieler kündigt Technics heute den neuen SL-G700 Netzwerk / Super Audio CD-Player an. Der SL-G700 ist ein Multi-Digital-Player, der die meisten der heute verfügbaren digitalen Audiomedien abdeckt, von herkömmlichen CD / SACD-Geräten bis hin zu den neuesten hochauflösenden Streaming-Diensten.

 

 

Technics hat heute den neuen SL-G700 Netzwerk / Super Audio CD-Player vorgestellt. Der SL-G700 ist ein Multi-Digital-Player, der neben CD / SACDs auch Netzwerkfähigkeiten besitzt und dazu auch viele Streamingdienste unterstützt. Bei den D / A-Wandlern setzt Technics auf den DAC AK4497 von renommierten Hersteller Asahi Kasei Microdevices. Die Spannungsversorgung der D / A-Wandler ist je nach Anwendung in fünf Abschnitte unterteilt und wird einzeln angesteuert. Diese Dual-Mono-Konstruktion und das symmetrische Layout sollen gegenseitige Interferenzen zwischen linken und rechten Kanälen eliminieren und eine ausgezeichnete Klangqualität erreichen. 

Technics SL G700 03

Die Filterschaltung des SL-G700 enthält keinen Operationsverstärker-IC, sondern ein Verstärkermodul mit einer diskreten Konstruktion. Die Verwendung von rauscharmen Transistoren und Dünnfilmwiderständen sollen das in den Schaltungen erzeugte Rauschen unterdrücken. Auch bei der Stromversorgung setzt Technics viel Wert auf eine hohe Qualität, so wurde der SL-G700 ist mit einem speziellen Netzteil für die analoge Audioausgabe ausgestattet. Sein rückwirkungsfreies Schaltnetzteil unterdrückt Schaltfrequenzschwankungen und in Verbindung mit der stabilisierten Stromversorgungsschaltung, soll dieses dedizierte Netzteil eine stabile Stromversorgung mit geringem Rauschen garantieren.

Technics SL G700 02

Auch auf eine entsprechende Audioausgabe per Kopfhörer legt der Hersteller viel Wert und so besitzt der SL-G700 eine spezielle D / A-Schaltung am Kopfhörerausgang, die unabhängig von der analogen Ausgabe ist. Diese Schaltung enthält das Original-Soundverarbeitungs-LSI von Technics, die JENO-Engine (Jitter-Elimination und Noise-Shaping-Optimierung). Diese vollständige Trennung des analogen Ausgangs vom Kopfhörerausgang soll die gegenseitige Beeinflussung der beiden Stromkreise verhindern und somit maximale Leistung bzw. Klangqualität an den Ausgänge anliegen. Darüber hinaus schaltet der SL-G700 die JENO Engine automatisch an, wenn ein Kopfhörer angeschlossen wird. Somit sollen negative Auswirkungen des Analogausgangs auf die Klangqualität eliminiert werden, wenn keine Kopfhörer angeschlossen sind. 

 

 

Spezifikationen des Technics SL-G700  

Anschlüsse

  • Analogue Output (BALANCED x1, UNBALANCED x1) / Digital Coaxial Output x1 / Digital Optical Output x1 / Headphone Out x1
  • Digital Coaxial Input x1 / Digital Optical Input x1 / USB-A x2
  • Ethernet Interface : LAN (100 Base-TX / 10 Base-T)

 

Netzwerk-Schnittstellen

  • WiFi a/b/g/n/ac, 2.4 GHz / 5 GHz Band
  • Chromecast built-in • Works with Google Assistant
  • Airplay2
  • Bluetooth (AAC, SBC)
  • Spotify / TIDAL / DEEZER / Internet Radio

 

unterstützte Formate

  • WAV up to 384kHz / 32bit
  • FLAC up to 384kHz / 24bit
  • DSD 2.8MHz, 5.6MHz, 11.2MHz
  • AIFF up to 384kHz / 32bit
  • ALAC up to 384kHz / 24bit
  • AAC up to 96kHz / 320kbps
  • MP3 up to 48kHz 320kbps

 

 

Verfügbarkeit und Preis

Leider gibt es aktuell keine Informationen zum Erscheinungsdatum des Technics SL-G700 und dem angepielten Preis. Sobald wir mehr wissen, reichen wir diese Infos natürlich nach. 

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marshall Mode II True Wireless

      Test: Marshall Mode II True WirelessMit den Marshall Mode II True Wireless stellt die bekannte Firma nun die ersten In-Ear Kopfhörer vor und möchte den legendären Marshall-Sound auch unterwegs, ganz ohne Kabel ermöglichen. Wie...

    • Test: Arylic A50 - kleiner Streaming-Verstärker

      Test: Arylic A50 - kleiner Streaming-VerstärkerDer Arylic A50 ist ein kompakter Verstärker, welcher passive Lautsprecher zu Streaming-Geräten wandeln soll. Dabei kann via LAN, Bluetooth 5.0 oder WLAN zugespielt werden, was wiederum über...

    • Test: Sony HT-X8500 2.1 Soundbar

      Test: Sony HT-X8500 2.1 SoundbarMit der Sony HT-X8500 stand ein weiterer Testkandidat aus dem Soundbar-Segment auf dem Prüfstand, welche mit einem 2.1 System ausgestattet ist und der "Subwoofer" aber in der Soundbar...

    • Test: Teufel Motiv Go

      Test: Teufel Motiv GoDer Teufel Motiv Go stellt aktuell die neueste Kreation aus dem mobilen Bluetooth-Lineup des Berliner Unternehmens dar. Das man in diesem Segment bereits breit aufgestellt ist, dürfte...

    • Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?

      Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?Der LG OLED CX der 2020er TV-Generation im Test. Jene Produktserie ist nun schon eine ganze Weile am Markt und brachte Dolby Vision IQ, HDMI 2.1 sowie weitere interessante Features mit....