News

Panasonic SC-PMX94 Micro HiFi System vorgestellt

logo PanasonicDer Markt der kleinen kompakten HiFi-Anlagen wächst und wächst. Die vor zwei Jahren vorgestellte Panasonic SC-PMX84 (wir berichteten) gilt inzwischen als meistvergkaufte Anlage europaweit. Folglich ist es nur richtig, dass man dieser Modellreihe einen Nachfolger bzw. eine kleine Frischzellenkur verpasst. Die Panasonic SC-PMX94 durfte nun vor einigen Tagen das Licht der Welt erblicken. Wir haben alle Details zusammengetragen und abgelichet.

 

Trotz des Kampfes der HiFi-Branche mit immer größeren und massiveren Gerätschaften um die Gunst der audiophilen Gemüter zu buhlen, gibt der Markt auch eine große Nachfrage nach kleinen Kompaktanlagen her. Und auch 2019 möchte Panasonic diesen Bedarf erfüllen und stellt den Nachfolger der so erfolgreichen SC-PMX84 vor. Mit dem SC-PMX94 Audio-System präsentiert der Hersteller eine Kompaktanlage, die aus einer Vielzahl von Quellen das reinste Hörvergnügen bieten soll.

Panasonic SC PMX94 04

Auch Fans von hochauflösendenen Audioformaten sollen mit dem neuen Audiosystem warm werden, so kann das PMX94 mit hochauflösenden Audiodateien im FLAC (bis 192 kHz/24bit), WAV (bis 192 kHz/24bit), DSD (2.8 MHz) und AIFF Format umgehen. Dafür werden einfach Speichermedien mit dem dafür vorgesehenden USB-Anschluss verbunden. Ein zweiter USB-Eingang kann dank integriertem USB D/A Konverter und USB-Treibersystem High-Res Audio Daten direkt vom Mac und PC entgegen nehmen. Darüber hinaus gibt das PMX94 auch das verbreitete AAC und MP3 Format wieder. 

Panasonic SC PMX94 01

Für ein rauschfreies Hörerlebnis sorgt der digitale DAB+ Tuner mit 20 Speicherplätzen für die eigenen Lieblingsradiostationen. Aber auch bis zu 30 UKW-Speicherplätze stehen dem Nutzer zur Verfügung. Neben der üblichen CD-Wiedergabe in diesem Segment, ist auch kabelloses Streamen via Bluetooth möglich. Für nicht-streamingfähige Musikplayer ist ein AUX-Eingang mit Auto Play vorhanden. Das Anstöpseln eines Musikplayers oder auch eines Google Chromecast Audio Adapters genügt, um das ausgeschaltete PMX94 zu aktivieren und die Wiedergabe automatisch zu starten. 

Panasonic SC PMX94 02

Wer gleichzeitig seinen TV-Ton aufwerten möchten, verbindet seinen Fernseher über seinen optischen Eingang und das Micro HiFi System wird zum Lautsprecher für das eigene TV-Gerät. Panasonic setzt darüber hinaus auf ein volldigitales LincsD-Amp Verstärkersystem mit ausgesuchten Audiokomponenten. Diese Verstärkereinheit soll Jitter minimieren sowie von der Stromversorgung verursachtes Rauschen. Diese dritte LincsD-Amp Generation treibt 3-Wege Bassreflex Lautsprecher mit 120 Watt (RMS) Ausgangsleistung an. Piezo-Hochtöner, Tweeter mit Seidenmembran sowie 14cm Woofer mit Membranen aus japanischer Bambuskohle sollen sich mit klaren Höhen, ausgewogenen Mitten und präzisen Bässen äußern können. 

Panasonic SC PMX94 03

Aber auch optisch soll das System zum Hingucker avancieren. So präsentiert sich das PMX94 System hochwertig, Front und die Oberseite der Haupteinheit bestehen ebenso aus Aluminium wie der große Volumendrehregler. Für den Lautsprecher-Korpus mit abnehmbarer Blende kommt dagegen schwarz lackiertes Holz zum Einsatz.  

 

Verfügbarkeit und Preis

Panasonic führt das Micro HiFi System SC-PMX94 im April 2019 in den Farben Schwarz und Silber ein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt jeweils bei 299 Euro.

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sony HT-X8500 2.1 Soundbar

      Test: Sony HT-X8500 2.1 SoundbarMit der Sony HT-X8500 stand ein weiterer Testkandidat aus dem Soundbar-Segment auf dem Prüfstand, welche mit einem 2.1 System ausgestattet ist und der "Subwoofer" aber in der Soundbar...

    • Test: Teufel Motiv Go

      Test: Teufel Motiv GoDer Teufel Motiv Go stellt aktuell die neueste Kreation aus dem mobilen Bluetooth-Lineup des Berliner Unternehmens dar. Das man in diesem Segment bereits breit aufgestellt ist, dürfte...

    • Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?

      Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?Der LG OLED CX der 2020er TV-Generation im Test. Jene Produktserie ist nun schon eine ganze Weile am Markt und brachte Dolby Vision IQ, HDMI 2.1 sowie weitere interessante Features mit....

    • Test: Nubert nuPro AS-3500

      Test: Nubert nuPro AS-3500Das Nubert AS-3500 Stereo-Soundboard respektive Soundbar wurde bereits im letzten Jahr vorgestellt und ist nun auch lieferbar. Die komplette Neuentwicklung möchte zudem auch nicht als...

    • Test: Apple AirPods Max im Langzeittest

      Test: Apple AirPods Max im LangzeittestDie Apple AirPods Max kosten 612,70 Euro und sind in Deutschland seit dem 15.12.2020 erhältlich. Seit diesem Zeitpunkt steht der Redaktion ein Sample in der Farbvariante Space Grau zur...