News

Yamaha MusicCast versteht Amazons Alexa

logo YamahaYamahas MusicCast kann ab sofort Zuhören. Denn das Home-Entertainment-System reagiert zukünftig auch darauf, was man der Amazons Alexa mitteilt. Yamaha veröffentlicht den MusicCast Smart Home Skill für Amazon Alexa und erlaubt so die Steuerung von Home Entertainment Komponenten mit Sprachbefehlen an die Amazon Echo Geräte. 

 

 

Yamaha MusicCast Smart Home Skill Amazon Alexa 01
Yamaha MusicCast 50 Lautsprecher - Amazon Alexa Echo Dot

Yamaha MusicCast ist ab sofort ganz Ohr und veröffentlicht den MusicCast Smart Home Skill für Amazon Alexa und erlaubt so die unkomplizierte Steuerung von Home Entertainment Komponenten ganz einfach mit Sprachbefehlen an die Amazon Echo Geräte. Ob AV-Receiver, Soundbar, Streaming-Lautsprecher oder HiFi-Receiver – das komplette Unterhaltungs-Setup von Yamaha kann via Alexa und einem Amazon Echo Gerät gesteuert werden.

Yamaha MusicCast Smart Home Skill Amazon Alexa 02
Yamaha MusicCast 50 als Surround-Lautsprecher

Der MusicCast Smart Home Skill für Amazon Alexa ermöglicht das kurze, intuitive Sprachbefehle die Basisfunktionen steuern können – ganz ohne die Fernbedienung zu suchen oder das Smartphone zu entsperren, um die App zu nutzen. Ein „Alexa, Wohnzimmer an“ oder „Alexa, Küche lauter“ reicht aus, und das Kommando wird umgesetzt. 

Yamaha MusicCast Smart Home Skill Amazon Alexa 03Yamaha MusicCast 50 und der MusicCast 100 Subwoofer

Der Yamaha MusicCast Smart Home Skill umfasst momentan nur die Grundfunktionen. Von Ein- und Ausschalten über Play und Pause bis hin zur Lautstärkeregelung kann ab sofort alles mit Sprachbefehlen gesteuert werden. Diese Art des Smart Home Entertainment steht mit allen Yamaha MusicCast Komponenten zur Verfügung, die seit 2015 erschienen sind.

Darunter auch alle kürzlich vorgestellten Produkte: 

 

Verfügbarkeit

Der Smart Home Skill für die Sprachsteuerung von Yamaha MusicCast über Amazon Alexa ist im Alexa Skill Store verfügbar. Um direkt loszulegen, sind lediglich eine kompatible Yamaha MusicCast Komponente, ein Amazon Echo Gerät, beispielsweise Echo, Echo Dot oder Echo Show, sowie die Yamaha MusicCast App und die Amazon Alexa App nötig.

Quelle: Pressemitteilung

 

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Roterring Belmaro Beat A2000L

      Test: Roterring Belmaro Beat A2000LEin schickes TV-Board ist vermutlich immer noch etwas, was viele gar nicht so wichtig ansehen oder besser gesagt deren Wirkung und Funktion noch unterschätzt wird. Oftmals erlauben aber...

    • Test: JBL Tour One

      Test: JBL Tour One Mit dem JBL Tour One bewegt sich Audiospezialist mal etwas abseits der sonst üblichen Zielgruppe und fokussiert mit dem neuen Kopfhörer den Business-Bereich sowie Geschäftsreisende. Dafür steht ein...

    • Test: DALI Katch G2

      Test: DALI Katch G2Der neue DALI Katch G2 ist im Grunde genommen gar nicht so neu. Viel mehr stellt er eine im Detail nochmals aufgewertete Version des bereits vor vier Jahren präsentierten...

    • Test: Cambridge Audio Melomania 1+

      Test: Cambridge Audio Melomania 1+Mit den Cambridge Audio Melomania 1+ erhielten wir die neu aufgelegte Version ihrer ersten In-Ears (Cambridge Audio Melomania 1) in die Redaktion. Neben einer jetzt möglichen...

    • Test: Huawei Freebuds 4

      Test: Huawei Freebuds 4Schlag auf Schlag geht es bei den Chinesen von Huawei und ein weiteres Modell hat den Weg in unsere Redaktion gefunden. Die neuen Huawei FreeBuds 4 ähneln den Airpods von Apple schon sehr...