News

Nubert hilft bei eigener Ökobilanz

logo NubertNubert macht Stromsparen einfach: Ein cleveres Elektronikmodul der schwäbischen Akustikexperten ermöglicht die Umwandlung von Schallwellen in elektrische Energie.Stromsparen, Energierückgewinnung und Nachhaltigkeit gehören zu den großen Themen unserer Zeit. Die Ingenieure des HiFi-Herstellers Nubert aus Schwäbisch Gmünd (...)

 

 

German-Engineering soll jetzt auch bei der Verbesserung des eigenen ökologischen Fussabdrucks helfen. Stromsparen, Energierückgewinnung und Nachhaltigkeit gehören zu den großen Themen unserer Zeit. Die Ingenieure des HiFi-Herstellers Nubert aus Schwäbisch Gmünd haben sich intensiv mit diesen Forschungsfeldern auseinandergesetzt und dabei einen spektakulären Durchbruch erzielt: Mithilfe der zum Patent angemeldeten nuRepower-Schaltung lassen sich Laut-Sprecher zu Laut-Sammlern aufrüsten, die Schallwellen auffangen und in Strom umwandeln. Das Prinzip ist ebenso einfach wie genial. Lautsprecherchassis nutzen bekanntlich elektrische Energie, um Schallwellen zu erzeugen. Dass diese Methode umgekehrt genauso funktioniert, demonstriert jedes Mikrofon. Die Nubert Entwickler haben nun ein Elektronikmodul ausgetüftelt, mit dessen Hilfe jede Nubert Lautsprecherbox außerhalb ihrer aktiven Betriebszeit Schall absorbieren und in elektrische Energie zurückwandeln kann.

Nubert nuVero 60 mit nuRepower

Auf diese Weise können HiFi-Fans mit Nubert Lautsprechern künftig nicht mehr nur Musik und Filmton genießen, sondern auch drastisch ihre Stromrechnung kürzen. Denn die Boxen sammeln tagsüber genügend Energie ein, um den abendlichen Bedarf für das Wohnzimmerkonzert oder die Heimkinovorführung zu decken. Zur Speicherung eignet sich eine wiederaufladbare Batterie wie die noch in Entwicklung befindliche nuPowerbank mit einer Kapazität von 104 Wattstunden. Praxisversuche mit nuRepower haben ergeben, dass ein turbulent-lautstarker Kindergeburtstag oder ein wortgewaltiger Beziehungsstreit beachtliche Energiemengen liefern. Aber bereits der tägliche Lärmpegel einer Stadtwohnung reicht aus, um eine moderne LED-Lampe mehrere Stunden lang zu betrieben. Auf der HiFi-Messe High End, die vom 10. bis 12. Mai in München stattfindet, wird Nubert einen Versuchsträger der Schaltung mit der Kompaktbox nuVero 60 ausstellen, der Geräusche aus dem Publikum nutzen soll, um ein LED-Leuchtmittel zu aktivieren.

Im Laufe des Jahres sollen alle Nubert Lautsprechermodelle mit nuRepower-Modulen versehen werden. Der Aufpreis soll sich – wie bei Nubert üblich – im erschwinglichen Rahmen halten und sich über Einsparungen bei der Stromrechnung schnell amortisieren. Für ältere Nubert Boxen wird es Nachrüstsätze geben. Die nuPowerbank soll ab August 2019 zum Preis von 104 Euro erhältlich sein.

 

 

Aktuelle News

    • DALI, NAD und Bluesound bei Die Stereoanlage

      DALI, NAD und Bluesound bei Die StereoanlageAm 1. & 2. Februar 2020 lädt „Die Stereoanlage“ herzlich zu einem Spezial-Event ein. Im Mittelpunkt stehen die drei Marken DALI, NAD und Bluesound und der deutsche Vertrieb der Produkte ist mit...

    • Advance Paris MyConnect 150

      Advance Paris MyConnect 150 Mit dem neuen MyConnect 150 möchte die Traditionsschmiede aus Frankreich Advance Paris ein Universaltalent für den HiFi-Enthusiasten bieten. Der neue MyConnect 150 soll audiophile...

    • McIntosh MC901 AC - Monoblock

      McIntosh MC901 AC - MonoblockDie neue MC901 AC aus dem Hause McIntosh, ist eine Monoblock-Endstufe mit Bi-Amping-Fähigkeiten. Der MC901 AC arbeitet mit zwei Verstärkern, dabei weist jeder Verstärker ein...

    • Dynavox TV-50 kompakter Digitalverstärker

      Dynavox TV-50 kompakter DigitalverstärkerDa die Tonqualität der modernen bzw. flachen TVs über die Zeit immer mehr dem Design weichen musste, hat Dynavox mit dem Digitalverstärker TV-50 nun einen kompakten Signal-Verstärker...

    • Notiz: Disney+ startet am 24. März

      Notiz: Disney+ startet am 24. MärzWie Disney nun jüngst in einer Pressemitteilung verlauten ließ, wird der Einführungstermin für die eigene App bzw. den Dienst um einige Tage nach vorn vorgezogen. Der Streaming-Service...

Aktuelle Testberichte

kalender klein