News

Pioneer A-40AE neuer Vollverstärker

logo PioneerPioneer erweitert ihr Verstärker-Portfolio um ein neuen Vollverstärker. Der A-40AE richtet sich an den anspruchsvollen Einsteiger als auch erfahrene HiFi-Freund. Mit einer umfangreichen Ausstattung, einer hohen Bauteil- und Verarbeitungsqualität sowie eine präzise Klangabstimmung soll dem A-40AE die besten Chancen geben, ein Klassiker unter den erschwinglichen Vollverstärkern zu werden. 

 

 

Pioneer wirbt damit ihrem neuen Modell einen hohen Wirkungsgrad verpasst zu haben. Das erreicht der Hersteller durch ihre eigenen Direct Energy-Endstufen. Diese ermöglichen eine hohe Leistung (2x76W an 4 Ohm) bei geringer Abwärme und schonen über den verminderten Stromverbrauch die Umwelt. Aber auch klanglich sollen die Endstufen durch die langjährige Weiterentwicklung auf absolut audiophilem Niveau sich befinden und sehr verzerrungsarm und feiner Auflösung sich auszeichnen können. 

Pioneer A 40AE 02

Aber auch die Ausstattung kann sich sehen lassen. Neben bis zu fünf Hochpegelquellen findet auch ein Plattenspieler mit Magnetsystem Anschluss. Dazu gesellen sich zwei Digitaleingänge in TOSlink- und Koax-Ausführung, die den interne Wolfson D/A-Wandler speisen. Dieser kann Abtastraten bis zu 192kHz verarbeiten und somit ist auch HiRes-Streaming über die Digital-Eingänge kein Problem. Wie von den früheren Modellen bekannt, bietet der Pioneer Anschlüsse für zwei unabhängige Lautsprecherpaare, die einzeln schaltbar oder auch parallel betrieben werden können. Der Anschluss beider Paare erfolgt über isolierte Schraubklemmen, die auch für Bananenstecker geeignet sind.

Pioneer A 40AE 01

Für die persönlichen Anpassungen verfügt der A-40AE über Klang- und Balanceregler, die sich aber auch per „Direct“-Schalter komplett aus dem Signalweg nehmen lassen. Einen noch direkteren Zugang zur Endstufe erlaubt der „Power Amp Direct“-Eingang, der auch die Lautstärkeregelung umgeht – zum Beispiel bei Verwendung einer externen Decoder-Vorstufe. Das Gehäuse des Vollverstärkers besitzt ein verwindungssteifes Chassis aus Stahlblech und die Frontplatte besteht Aluminium. 

 

Verfügbarkeit und Preis

Der Pioneer A-40AE ist ab August 2018 für 399,- Euro in schwarzer und silberner Ausführung im Fachhandel erhältlich.

Weitere Details und alle technischen Informationen findet ihr unter: https://www.pioneer-audiovisual.eu/de/produkte/40ae

Quelle: Pressemitteilung 

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Norddeutsche HiFi-Tage 2019 - Termin merken

      Norddeutsche HiFi-Tage 2019 - Termin merkenEs ist bald wieder so weit! Das Hamburger Holiday Inn Hotel bereitet sich auf Norddeutschlands größtes HiFi-Treffen vor. Die Norddeutschen HiFi-Tage sind DIE Gelegenheit für einen...

    • Dynaudio neue Evoke Serie vorgestellt

      Dynaudio neue Evoke Serie vorgestelltDer dänische Lautsprecherhersteller Dynaudio präsentiert ihre Evoke Serie – eine neue, fünf Modelle umfassende Serie passiver Lautsprecher, die sich mit High-End-Chassistechnologie,...

    • Teufel Cinesystem Pro Soundbar-Set

      Teufel Cinesystem Pro Soundbar-SetLautsprecher Teufel bringt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft noch eine neue Soundbar mit kabellosen Surround-Lautsprechern und einem Subwoofer. Die Kombination aus dem eigenen Top-Modell im...

    • DUAL CS 460 mit Phonovorverstärker

      DUAL CS 460 mit Phonovorverstärker DUAL kündigt mit dem CS 460 einen Plattenspieler im schwarzen Strukturlack und Phonovorverstärker an. Der Vollautomat sitzt in einer edel verarbeiteten Holzchassis und Teller, Mechanik und Tonarm sind...

    • HiBy R6 Android Hi-Fi-Musikplayer

      HiBy R6 Android Hi-Fi-Musikplayer audioNEXT bringt innovativen Android Hi-Fi-Musikplayer auf deutschen Markt. Der HiBy R6 soll für detailgetreues Hi-Res-Streaming auch mit Android Apps sorgen, bietet mit den dualen...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Thorens TD 201

      Test: Thorens TD 201Einsteigergeräte auf dem Plattenspielermarkt tauchen aktuell wie Sand am Meer auf und auch die renommierte Manufaktur Thorens kann sich dem nicht verwehren. Mit dem TD 201 und TD 202...

    • Film der Woche: Ant-Man and the Wasp

      Film der Woche: Ant-Man and the WaspRezension des Films: Ant-Man and the Wasp. Was musste sich Scott Lang, aka Ant-Man, auch auf die Seite von Captain America schlagen und auf dem Flughafen in Leipzig gegen das...

    • Test: Cambridge Audio Yoyo S

      Test: Cambridge Audio Yoyo SNachdem der Cambridge Audio Yoyo L sich im Test beweisen musste, sollte diesmal der Cambridge Audio Yoyo S zeigen, was er auf dem Kasten hat. Der mobile und kleinste Ableger der Serie...

    • Film der Woche: Mandy mit Nicolas Cage

      Film der Woche: Mandy mit Nicolas CageRezension des Films: Mandy. Irgendwo in den Bergen der Shadow Mountains im Jahre 1983: Red Miller arbeitet als Holzarbeiter. Mit seiner Freundin Mandy lebt er zurückgezogen in einer Hütte im Wald. Dort...

    • Test: Roterring SCAENA V-ree LP Boxen

      Test: Roterring SCAENA V-ree LP BoxenSicherlich ist es dem einen oder anderen schon aufgefallen, das physische Medium Vinyl ist in den letzten Jahren wieder sehr präsent, wenn nicht sogar künftig die Ablösung der CD als...

kalender klein