News

Magnat RV4 - Hybrid-Röhren-Vollverstärker

logo MagnatMagnat nutze die High End 2017 für die Vorstellung des RV4 Hybrid Vollverstärkers, also das Nachfolgemodell des RV3, welcher bereits schon seit einiger Zeit im Lineup zu finden war. Dieser vereint die Funktionen eines Röhrenverstärkers (inkl. leuchtender Röhren) mit DA-Wandler-Technik sowie Bluetooth- und Netzwerk-Konnektivität. Als ein echter Hybrid eben!

Bei der verbauten Vorstufentechnologie will man besonders selektierte und bereits 60 Stunden lang eingebrannte Röhren verbauen, die selbst in vergoldeten Kontakten sitzen. Für die Eingangssignalumschaltung kommen Reed-Relais zum Einsatz. Die verbaute Phonovorstufe verfügt über separate MM / MC-Eingänge mit rauscharmen Operationsverstärkern und Subsonic-Filter. Bei der digitalen Eingangsstuf kann der Anwender auf einen koaxialen Eingang zurückgreifen der bis zu 192 kHz / 24 Bit freigegeben ist. Die Ausgangsleistung gibt Magnat mit 2x 150W (4 Ohm) und 2x 110W bei 8 Ohm an. Der Frequenzbereich liegt in beiden Fällen bei 20 Hz bis 20 kHz.

Magnat RV4 Hybrid Vollverstaerker 03

Des Weiteren findet sich unter der Haube ein diskret aufgebauter Endverstärker der mit hochwertigen Leistungstransistoren von Sanken, einer Japanischen Firma, ausgestattet sein soll. Darüber hinaus impulsschnelle Sieb-Elkos von Vishay/BC-Components und ein großzügig dimensionierter Toroidal-Transformator, der vibrationshemmend und luftdicht vergossen wurde.

Magnat RV4 Hybrid Vollverstaerker 02 Magnat RV4 Hybrid Vollverstaerker 04

Das Gehäuse selbst wurde überwiegend mit hochwertigen Materialien versehen. Auf dem Top zieren zwei massive Aluminium-Blöcke den Deckel, gleiches gilt auch für den mittig sitzenden Transformator und Netzteil-Kondensatoren. An der Front sitzt ebenfalls eine 8mm dicke Aluplatte, die die Hochwertigkeit des Gerätes untermauern soll. Die Bedienelemente sind ebenfalls aus dem gleichen Material gefertigt.

Magnat RV4 Hybrid Vollverstaerker 05

Bei den Anschlüssen stehen vier Hochpegelanschlüsse, Main-In, ein Subwoofer Pre-Out und ein Festpegelausgang (Rec Out) zur Verfügung. Des Weiteren noch ein 6,3mm Klinkenstecker sowie isolierte Schraubklemmen für Lautsprecherkabel am Anschlussterminal. Ein „organic-LED“ an der Front signalisiert den jeweiligen Betriebszustand und gibt Informationen ab der Quellzuordnung ab. Für die Steuerung legt der Hersteller noch eine Vollmetall-Fernbedienung dem Verstärker bei. Für die Zuspielung zum Beispiel per Smartphone kann man auf Bluetooth 4.0 mit aptX zurückgreifen. Der Magnat RV4 wird ausschließlich in Schwarz erhältlich sein, 18,5 kg wiegen und ab Ende Juni 2017 zu einem Preis von 3000,- EUR erhältlich sein.

Quelle: eigene

Anmelden

Aktuelle News

    • TCL Living-TV-Serie zeigt sich künstlerisch

      TCL Living-TV-Serie zeigt sich künstlerischNeben dem TCL X8S mit einem 8K QLED Panel hat der chinesische Hersteller auf der vergangenen IFA 2018 noch eine sogenannte „Living Window“ Modellreihe präsentiert, welche absehbarer Zeit...

    • Neuer Trailer zu GLASS veröffentlicht

      Neuer Trailer zu GLASS veröffentlichtM. Night Shyamalans Figuren aus den Filmen „Unbreakable – Unzerbrechlich“ und „Split“ treffen in ihrer Fortsetzung endlich aufeinander. So hat es Psychiaterin Dr. Ellie Staple,...

    • Jess Glynne zweites Album “Always In Between”

      Jess Glynne zweites Album “Always In Between” Ende dieser Woche veröffentlicht Jess Glynne mit “Always In Between” ihr zweites Album und liefert damit den mit Hochspannung erwarteten Nachfolger ihres fulminanten 2015er Debütalbums...

    • Onkyo mit eARC und Amazon Music Update

      Onkyo mit eARC und Amazon Music UpdateOnkyo kündigt heute die Verfügbarkeit neuer Firmware-Updates an. Neben der Integration von Amazon Music in viele Komponenten, integriert der Hersteller auch eARC in 9.2-Kanal-AV-Receiver von Onkyo und...

    • Dynavox Cube i3 - kleiner Audioplayer

      Dynavox Cube i3 - kleiner Audioplayer Die Marke Dynavox würde mit dem Leitsatz gegründet "Gutes HiFi günstig anzubieten" und das verfolgt die Marke Dynavox seit nunmehr über 20 Jahren. Das möchte man jetzt auch mit dem neuen...

Aktuelle Testberichte

    • Test: DALI Oberon 7 Standlautsprecher

      Test: DALI Oberon 7 StandlautsprecherWer dieses Jahr aufmerksam unsere Berichterstattung verfolgt hat oder vielleicht selbst auf der IFA 2018 in Berlin sich umschauen konnte, dem ist am Stand von DALI sicherlich die neue...

    • Test: Denon AH-D5200

      Test: Denon AH-D5200 Wir hatten im April dieses Jahrs über ihn berichtet und jetzt konnten wir uns einen eigenen Eindruck verschaffen. Die Rede ist vom AH-D5200 Kopfhörer aus dem Hause Denon. Mit Zebra-Holz...

    • Test: Polk MagniFi Mini Soundbar-System

      Test: Polk MagniFi Mini Soundbar-SystemNachdem wir mittlerweile einige Vertreter von Soundbars bzw. Sounddecks in unseren Redaktionsräumen begrüßen durften, gehört das Modell welches wir euch heute vorstellen möchten, zusammen...

    • Test: ELAC Vela FS 407

      Test: ELAC Vela FS 407Auf der High-End diesen Jahres vorgestellt und schon bei uns in den Redaktionsräumen. Die Rede ist von der nagelneuen ELAC Vela-Serie. Wir schauen uns heute aus dieser Serie den...

    • Kurzvorstellung: LAB12 gordian Stromfilter

      Kurzvorstellung: LAB12 gordian StromfilterWer seine heimische HiFi-Anlage mit dem letzten Quäntchen Audio-Performance ausstatten möchte, sollte beim grundlegenden schon anfangen, nämlich dem Strom. Viele Hersteller versprechen...

Benutzerprofil