News

NAD M28 und NAD C298 vorgestellt

Die kanadische Audioschmiede NAD erweitert nach seinem All-In-One Verstärker M33 nun ihre Endstufen-Sektion um den 7-Kanal-Leistungsverstärker M28 und den Stereo-Endverstärker C298. Beide Geräte sollen noch im September im Handel bereitstehen und wir haben alle Fakten zusammengetragen. 

 

 

Die Masters-Serie hat erst vor kurzen den M33 hervorgebracht, einen Streaming-Verstärker mit der HybridDigital Purifi Eigentakt -Verstärkertechnologie, wir berichteten. Jetzt folgt der M28, eine Endstufe mit sieben Kanälen, die jeweils 340 Watt Dauerleistung (an 4 Ω) mobilisieren können sollen. Auch hier setzen die Kanadier die  HybridDigital Purifi Eigentakt Technologie ein, die auch in dem bisherigen Endstufen-Flaggschiff M27 agierte. Für Impulsspitzen soll die Endstufe sogar kurzzeitig eine Leistung von bis zu 700 Watt (ein Kanal an 4 Ω) bereitstellen können.

nad m28 2

Die Kombination des NAD eigenen HybridDigital-Konzepts mit der vom dänischen Unternehmen Purifi entwickelten Eigentakt Technologie soll absolut verzerrungs- und rauschfrei arbeiten. Bei der Konnektivität stehen dem Nutzer sowohl konventionelle Cinch- als auch professionelle symmetrische XLR-Eingänge zur Verfügung und der M28 ist damit der optimale Partner für z.B  die ebenfalls siebenkanalige Vorstufe NAD M17 und M17 V2 und kommt noch im September zu einem UVP von 5.499 Euro auf den Markt.

nad m28 1

 

Technische Daten NAD M28:

  • Dauerleistung: 7 x 340 Watt 4Ohm
  • Impulsleistung: 1 x 700 Watt 4 Ohm
  • Eingänge: 7 x XLR und Cinch
  • Ausgänge: sieben Lautsprecherausgänge
  • Technologie: HybridDigital Purifi Eigentakt
  • Abmessungen: 435 x 165 X 385mm
  • Gewicht: 21,2 Kilogramm

 

 

Aber nicht nur etwas für Heimkino-Freunde stellt NAD vor. Für die Stereoliebhaber hat NAD die neue Stereo-Endstufe NAD C298 ab sofort im Portfolio. Natürlich agiert auch dieser Leistungsverstärker mit der innovativen Purifi EigentaktM Technologie, die es der Endstufe ermöglicht eine Dauerausgangsleistung von zweimal 340 Watt und eine Impulsleistung von zweimal 490 Watt bei jeweils 4 Ohm zur Verfügung zu stellen.

nad c298 2

Um mit der Endstufe in Kontakt treten zu können, stehen regelbare Cinch- und XLR-Eingänge, sowie ein Vorverstärker-Ausgang zur Verfügung. Bei Bedarf lässt sich die C298 in einer Brückenschaltung betreiben und mobilisiert dann eine Leistung von 620 bzw. 1.000 Watt (Dauer/Impuls an 8 Ω). Die neue Stereo-Endstufe C298 soll auch noch im September im Handel erhältlich sein und ist mit einer UVP von 1.999 Euro ausgepreist. 

nad c298 1 

 

Technische Daten NAD C298:

  • Dauerleistung: 2 x 340 Watt 4Ohm
  • Impulsleistung: 2 x 490 Watt 4 Ohm
  • Eingänge: 2 x XLR und Cinch
  • Ausgänge: zwei Lautsprecherausgänge, Vorverstärkerausgang
  • Technologie: HybridDigital Purifi Eigentakt
  • Abmessungen: 435 x 120 X 390mm
  • Gewicht: 11,2 Kilogramm

Quelle: NAD / Maschlanka Marketing

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte