News

Naim Audio NAIT XS 3 & SUPERNAIT 3 Vollverstärker

logo naimDas Vinyl-Revival ist an dem britischen Marke Naim nicht vorbeigegangen. Jetzt hat der Hersteller den Naim NAIT XS 3 und SUPERNAIT 3 Referenz-Vollverstärkern einen MM-Phono-Vorverstärker verpasst. Hier gibt es alle Informationen zu diesen beiden High End Geräten.

 

 

Wie man der Bezeichnung des Naim NAIT XS 3 und SUPERNAIT 3 entnehmen kann, handelt es sich bereits um die dritte Generation der High-End Vorverstärker. Mit der Integration eines Phono-Vorverstärkers bestreitet der Hersteller dabei neue Wege, obwohl bei der Nutzung von Schallplatten immer auch ein Hauch Nostalgie mitschwingt. Hier hat sich Naim aber sozusagen dem aktuell bzw. anhaltendem Trend des Schwarzen-Goldes gefügt. Der Phono-Vorverstärker ist dabei besonders aufwändig gestaltet, da der Eingang deutlich empfindlicher reagiert als normale Analogeingänge.

Naim NAIT XS 3 1

Naim NAIT XS 3 2
Naim NAIT XS3

Zusammen setzt sich der Vorverstärker aus einem Eingangsverstärker, einem passiven Korrekturnetzwerk sowie einem Ausgangsverstärker mit aktiver Entzerrung, was für ein geringes Rauschverhalten und eine Korrektur nach RIAA bis über den hörbaren Bereich bietet. Unterstützt werden Moving-Magnet Tonabnehmersysteme mit 5mV Ausgangsspannung. Darüber hinaus sind fünf weitere Analogeingänge vorhanden. Die Endstufe liefert beim SUPERNAIT 3 80W pro Kanal an 8Ohm bzw. 130W an 4Ohm. Beim NAIT XS 3 sind es 70W (8Ohm) bzw. 100W (4Ohm).

Naim SUPERNAIT 3 1

Naim SUPERNAIT 3 2
Naim SUPERNAIT 3

Das soll aber nicht die einzige neue Funktion gewesen sein. Insgesamt haben es die Ingenieure geschafft die Reaktionszeit der Endstufen zu verdoppeln, indem die Spannungsverstärker entsprechend überarbeitet wurden. Auch die zweite Verstärkerstufe soll deutlich mehr Dynamik erhalten haben, da man auf die Kaskodenschaltung verzichten konnte. Der Schaltung zugute kommt zudem die Keramikisolation der Kühlkörper, eine Schwingungsarme Leiterplattenmontage, eine galvanische Trennung der Mikroprozessorsteuerung und Eingangswahl. Als weitere Besonderheiten kann man aufzählen, dass die Class A Vorverstärkerstufe alternativ als Kopfhörerverstärker (6,3mm) genutzt werden kann und die Alps Blue Velvet Potentiometer sowohl über Fernbedienung via Motor und per Hand die Lautstärke regeln.

Der Naim SUPERNAIT 3 bietet darüber hinaus 24V DR-Module mit, welche einen deutlich höheren Rauschabstand besitzen, einen größeren Ringkerntransformator mit mehr Reserven und schnellerem Aufladeverhalten der Speicherkondensatoren, mehr bedrahtete Bauelemente für eine reduzierte Mikrofonie sowie mechanisch entkoppelte Anschlussbuchsen um störende Vibrationen zu vermeiden. Beide Geräte werden selbstredend von Hand gefertigt, wobei man bei den Gehäusen auf Aluminium-Guss setzt.

 

Verfügbarkeit und Preise

Erhältlich sind Naim NAIT XS 3 und SUPERNAIT 3 ab dem 31.07.2019. Die UVP sieht der Hersteller mit 2.699€ bzw. 4.299€ vor.

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

    • Notiz: DALI bringt ersten Kopfhörer zur IFA 2019

      Notiz: DALI bringt ersten Kopfhörer zur IFA 2019Bereits im Vorfeld der IFA 2019 hat der dänische Lautsprecher Hersteller DALI eine Neuheit angekündigt, die es so von dem Unternehmen noch nicht gab. Denn man stellt auf der Messe in...

    • Panasonic HD610N und HD305B Kopfhörer

      Panasonic HD610N und HD305B KopfhörerPanasonic erweitert mit den HD610N und dem HD305B jetzt das Sortiment um zwei weitere High Resolution Kopfhörer für Musik- und Filmliebhaber. Der HD610N, Nachfolger des HD605N, soll...

    • JBL Pulse 4 bereits abgelichtet

      JBL Pulse 4 bereits abgelichtetDie IFA 2019 wirft bereits deutlich ihre Schatten voraus. So wurde bereits an etlichen Stellen vom neuen JBL Flip 5 berichtet (…)  Gleiches gilt nun auch für den „Beleuchtungslautsprecher“...

    • Philips OLED+ 984 zeigt sich

      Philips OLED+ 984 zeigt sichIm Rahmen der Verleihung des EISA-Awards 2019 wurde ein neues Philips TV-Gerät schon vor der offiziellen Vorstellung ausgezeichnet. Die Rede ist vom Philips OLED 984+, einmal mehr einer...

    • Meridian Streamer 210 vorgestellt

      Meridian Streamer 210 vorgestelltMeridian präsentiert den Streamer 210. Mit diesem kompakten Gerät können Nutzer Musik online über Spotify Connect wiedergeben, sowie drahtlos über Bluetooth oder Apple AirPlay streamen. Der 210...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Soundcore Flare Mini

      Test: Soundcore Flare MiniIm PC-Bereich ist der RGB-Trend kaum noch wegzudenken, sorgt aber auch vielerorts für Augenrollen. Lautsprecher mit Lichtorgel sind eher selten anzutreffen, obwohl diese hier evtl. sogar...

    • Test: Technics F70N Noise Cancelling Kopfhörer

      Test: Technics F70N Noise Cancelling KopfhörerSchon Anfang des Jahres im Rahmen ihrer Roadshow 2019 stellte Panasonic einige neue Produkte vor, darunter auch neue Kopfhörer ihrer Marke Technics. Neben dem „einfachen“ EAH-F50B ohne...

    • Kurztest: ELAC DS-A101 Verstärker

      Kurztest: ELAC DS-A101 VerstärkerFast still und heimlich hat die Kieler Audioschmiede ELACihren ersten eigenen Verstärker EA101EQ-G um eine Netzwerkschnittstelle erweitert und schimpft die neue Kreation jetzt DS-A101...

    • Vorstellung: Nubert nuPro A-600 Vinyl Set

      Vorstellung: Nubert nuPro A-600 Vinyl SetImmer öfter steht man vor der Frage, wie konsumiere ich selbst Musik oder andere Inhalte im AV-Bereich und was braucht man eigentlich genau dafür. Umso interessanter scheint daher auch die...

    • Test: JBL Live 400BT Kopfhörer

      Test: JBL Live 400BT KopfhörerErst im Juni diesen Jahres hat JBL die neue Live-Kopfhörerserie vorgestellt. Das Lineup umfasst vier Modelle, ein In-Ear, ein On-Ear und zwei Over-Ear-Modelle. Wir schauen uns heute aus...