News

Cambridge Audio Plattenspieler ALVA TT mit aptX-HD

logo cambridge audioAktuell geht es dank der laufenden CES mit den Neuvorstellungen Schlag auf Schlag. Da reiht sich auch die Traditionsschmiede Cambridge Audio jetzt mit ein. Das britische Unternehmen stellt mit dem Alva TT auf der diesjährigen CES in Las Vegas den weltweit ersten Direktantrieb-Plattenspieler mit aptX-HD-Unterstützung vor. 

 

 

Mittlerweile feiert Cambridge Audio rund ein halbes Jahrhundert „Great British Sound" und möchte diesem Anlass einem ganz besonderen Medium danken: der Schallplatte. Mit dem Alva TT stellt der Hersteller jetzt einen Plattenspieler vor, der das schwarze Gold ins digitale Zeitalter bringen soll.

Cambridge Audio Alva TT 02

Neben den "üblichen" Plattenspielerfähigkeiten, stattet das britische Unternehmen den Player mit einer hochauflösenden Bluetooth-Schnittstelle aus, die in aptX HD mit gekoppelten Geräten kommuniziert. Somit wird das Vinyl-Erlebnis mit bis zu 24-bit / 48 kHz zu jedem aptX-HD-fähigen Empfänger transportiert. Hier bieten sich auch die hauseigenen Komponenten Edge A und Edge NQ, Bluetooth-Lautsprecher wie den Yoyo L bzw. Yoyo S oder auch kompatible Bluetooth-Kopfhörern an.

Cambridge Audio Alva TT 05

Dazu verpasst man dem Alva TT einen Tonabnehmer (optional) aus der eigenen Entwicklung und kombiniert das mit einem Direktantrieb. Aber auch an einen integrierten Phonovorverstärker hat der Hersteller gedacht und somit lässt sich der Plattenspieler an jedem Line-In-Eingang von Stereoverstärkern oder Aktivlautsprechern betreiben. Der Vorverstärker basiert dabei auf den bewährten Modellen Solo und Duo. 

Cambridge Audio Alva TT 01
Plattenspieler Alva TT mit Yoyo L (Review)

Der neue Alva TT wurde von Grund auf neu entworfen und besitzt einen aus einem einzelnen Aluminiumblock gefrästen Designkörper. Schallplatten finde auf einem massiven Plattenteller aus hochverdichtetem Polyoxymethylen (POM) ihren Platz, der von dem spurtreuen Motor mit Direktantrieb bewegt wird. Besonders stolz ist Cambridge Audio auf ihr Moving Coil (MC) Tonabnehmersystem aus eigener Entwicklung.

Cambridge Audio Alva TT 03
optionales Alva TT MC Tonabnehmersystem

Dieses ist auf einem einteiligen, geraden Tonarm montiert, und soll somit ein stabiles Ansprechverhalten und feinste Detailauflösung dem Nutzer bieten. Der Name Alva kommt nicht von ungefähr: Es ist der zweite Vorname von Thomas Edison, dem Erfinder des Phonographen. Die Vinyl-Serie von Cambridge Audio verbindet Tradition und Innovation und besteht aus dem Plattenspieler Alva TT sowie den beiden Phonovorverstärkern Alva Solo und Alva Duo. 

 Cambridge Audio Alva TT 04

 

Verfügbarkeit und Preise

Der Cambridge Audio Alva TT Plattenspieler soll ab April 2019 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.700,00 Euro verfügbar sein. Das Alva TT MC Tonabnehmersystem kann zudem separat für 500,00 Euro ebenfalls ab April 2019 erworben werden. 

 

Anmelden

Aktuelle News

    • LG GX Soundbar kann Dolby Atmos & DTX:S

      LG GX Soundbar kann Dolby Atmos & DTX:SDie neue LG GX Soundbar kündigt sich an! Bereits vor einigen Monaten bei der Vorstellung des LG OLED Lineup 2020 war diese Bestandteil der Ankündigungen, hatte aber keine exklusive Aufmerksamkeit...

    • ATC SCM150ASLT - Limited Edition

      ATC SCM150ASLT - Limited Edition Die ATC SCM150ASLT Limited Edition kombiniert die Standlautsprecher ATC SCM150ASLT mit einem externen ATC P6-Leistungsverstärker. Das aktive Drei-Wege-System vereint die Treiber und die...

    • Marantz SR-Serie ist jetzt auch 8K-fähig

      Marantz SR-Serie ist jetzt auch 8K-fähigNachdem Denon vor kurzem vorlegte, zieht jetzt die unter gleicher Flagge agierenden Marke Marantz nach und stellt die neuen Modelle der SR-Serie vor. Die neuen Modelle schimpfen sich...

    • Qobuz verabschiedet sich vom MP3-Modell

      Qobuz verabschiedet sich vom MP3-ModellQobuz hat sich vom MP3-Abonnement verabschiedet und geht dadurch einen weiteren Schritt in Richtung Soundqualität! Neben dem Downloadstore, gibt es somit nur noch zwei Abo-Optionen – ohne...

    • Panasonic RF-D30BT, RC-D8 und RC-800 für Radiofans

      Panasonic RF-D30BT, RC-D8 und RC-800 für RadiofansPanasonic baut das eigene Produktportfolio für den DAB+ Empfang weiter aus. Mit dem RF-D30BT können digitale Programme frei empfangen werden und dank Spitzwasserschutz (IPX4), Bluetooth und...

Aktuelle Testberichte

    • Test: DALI Katch One Soundbar

      Test: DALI Katch One SoundbarVor etwas mehr als einem Jahr hat die dänische Lautsprecher-Firma DALI neues Terrain betreten und mit der KATCH ONE Soundbar, dass erste Produkt dieser Art aus dem eigenen Hause...

    • Lesertest mit Technics: 3x Technics EAH-AZ70W In-Ears

      Lesertest mit Technics: 3x Technics EAH-AZ70W In-EarsIn Zusammenarbeit mit Technics haben wir eine Community-Aktion vorbereitet, die für den einen oder anderen ein Highlight darstellen dürfte. So hat jeder Leser von HiFi-Journal die...

    • Test: Teufel Rockster Air im Stereo-Verbund

      Test: Teufel Rockster Air im Stereo-VerbundWas ist besser als ein Partylautsprecher? Genau, gleich zwei davon! Naja ein bisschen überspitzt kann man es schon darstellen, nachdem wir zuletzt die JBL Boombox 2 seziert haben, soll nun...

    • Test: JBL Bar 9.1 mit Dolby Atmos

      Test: JBL Bar 9.1 mit Dolby AtmosMit der JBL Bar 9.1 stellen wir euch heute das neue Flaggschiff der Sound“Bar“-Serie vor. Wie die „alte“ JBL Bar 5.1, die mit abnehmbaren Surround-Lautsprechern daherkommt, diesmal aber Dolby Atmos und...

    • Test: Roterring Amitara 22 HiFi-Schrank

      Test: Roterring Amitara 22 HiFi-SchrankVielleicht hat man es ja selbst schon gemerkt, wenn man einmal woanders zu Besuch ist, findet man dort mitunter Möbel wieder, die auch schon im eigenen Haushalt stehen? Der Trend geht wohl ganz...