News

Technics SL-1500C - Detaileindrücke (Video)

logo TechnicsTechnics stellt mit dem SL-1500C einen neuen Plattenspieler vor, welcher den Einsteig in die Vinylwelt beim japanischen Konzern abbildet. Neben einem mitgelieferten Tonabnehmersystem, MM-Tonabnehmersystem Ortofon 2M Red, besitzt der SL-1500C auch eine integrierte Phono-Vorstufe und den bekannten Direktantrieb. 

 

 

Der neue Technics SL-1500C bietet einen leichten Einstieg in die Welt der Schallplatten und soll sich an Audio-Enthusiasten wie auch Neueinsteiger gleichermaßen richten. Das unterstreicht auch der "komplette" Lieferumfang von Tonabnehmersystem und intergrierte Phono-Vorstufe. Desweiteren setzen die Japaner wieder ihr Vertrauen beim Antrieb auf einen Direktantriebsmotor mit Single-Rotor. Dessen Stator kommt ohne Eisenkerne aus und soll dafür sorgen, das der SL-1500C in Sachen Klangqualität auch den größeren Plattenspielermodellen in nichts nachsteht.

technics SL 1500C 01

technics SL 1500C 02

technics SL 1500C 03

Dazu kommt eine hochpräzise Motorregelung, die immer dafür sorgt, dass die Umdrehungsgeschwindigkeit des Motors dem der Schallplatte entspricht. Um das zu gewährleisten, kommen beim SL-1500C neueste Regelungstechnologien zum Einsatz, wie sie auch bei der Entwicklung von Blu-ray-Spielern zu finden ist. Auch wurde das Muster der umlaufenden Rotationsdetektion in seiner Anordnungspräzision verbessert. So kann die Umdrehungsgeschwindigkeit des Plattentellers akkurater und besser reguliert werden.

technics SL 1500C 04 technics SL 1500C 05

Beim Tonarm setzt Technics auf Bewährtes und so besitzt der SL-1500C eine statisch ausbalancierte, s-förmige Konstruktion. Das Tonarmrohr besteht aus leichtem, hochfestem Aluminium und die Lagersektion der kardanischen Aufhängung mit einem hochpräsizen Lager gefertigt. Der Plattenteller des SL-1500C besteht aus einer zweischichtigen Konstruktion aus Aluminium-Spritzguss und vibrationsabsorbierendem Kautschuk. Dieser Verbund soll eine hohe Steifigkeit bei überragender Vibrationsdämpfung bieten. Aber auch bei der eigentlichen Chassis legt man viel Wert Vibrationen zu vermeiden. So ist die Spritzguss-Chassis des SL-1500C an eine Konstruktion aus ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer)-Kunststoff angebunden, die mit Glasfasern verstärkt ist.

technics SL 1500C black 03

technics SL 1500C black 04

Für die Flexibilität im Einsatzbereich besitzt der SL-1500C einen eingebauten, hochwertigen Phono-Entzerrer für MM (Moving Magnet)-Tonabnehmersysteme. Somit ist kein Gerät mit eigenem Phonoeingang zwingend nötig, kann aber natürlich auch weiterhn genutzt werden. Das separate Netzteil für die Phono-Entzerrung ist von dem des Motors und Regelschaltkreises entkoppelt, um die Einstreuung von Rauschen zu vermeiden. Damit der Nutzer auch gleich loslegen kann, ist an der mitgelieferten Headshell des SL-1500C ein perfekt justierter MM-Tonabnehmer aus dem Hause Ortofon (2M RED) installiert. Die Tonarmhöhe kann in einem Bereich von sechs Milimetern variiert werden und bietet damit eine Unterstützung von einer Vielzahl von Tonabnehmern unterschiedlichster Hersteller. Diese dürfen ein Gewicht von 14,3 bis 25,1 Gramm haben (einschließlich Headshell).

 

 

Preis und Verfügbarkeit

Der Technics SL-1500C wird "ab Sommer", also Vermutlich zu Beginn des dritten Quartals, zu einem Preis von 999,- EUR erhältlich sein.

 

Anmelden

Aktuelle News

    • McIntosh RS200 - drahtloses Musiksystem

      McIntosh RS200 - drahtloses MusiksystemMit dem neu vorgestellten RS200-Lautsprechersystem, möchte die US-amerikanische HiFi-Schmiede McIntosh die nächste Generation von kabellosen Home-Audio-Lautsprechern präsentieren. Dafür soll das...

    • T+A zeigt neue Geräte der HV Serie

      T+A zeigt neue Geräte der HV SerieT+A präsentiert drei neu entwickelte Einzelbausteine der HV-Serie. Die Streaming DACs SDV 3100 HV (mit einer Vorverstärker- und Lautstärkeregelung) und SD 3100 HV erreichen Auflösungen bis zu...

    • DOCKIN D CUBE - Bluetooth-Lautsprecher

      DOCKIN D CUBE - Bluetooth-LautsprecherDer neue D CUBE von DOCKIN soll seinem Nutzer einen ausgewogenen Klang bieten können und das mit kompakte Maßen und Mobilität kombinieren. Der kabellose Bluetooth-Lautsprecher eignet sich...

    • Hama Gentleman Bluetooth-Lautsprecher

      Hama Gentleman Bluetooth-LautsprecherDie neue Gentlemen-Serie von Hama soll mit Charakter und Stil überzeugen können, dabei kraftvoll agieren und dazu gut aussehen. Die neuen Hama-Modelle Gentleman sind in drei Größen...

    • AVM A 6.3 & A 8.3 Vollverstärker vorgestellt

      AVM A 6.3 & A 8.3 Vollverstärker vorgestelltAVM stellte in Hamburg auf den norddeutschen HiFi-Tagen zwei neue OVATION Vollverstärker vor. Der neue AVM A 6.3 Class A/B Vollverstärker arbeitet mit OVATION Transistortechnologie und das...

Aktuelle Testberichte

    • Film der Woche: Cloverfield Paradox

      Film der Woche: Cloverfield ParadoxRezension des Films: Cloverfield Paradox. Das Jahr 2028: Nur wenige Jahre noch und die Energiereserven der Erde werden erschöpft sein. Rettung verspricht man sich von Experimenten auf der...

    • Test: ELAC Navis ARF-51

      Test: ELAC Navis ARF-51Auf der High-End 2018 in München konnte man schon einen Blick auf ELACs neueste aktive Lautsprecher-Reihe werfen: Nun sind die ELAC Navis genannten Geräte am Markt erhältlich und wir haben...

    • Test: Dockin D Fine+

      Test: Dockin D Fine+Stellt man dem Dockin D Fine+ seinem Vorgänger (zum Testbericht) direkt gegenüber, fällt ein Auseinanderhalten extrem schwer. Rein optisch gibt es nämlich nur minimale Änderungen, welche die...

    • Film der Woche: Polar (Netflix)

      Film der Woche: Polar (Netflix)Rezension des Films: Polar. Duncan Vizla alias „Schwarzer Kaiser“ war mal der beste Auftragskiller der Welt. Doch nun setzt er sich zur Ruhe – so dachte er. Also lässt er sich von seinem...

    • Eindruck von den NDHT 2019 - Teil 2

      Eindruck von den NDHT 2019 - Teil 2Wir waren auch dieses Jahr wieder auf den Norddeutschen HiFi-Tagen in Hamburg unterwegs und haben das ein oder andere Interessante gesehen und dokumentiert bzw. versucht bildlich...