News

Yamaha MusicCast Vinyl 500 Plattenspieler

logo YamahaDie IFA in diesem Jahr nutzt Yamaha zum großen Rundumschlag und präsentiert neben der absoluten High End Serie (z. B. GT-5000 Plattenspieler) einen weiteren Plattenspieler, der in seinem technischen Ansatz komplett in eine andere Richtung geht und mit einer MusicCast-Integration aufwarten kann. Wir haben bereits alle Informationen zum neuen Yamaha MusicCast Vinyl 500 zusammentragen können.

 

Nach dem Geräte-Update des bestehenden MusicCast-Lineups mit den MusicCast 20 und 50 Lautsprechern als auch BAR 40 und BAR 400 sowie SUB 100 erscheint es folgerichtig, dass in diesem Segment nun pünktlich zur IFA noch mehr folgt. Der Vinyl 500 ist ein Plattenspieler der wahlweise in Schwarz oder in Weiß erhältlich ist. Den Preis (UVP) setzt Yamaha mit 699,- EUR an.

Yamaha MusicCast Vinyl 500 01

Yamaha MusicCast Vinyl 500 02

Yamaha MusicCast Vinyl 500 07

Yamaha MusicCast Vinyl 500 03

Kommen wir aber einmal zu den Keyfacts. Es handelt sich bei diesem Dreher um den weltweit ersten Netzwerk fähigen Plattenspieler, der die abgespielten Vinyl-Scheiben in das MusicCast Multiroom-System einspeisen kann. Aber Yamaha wäre nicht Yamaha wenn man „selbst diesem Gerät“ ein passendes Äußeres verpasst hätte, denn die Optik überzeugt auf Anhieb und kann mit der typischen Klavierlack-Optik überzeugen, welche man u.a. schon von anderen Komponenten her kennt. Die Zarge thront auf hochwertigen Füßen welche den gesamten Dreher gut und effektiv entkoppeln sollen. In einem ersten kurzen Check unsererseits sah dies bereits recht vielversprechend aus.

  Yamaha MusicCast Vinyl 500 04 Yamaha MusicCast Vinyl 500 03

Yamaha MusicCast Vinyl 500 06

Yamaha MusicCast Vinyl 500 05
Der neue MusicCast-Plattenspieler zusammen mit den MusicCast 50 Lautsprechern

In Punkto Geschwindigkeit kann man seine Platten in 33 1/3 oder 45 Umdrehungen wiedergeben. Mittels einfachem Druck-Button lässt sich die Synchronisierung zu seiner MusicCast-Landschaft herstellen. Ebenfalls mit an Bord sind Bluetooth und eine klassische WiFi-Verbindung, ein Kabel ist also nicht unbedingt notwendig, kann bei Belieben aber dennoch angeschlossen werden. Ebenfalls mit verbaut ist bereits ein Phono-Vorverstärker, ergo nochmals ein weiterer Pluspunkt in Richtung Kompatibilität. Der Deckel ist ab Werk auch enthalten und kann auch ohne weiteres entfernt werden. In Kürze werden wir an dieser Stelle noch weiterführende Informationen nachtragen.

 

Preis und Verfügbarkeit

Den voraussichtliche Preis wird 599,- EUR (UVP) betragen und mit einer effektiven Verfügbarkeit rechnet man im Oktober 2018.

 

Anmelden

Aktuelle News

    • McIntosh mit neuen Heimkino-Modellen

      McIntosh mit neuen Heimkino-ModellenDie US-amerikanische HiFi-Schmiede McIntosh stellt für den Heimkino-Enthusiasten gleich vier Neuheiten vor. MX170 AC und MX123 AC heißen die beiden Heimkino-Vorverstärker und die neuen...

    • Harman Kardon Surround - 5.1 Anlage (Update)

      Harman Kardon Surround - 5.1 Anlage (Update)Neben einigen Neuheiten ihres Brands JBL, zeigte Harman Kardon auch selbst etwas neues auf der IFA in Berlin. Das Harman Kardon Surround Set bildet ein 5.1 System ab, wo alle Lautsprecher...

    • TCL präsentiert 3.1 Dolby Atmos Soundbar

      TCL präsentiert 3.1 Dolby Atmos SoundbarMittlerweile ist der News-Schwung der zurückliegenden IFA 2019 deutlich abgeebbt und die neuen Produkte drängen in den Markt. Eine davon ist u.a. die TCL RAY DANZ Soundbar, welche nicht...

    • DALI erhöht Preise leicht - Garantiezeit deutlich

      DALI erhöht Preise leicht - Garantiezeit deutlichDer dänische Hersteller kündigt zum 1. November 2019 eine Erhöhung einiger Verkaufspreise und eine längere Garantie für Aktivlautsprecher an. Betroffen sind allerdings ausschließlich die...

    • IsoAcoustics zeigt neues Zubehör

      IsoAcoustics zeigt neues ZubehörIsoAcoustics stellt mit DELOS ein neues System zur Entkopplung von HiFi-Komponenten vor. Ebenfalls neu im Programm von IsoAcoustics ist der F1 Speaker Jack, ein Zubehör, das die Montage von...

Aktuelle Testberichte

    • Test: DALI Menuet Lautsprecher

      Test: DALI Menuet LautsprecherMit den kleinen DALI Menuet stehen in diesem Artikel audiophile Lautsprecher im Zwergenformat auf dem Speiseplan bzw. der Hörliste. Selbige sehen sich aber gar nicht direkt in diesem...

    • Test: NAD C 558

      Test: NAD C 558Mit dem NAD C 558 möchten wir an dieser Stelle den Einstieg in die Vinyl-Welt der kanadischen Schmiede vorstellen. Ein Massives MDF-Chassis, gerader Tonarm und ein bereits vorinstallierter...

    • Test: Soundcore Motion+

      Test: Soundcore Motion+Nachdem sich der Soundcore Flare Mini in seiner Preisklasse im Test recht stark aufgestellt zeigte, kommt diesmal aus selben Hause ein doppelt so teures Gerät zum Einsatz. Der Soundcore...

    • Test: Focal Listen Wireless

      Test: Focal Listen WirelessNachdem wir von den Franzosen zwei Modelle der Kanta-Serie uns genauer angeschaut haben, möchten wir in diesem Artikel uns den Kopfhörern der Firma Focal widmen. Den Einstieg in die...

    • DALI, NAD und Bluesound Angebote

      DALI, NAD und Bluesound AngeboteDer Oktober bzw. November hat es in sich. Mit interessanten Angeboten locken aktuell die etablierten HiFi-Marken Bluesound, DALI und NAD. Ob Lautsprecher für das eigene Multiroom-System,...