News

REGA Planar 6 - jetzt neu aufgelegt

logo regaDer Plattenspieler-Trend ist weiterhin ungebrochen. So erlebte man in den letzten Monaten mehr als nur einmal ein Revival von ehemaligen Produkten. Seit jeher bekannt ist auch REGA Planar Plattenspieler Serie. Nachdem der REGA Planar 3 im letzten Jahr als letztes Modell dieser Serie neu aufgelegt wurde, hatte das Top-Modell, die 6er-Ausführung, diese ebenfalls dringend nötig. Seit einiger Zeit ist der Plattenspieler schon verfügbar, hier nochmal unser Blick auf den REGA Planar 6 und was ihn auszeichnet.

 

Rega Planar 6 01

Wie man es schon vom Planar 3 her kennt, wird beim Gehäuse des Planar 6 auch HPL-Laminat verwendet was u.a. extrem verwindungssteif ist, sondern auch sehr schlicht im Auftreten ist. Die umgesetzte Sandwich-Konstruktion der „Grundplatte“ hat im Zwischenraum dämpfenden PU-Schaum verpasst bekommen. Farblich kommt hier das sog. Polarish-Finish zum Einsatz, was genauer gesagt matt ist. Die Seitenflanken sind dagegen in Hochglanz ausgeführt.

Rega Planar 6 05

Rega Planar 6 02 Rega Planar 6 03

Komplett überarbeitet hat man auch das Messinglanger, was sehr reibungsarm zu Werke gehen soll. Um dies auch zu untermauern, wurde die Umsetzung sogar als Patent angemeldet. Ebenfalls jetzt ab Werk direkt mit dabei ist der weiße Antriebsriemen. Der wohl größte Unterschied zu allen anderen kleineren Planar Modellen ist das ausgelagerte Netzteil, welches einen Digital Signal Processing Generator verbaut hat. So will man „perfekte 24V Wechselstrom Spannung“ erzeugen. Nachfolgend hat REGA selbst noch ein Video zur Herstellung des Plattenspielers in Auftrag gegeben:

Ab Oktober, also genau jetzt in diesem Zeitraum, soll der Plattenspieler auch hier im Handel verfügbar sein. Es wird ihn in drei verschiedenen Varianten geben. Einmal ohne Tonabnehmer (1299,- EUR), mit REGA Tonabnehmer (Ania – MC) für 1799,- EUR und einen mit TAD Tonabnehmer (Excalibur Black – MC) ebenfalls für 1799,- EUR. In allen drei Ausführungen ist das Netzteil auch mit dabei.

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd Jung

      Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd JungWir waren vor kurzem bei Nubert am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd zu Besuch. Neben einen ausführlichen Rundgang (weiterer Artikel), hatten wir auch die Gelegenheit mit dem neuen...

    • Test: Bowers & Wilkins Formation Flex

      Test: Bowers & Wilkins Formation FlexMultiroom, kabellose Soundbars bzw. Lautsprecher sowie aber auch Streaming-Geräte gehören heute zu fast jedem Portfolio eines Lautsprecher Herstellers. Das sieht auch die englische...

    • Firmenportrait: ELAC Electroacustic

      Firmenportrait: ELAC Electroacustic Audiohersteller gibt es wie Sand am Meer und die Vielzahl der Produkte ist mittlerweile schwer zu durchschauen. Aber es gibt nur wenige Firmen, die mit einer wirklichen langen und vor...

    • Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500W

      Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500WPanasonic steigt mit den RZ-S300W und RZ-S500W ebenfalls ins True Wireless Geschäft ein. Im vorliegenden Test werden beide Modelle genauer unter die Lupe genommen. Unterschiede gibt es bei der...

    • Test: Marshall Stockwell II

      Test: Marshall Stockwell IINachdem wir uns kürzlich das kleinste Modell aus der Marshall Bluetooth-Lautsprecher-Familie, den Emberton, angeschaut haben, folgt nun der Marshall Stockwell II, der sich zwischen dem...