News

Tapedeck gefällig? Tascam 202MKVII

logo tascamAus der Teac-HiFi-Sparte ging 1971 das Unternehmen Tascam (Teac Audio Systems Corporation Of America) als professionelle Marke für Aufnahme- und Tonstudiotechnik hervor. Dieses Unternehmen stellt jetzt ein neues Tapedeck vor, welche keine wirkliche Neuheit darstellt, sondern eine überarbeitete Revision eines bestehendes Produkt ist. Das Tascam 202MkVII erscheint in seiner siebten Generation, daher auch der Zusatz MkVII.

 

 

Tascam 202 mk VII 01

Das Doppelcassettendeck in seiner siebten Entwicklungsstufe richtet sich laut Tascam an "ideal for professional studios, houses of worship, audio/music enthusiasts and more" und wird vorerst nur in den USA vertrieben werden. Aber wie auch schon bei den Vorgängern, wird das aktuelle Modell sicherlich auch einen Vertriebskanal nach Europa finden.

Tascam 202 mk VII 02

Gerade Sammler von dem analogen Medium wird es freuen, denn das Tascam 202 Mk VII bietet dem Nutzer ein USB-Anschluss um die eigenen Musiksammlungen auf Kassette digitalisieren zu können. Damit auch die Geschwindkeit bei der Archivierung stimmt, besitzt das Tapedeck von Tascam einen Pitch-Regler (+/- 12 %) und beide Laufwerke sind mit Aufnahme- und Wiedergabeköpfen ausgestattet. Dazu gesellt sich ein Mikrofoneingang mit dem dann direkt via Laufwerk 1 auf Kassette aufgezeichnet werden kann. Das könnte sich im Zusammenspiel mit dem zweiten Laufwerk als nützlich erweisen, wenn man an spaßige Partyabende mit Karaoke denkt. 

Tascam 202 mk VII 03

Eine im Kassettendeck übliche Rauschunterdrückung aus dem Hause Dolby ist leider nicht mehr mit an Bord, was laut diversen Kollegen daran liegt, das die „Dolby Laboratories“ keine Rauschunterdrückung für Kassettendecks mehr lizensieren. Aber eine eigene Variante der Rauschunterdrückung gibt es dennoch und neben normalen Kassetten werden auch Chrombänder für die Aufnahme unterstützt.

 

Verfügbarkeit und Preis

Ein genauer Erscheinungstermin steht noch nicht fest und ein Preis wurde auch noch nicht kommuniziert. Sollte das Tapedeck den Weg nach Europa finden, wird es für um die 400-500 Euro im Handel erscheinen, so jedenfalls unsere Vermutung. 

Weitere Informationen und alle technischen Details findet ihr unter: http://tascam.com/product/202mkvii/

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Denon D-T1 kompaktes HI-FI-SYSTEM

      Denon D-T1 kompaktes HI-FI-SYSTEMDenon stellt die Hi-Fi-Mini-Anlage D-T1 vor, die von der mehrfach ausgezeichneten D-M41 abgeleitet wurde und soll trotz kompakteren Abmessungen noch einen erstklassigen Denon Hi-Fi Sound...

    • Pioneer UDP-LX800 Reference Universal Player

      Pioneer UDP-LX800 Reference Universal PlayerUnd Pioneer bringt ihn doch. Viele Gerüchte kreisten um das eventuelle Flaggschiff im Netz und jetzt stellt Pioneer ihn vor. Nach dem kürzlich vorgestellten UDP-LX500 kommt jetzt der UDP-LX800....

    • Denon AVC-X6500H - 11.2 AV-Verstärker

      Denon AVC-X6500H - 11.2 AV-VerstärkerDenon stellt mit dem AVC-X6500H seinen neuen Verstärker vor, basierend auf dem Flaggschiff-AV-Verstärker AVC-X8500H und bietet eine umfassende Unterstützung für modernste Audio- und...

    • Ultrasone Edition eleven - offener Kopfhörer

      Ultrasone Edition eleven - offener KopfhörerUltrasone präsentiert mit dem Edition eleven einen offenen HiFi-Kopfhörer made in Germany. Das Modell ist auf 1.111 Exemplare limitiert und wird in Handarbeit in der ULTRASONE Manufaktur...

    • AKG bringt neue On-, Over- und In-Ear Kopfhörer

      AKG bringt neue On-, Over- und In-Ear KopfhörerNeben der Marke JBL präsentierte Harman vier neue Kopfhörer von AKG und vertritt damit die typischen Kopfhörer-Ausfühungen. Das OverEar-Modell mit Active Noise Cancelling hört auf den...

Aktuelle Testberichte

Benutzerprofil