Sharp 8K "AX1" TV in kommt als 2. Generation

logo SharpSharp als TV-Hersteller sollte auf jeden Fall noch einigen ein Begriff sein, zum einen hat dieser Hersteller den ersten LCD-Flachbild-TV überhaupt vorgestellt und zweitens will man nun wieder federführend in der Forcierung von 8K-Geräten sein. Zur IFA 2018 hat man bereits konkrete Modelle (z. B. Sharp 80AX1) vorgestellt sowie Verfügbarkeitsdaten und Preise genannt. Hier gibt alle Infos dazu.

 

Das Wichtigste gleich vorne weg, Sharp will erste 8K-Geräte in Asien bereits Ende 2018 anbieten, der europäische Markt soll dann im ersten Quartal 2019 bedient werden. Preise nannte man, wie so oft in solchen Fällen, natürlich nicht. Das dies nicht wenig sein wird brauchen wir an dieser Stelle hier wohl niemanden sagen (…) Ins Portfolio sollen schlussendlich ein 60 Zoll (Sharp 60AX1), 70 Zoll (Sharp 70AX1) und das Topmodell mit einem 80 Zoll-Panel (Sharp 80AX1) rutschen.

Sharp TV 8K 2G 01

Sharp TV 8K 2G 02

Das was man technisch bieten möchte klingt aus Early-Adopter-Sicht sehr gut: Ein neuer Bildprozessor verspricht eine Echtzeithochrechnung von 4K-Inahlten auf 8K-Qualität. Gleichermaßen soll das Bild 100 Hz und 120 Hz beherrschen, was bei vielen aktuellen 4K-Geräten ja noch nicht mal der Fall ist…

Sharp TV 8K 2G 03

Alle weiteren Keyfacts würden eher in die Kategorie „Marketing-Jargon„ abrutschen. Jedenfalls ist beim Sharp 80AX1 noch die Rede vom neuen UV²A II LCD-Panel welches mit „hocheffizienter Lichtübertragung arbeitet“. Helligkeits- oder Kontrastwerte wurden bisher nicht genannten. Einzig der Fakt das hier eine Multizonen- / Local-Dimming-Technologie verwendet wird hat der Hersteller verraten.

Sharp TV 8K 2G 04

Wir rechnen damit, dass im Verlauf der nächsten noch weiteren Details und konkrete Ankündigungen der einzelnen Modelle und den damit verbundenen technischen Daten folgende werden. Wenn man schlussendlich die genannte Verfügbarkeit einhalten möchte, ist das auch eine zwingende Voraussetzung dafür.

Anmelden