News

beyerdynamic LAGOON ANC Kopfhörer

logo beyerdynamicAuf der diesjährigen IFA 2018 hat beyerdynamic einen großen Big Bang direkt zu Beginn der Messetage angekündigt. Zum einen wurden insgesamt sechs neue Produkte der „BYRD“ Serie vorgestellt und darüber hinaus ein kompletter Re-Brand der Marke beyerdynamic bekanntgegeben. Wer mit In-Ear-Kopfhörern nicht viel anfangen kann, der sollte einen Blick auf den neuen beyerdynamic Lagoon ANC werfen.

 

Der Premiumkopfhörer ist ein Over-Ear Modell, bietet neben der Bluetoothschnittstelle auch eine hohe Datenübertragung mittels aptX und AAC Codec. Das auch beim Blue Byrd ANC eingesetzte aktive digitale Noise-Cancelling findet auch hier Einzug und lässt sich in seiner Intensität per Schalter in zwei Stufen regulieren. Auch kann der Nutzer mittels "MOSAYC-Feature" den Kopfhörer auf seine klanglichen Präferenzen wieder einstellen und dann kabellos sich dem Musikgenuss hingeben.

beyerdynamic Lagoon ANC 02

beyerdynamic Lagoon ANC 04

  beyerdynamic Lagoon ANC 01

Damit der Kopfhörer auch bei längeren Tragen nicht unangenehm wird, setzt beyerdynamic Memory-Foam ein, welches mit einem Protein-Kunstleder-Überzug ausgestattet ist. Das soll nicht nur einen guten Tragekomfort bieten, sondern auch dem ANC bei der Reduzierung der umgebenen Störgeräusche unter die Arme greifen. Damit der Anpressdruck stimmig ist, wurden hochwertige Federstahl-Bügel eingesetzt, die die für den Transport dreh- und klappbaren Ohrmuscheln sicher an Ort und Stelle halten.

  beyerdynamic Lagoon ANC 05

beyerdynamic Lagoon ANC 03

Interessant ist die Idee die beyerdynamic bei der Anzeige des aktuellen Status des Kopfhörers verfolgt. Denn dieser wird mittels LED im inneren der Ohrmuschel dem Nutzer signalisiert. Dafür leuchtet die Ohrmuschel in verschiedenen Farbtönen und signalisiert so den Ist-Zustand des Lagoon ANC. Die Steuerung selbst erfolgt über das auf den Hörmuscheln angebrachte Touchpad und das Durchhaltevermögen gibt der Hersteller mit bis zu 24 Stunden inklusive aktivierten ANC an. Zur Aufladung des Akkus steht ein USB-C-Anschluss zur Verfügung.

 

Preis und Verfügbarkeit

Der beyerdynamic Lagoon ANC wird in zwei Farbvarianten angeboten, neben Traveller (Schwarz/Blau) gibt es auch die hellere Explorer (Grau/Braun). Erhältlich soll der Lagoon ab dem vierten Quartel diesen Jahres und die UVP gibt der Hersteller mit 399,- Euro an.

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Bluesound Pulse Flex 2i

      Test: Bluesound Pulse Flex 2iErst Oktober 2018 unterzog Bluesound seinem Produktportfolio ein großes und umfangreiches Update. Im Februar dann ein weiterer Paukenschlag, mit der Bekanntgabe der Vertriebsübernahme durch...

    • Test: Philips OLED903

      Test: Philips OLED903Einmal mehr haben wir uns einen OLED TV vor die Brust genommen. Dabei handelt es sich um den Philips OLED 903, der bereits zur IFA 2018 vorgestellt wurde. Besonders hier dran zu erwähnen ist...

    • Test: NAD M10 Streaming-Verstärker

      Test: NAD M10 Streaming-VerstärkerMit dem NAD M10 Streaming-Verstärker sorgte die Hifi-Schmiede aus Kanada kürzlich für Furore auf dem Audiomarkt. Denn mit dem BluOS "Betriebssystem" ausgestattet, einem Touch-Display und die...

    • Test: Naim Mu-so 2

      Test: Naim Mu-so 2Im Mai auf der High End in München stellte Naim das Musiksystem Mu-so in der zweiten Generation vor. Genau genommen handelt es sich um das neue kabellose Musiksystem Naim Mu-so 2 des...

    • Test: Cambridge Audio Melomania 1

      Test: Cambridge Audio Melomania 1Seit es die AirPods von Apple gibt, liegen kabellose In-Ear Kopfhörer voll im Trend. Auch Cambridge Audio versucht sich mit den Melomania 1 in diesem Bereich. Viel Erfahrung kann der...