News

AKG N5005 - 1000 EUR In-Ears (Video)

logo AKGWährend der CES 2018 wurde er vorgestellt und verblüffte sicher den einen oder anderen, die Rede ist vom 1000 EUR teuren In Ear „Kopfhörer“ AKG N5005. Nun hat der unter der Führung des Harman-Konzerns stehende Teil diesen final vorgestellt. Wir hatten die exklusive Gelegenheit einen detaillierten Blick drauf werfen zu können und haben alle wichtigsten Informationen (inkl. Video) zusammengetragen.

 

Zugegeben eine Individualisierung an einem In-Ear Hörer mag sehr speziell und schwer vorstellbar sein, aber mit dem N5005 zeigt AKG das es eben doch machbar ist. Grundlage der gesamten Entwicklung bzw. der Klangabstimmung dieses Produkts war es, ein selbst gestecktes Anforderungsprofil zu erreichen. Dies hat man schlussendlich mit sehr viel Probehören von zahlreichen Testgruppen erzielt und die Hörer nicht „technisch“, sondern auf Grund vom Gefallen abstimmt. Ergebnis des Ganzen Aufwands soll es sein, dass man „puren Studioklang“ genießen kann, natürlich in Verbindung mit Hi-Res-Audio Material. Zu letzterem erhielt der N5005 auch eine entsprechende Zertifizierung.

AKG N5005 04

Technisch betrachtet wurde mit dem AKG N5005 in diesem Preissegment wohl die Spitze des Machbarenerzielt. Der 5-Wege-Kopfhörer besteht zum einen aus sehr hochwertigem und kratzfestem Keramik-Gehäuse. Darüber hinaus kann man sich physisch, nicht per Smartphone-App oder dergleichen, seine Klangwünsche anpassen. Das geschieht folgender Maßen – es werden schlichtweg die Chassis bei jedem „Stöpsel“ getauscht. Insgesamt stehen dem Anwender vier „Presets“ in Form von anders abgestimmten Chassis zur Verfügung, die er beliebig einbauen oder tauschen kann: „Bass Boost, Reference Sound, Mid High Boost und High Boost“.

AKG N5005 01AKG N5005 03AKG N5005 02

Selbstredend kommt alles sehr hochwertig aufgemacht daher und man kann seine In-Ears auf Reisen sicher in einem Etui verstauen. Darüber hinaus kann man mittels Adapter die Hörer auch kabellos bzw. per Bluetooth betreiben und so noch mehr Tragekomfort genießen. Wir bereiten gerade den ausführlichen Testbericht zum AKG N5005 vor und werden diesen in Kürze veröffentlichen.

 

 

Preis und Verfügbarkeit

Der AKG N5005 wird zu einer UVP von 1000 EUR bei ausgewählten Fachhändlern, ab sofort erhältlich sein. Darüber hinaus erhält jedes Paar In-Ears eine eigene Seriennummer, was den exklusiven Charakter dieses Produkts nochmals unterstreichen soll.

 

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Norddeutsche HiFi-Tage 2019 - Termin merken

      Norddeutsche HiFi-Tage 2019 - Termin merkenEs ist bald wieder so weit! Das Hamburger Holiday Inn Hotel bereitet sich auf Norddeutschlands größtes HiFi-Treffen vor. Die Norddeutschen HiFi-Tage sind DIE Gelegenheit für einen...

    • Dynaudio neue Evoke Serie vorgestellt

      Dynaudio neue Evoke Serie vorgestelltDer dänische Lautsprecherhersteller Dynaudio präsentiert ihre Evoke Serie – eine neue, fünf Modelle umfassende Serie passiver Lautsprecher, die sich mit High-End-Chassistechnologie,...

    • Teufel Cinesystem Pro Soundbar-Set

      Teufel Cinesystem Pro Soundbar-SetLautsprecher Teufel bringt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft noch eine neue Soundbar mit kabellosen Surround-Lautsprechern und einem Subwoofer. Die Kombination aus dem eigenen Top-Modell im...

    • DUAL CS 460 mit Phonovorverstärker

      DUAL CS 460 mit Phonovorverstärker DUAL kündigt mit dem CS 460 einen Plattenspieler im schwarzen Strukturlack und Phonovorverstärker an. Der Vollautomat sitzt in einer edel verarbeiteten Holzchassis und Teller, Mechanik und Tonarm sind...

    • HiBy R6 Android Hi-Fi-Musikplayer

      HiBy R6 Android Hi-Fi-Musikplayer audioNEXT bringt innovativen Android Hi-Fi-Musikplayer auf deutschen Markt. Der HiBy R6 soll für detailgetreues Hi-Res-Streaming auch mit Android Apps sorgen, bietet mit den dualen...

Aktuelle Testberichte

    • Film der Woche: Ant-Man and the Wasp

      Film der Woche: Ant-Man and the WaspRezension des Films: Ant-Man and the Wasp. Was musste sich Scott Lang, aka Ant-Man, auch auf die Seite von Captain America schlagen und auf dem Flughafen in Leipzig gegen das...

    • Test: Cambridge Audio Yoyo S

      Test: Cambridge Audio Yoyo SNachdem der Cambridge Audio Yoyo L sich im Test beweisen musste, sollte diesmal der Cambridge Audio Yoyo S zeigen, was er auf dem Kasten hat. Der mobile und kleinste Ableger der Serie...

    • Film der Woche: Mandy mit Nicolas Cage

      Film der Woche: Mandy mit Nicolas CageRezension des Films: Mandy. Irgendwo in den Bergen der Shadow Mountains im Jahre 1983: Red Miller arbeitet als Holzarbeiter. Mit seiner Freundin Mandy lebt er zurückgezogen in einer Hütte im Wald. Dort...

    • Test: Roterring SCAENA V-ree LP Boxen

      Test: Roterring SCAENA V-ree LP BoxenSicherlich ist es dem einen oder anderen schon aufgefallen, das physische Medium Vinyl ist in den letzten Jahren wieder sehr präsent, wenn nicht sogar künftig die Ablösung der CD als...

    • Test: Cambridge Audio CXA80 & CXN

      Test: Cambridge Audio CXA80 & CXNNachdem vor kurzem ein mobiler Ableger aus dem Hause Cambridge Audio unsere Redaktion erreichte, der Yoyo L, trafen jetzt Geräte aus der beliebten CX-Serie ein. Der CXA80 Verstärker und...

kalender klein