News

Pioneer Monitor 5 - High End Kopfhörer

logo PioneerBereits seit 2015 ist der Pioneer Master 1 im Programm des Audio-Spezialisten und wird in zahlreicheren Referenz-Szenarien verwendet. 2500 EUR Anschaffungspreis sind aber nicht für jeden interessant… Nun folgt mit dem Pioneer Monitor 5 eine erschwinglichere Version die die gleiche DNA innehaben will und mit einer UVP von 999 EUR ausgewiesen wird. Wir haben bereits einen ersten detaillierten Blick darauf geworfen.

Im Vordergrund stehen unter anderem die überaus ausgeprägte Verarbeitungsqualität und der Tragekomfort. Als Material verwendet man überwiegend hochwertiges Aluminium, welches sich sehr gut anfühlt und auch aussieht. Die Wertigkeit die vermittelt wird ist beachtlich. Um konkret zu werden; es handelt sich dabei um eine „dauerelastische Aluminiumlegierung Dural“, die am Kopfbügel verarbeitet wurde. Dieser selbst fein justierbar und damit einfach der eigenen Kopfform anpassbar. Wir können dies bereits bestätigen, erfolgte auf der High End 2017 eine erste Demo-Runde. Die gesamte Bügelkonstruktion will so aufgebaut sein, dass keinerlei Störgeräusche dadurch auf die Musik einwirken können.

Pioneer Monitor 501

Der Rahmen in denen die 50mm-Breitbandtreiber verbaut sind, ist verschraubt und nicht geklebt. Damit will man den Service-Gedanken für diesen Kopfhörer verbessern. Die Körbe selbst für die Membranen bestehen aus Magnesium, was dem Gewicht zugutekommen soll. Als Werkstoff für die Membranen kommt Nanozellulose zum Einsatz. Dieses Material soll möglichst resonanzfrei sein um so unverfälschten Klang wiedergeben zu können. Beide Treiber sind zusätzlich als schwimmend entkoppelt montiert bzw. gelagert. In Summe soll dieser Aufwand nur einem Ziel folgen, die große Bandbreite von Hi-Res-Audio-Titeln wiedergeben zu können.

Pioneer Monitor 503 Pioneer Monitor 502

Eine große Stärke des Monitor 5 ist der enorm hohe Tragekomfort. Wie Eingangs geschrieben konnte wir bereits einige Titel Probe hören und waren absolut überzeugt von der Verarbeitungs- und Tragequalität. Dank der Memory-Foam-Polster schmiegen sich die Ohrmuscheln angenehm an. Neben den abgebildeten (serienmäßigen“) Velourbezug sollen auch weitere Bezüge erhältlich sein. Der Klang kann auf die Kürze reduziert als sehr präzise, detailgetreu und mit einem Hauch zur Neutralität hin beziffert werden. In Summe ein sehr ehrlicher, angenehmer und „echt“ klingender Kopfhörer. Eine finale Einschätzung bedarf allerdings mehr Zeit, als es auf einer Messe der Fall ist.

 

 

Lieferumfang und Preis

Beim Lieferumfang will man ebenfalls punkten und legt drei verschiedene Kabel mit bei. Einmal den klassischen unsymmetrischen Klinkenstecker, jeweils als kurze und lange Ausführung für den mobilen bzw. heimischen Einsatzzweck und ein symmetrisches Kabel für die Verwendung an Vorverstärkern. Die ausgewiesenen 40 Ohm Impedanz lassen den Monitor erfreulich anspruchslos daherkommen, so dass keine große Technik-Ausrüstung für den Betrieb bedarf. Der Preis wird mit 1000 EUR (UVP) angegeben. Erhältlich sein soll der Kopfhörer ab Juni 2017

Quelle: Pioneer, eigene

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Dynaudio neue Evoke Serie vorgestellt

      Dynaudio neue Evoke Serie vorgestelltDer dänische Lautsprecherhersteller Dynaudio präsentiert ihre Evoke Serie – eine neue, fünf Modelle umfassende Serie passiver Lautsprecher, die sich mit High-End-Chassistechnologie,...

    • Teufel Cinesystem Pro Soundbar-Set

      Teufel Cinesystem Pro Soundbar-SetLautsprecher Teufel bringt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft noch eine neue Soundbar mit kabellosen Surround-Lautsprechern und einem Subwoofer. Die Kombination aus dem eigenen Top-Modell im...

    • DUAL CS 460 mit Phonovorverstärker

      DUAL CS 460 mit Phonovorverstärker DUAL kündigt mit dem CS 460 einen Plattenspieler im schwarzen Strukturlack und Phonovorverstärker an. Der Vollautomat sitzt in einer edel verarbeiteten Holzchassis und Teller, Mechanik und Tonarm sind...

    • HiBy R6 Android Hi-Fi-Musikplayer

      HiBy R6 Android Hi-Fi-Musikplayer audioNEXT bringt innovativen Android Hi-Fi-Musikplayer auf deutschen Markt. Der HiBy R6 soll für detailgetreues Hi-Res-Streaming auch mit Android Apps sorgen, bietet mit den dualen...

    • DALI KATCH mit TIDAL HiFi Gratis-Abo

      DALI KATCH mit TIDAL HiFi Gratis-AboDALI hat pünktlich zur Vorweihnachtszeit eine neue Aktion gestartet. Beim Kauf eines DALI Katch Bluetooth-Lautsprecher erhalten Käufer ein 90 Tage gültiges TIDAL HIFI Abonnement gratis...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Cambridge Audio Yoyo S

      Test: Cambridge Audio Yoyo SNachdem der Cambridge Audio Yoyo L sich im Test beweisen musste, sollte diesmal der Cambridge Audio Yoyo S zeigen, was er auf dem Kasten hat. Der mobile und kleinste Ableger der Serie...

    • Film der Woche: Mandy mit Nicolas Cage

      Film der Woche: Mandy mit Nicolas CageRezension des Films: Mandy. Irgendwo in den Bergen der Shadow Mountains im Jahre 1983: Red Miller arbeitet als Holzarbeiter. Mit seiner Freundin Mandy lebt er zurückgezogen in einer Hütte im Wald. Dort...

    • Test: Roterring SCAENA V-ree LP Boxen

      Test: Roterring SCAENA V-ree LP BoxenSicherlich ist es dem einen oder anderen schon aufgefallen, das physische Medium Vinyl ist in den letzten Jahren wieder sehr präsent, wenn nicht sogar künftig die Ablösung der CD als...

    • Test: Cambridge Audio CXA80 & CXN

      Test: Cambridge Audio CXA80 & CXNNachdem vor kurzem ein mobiler Ableger aus dem Hause Cambridge Audio unsere Redaktion erreichte, der Yoyo L, trafen jetzt Geräte aus der beliebten CX-Serie ein. Der CXA80 Verstärker und...

    • Film der Woche: Jim Knopf & Lukas

      Film der Woche: Jim Knopf & LukasRezension des Films: Jim Knopf & Lukas. Als der Findeljunge Jim Knopf auf der Insel Lummerland vom Postboten in einem Paket gebracht wird, machen die Bewohner des kleinen Eilands, König...

kalender klein