News

Beyerdynamic stellt neue High-End In-Ears vor

logo-beyerdynamic„Achtung Musikfans, wir haben den Tesla-Kopfhörer geschrumpft!“. So beginnt Beyerdynamic die Präsentation der neuen Tesla-InEars, die nun für die IFA 2015 in Berlin vorgestellt wurden. Nachdem erst der ohrumschließende High-End-Kopfhörern und anschließend das kompakte On-Ear-Modell vorgestellt wurden, folgt nun als nächster logischer Schritt der erste In-Ear-Tesla.

 

PIC AKT8iE 15-08 laid v2

Die Kopfhörer werden den Namen „AK T8iE“ bekommen, sie sind extra in Heilbronn entwickelt worden. Es werden nicht nur alle Teile vor Ort gefertigt, sondern auch in Handarbeit zusammengefügt. Der Hersteller erreicht somit ein sehr hohes Qualitätsziel und kann den Slogan „Made in Germany“ verwenden. Der für Tesla-Kopfhörer typische Ringmagnet ist in den In-Ears 16 Mal kleiner als im Referenz-Modell, auch der ultrafeine Schwingspulendraht ist kaum noch zu sehen. Beyerdynamic verspricht hier einen tollen Tiefbass und möchte zudem raue Höhen beseitigt haben. Die Kabel sind kevlarverstärkt, das Gehäuse der In-Ears ist mit einer hautfreundlichen Chromlegierung überzogen. Für die richtige Passform hat man mehrere Gehörgänge vermessen und spezielle Ohrpassstücke entwickelt. Die Silikon-Eartips sind in fünf Größen im Lieferumfang enthalten. Wer trotzdem lieber auf die beliebten Comply™ Foam Tips mit Memory-Effekt vertraut, wird sich über drei Paar Ohrpassstücke aus Formschaum in den Größen S, M und L im Lieferumfang freuen. Verpackt wird alles in einem edlen Lederetui mit Magnetverschluss.

PIC AKT8iE 15-07 explosion v1 PIC AKT8iE 15-08 Accessoires v1 PIC AKT8iE 15-08 Packaging v1

Seine Weltpremiere erlebt der AK T8iE vom 4. bis 9. September 2015 auf der IFA in Berlin am beyerdynamic Stand (Halle 1.2, Stand 204). Ab Ende September gibt es den ersten In-Ear-Tesla im qualifizierten Fachhandel zum Preis von ca. 990 Euro (UVP).

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: ELAC Debut F6.2 Standlautsprecher

      Test: ELAC Debut F6.2 StandlautsprecherDie kleinen Regallautsprecher B6.2 aus ELACs neuer Debut 2.0 Serie konnten unsere Redaktion schon überzeugen. Aber besagte Serie besteht auch aus weiteren Modellen, so wie die uns heute...

    • Test: JBL GO 2

      Test: JBL GO 2Wir haben in der Vergangenheit bereits mehrere tragbare Lautsprecher getestet, welche aber fast alle einen Nachteil boten, wollte man diese für einen schnellen Trip zum Badesee oder...

    • Test: Nubert nuBox 483

      Test: Nubert nuBox 483Bei den letzten Testberichten mit Probanden aus dem schwäbischen Gmünd handelte es sich hauptsächlich um aktive Lautsprecher. Heute möchte wir uns mal einen passiven Vertreter aus dem...

    • Test: ELAC Debut B6.2 Regallautsprecher

      Test: ELAC Debut B6.2 RegallautsprecherDie erst kürzlich vorgestellte ELAC Debut-2.0-Serie besteht aktuell aus neun Modellen. Das Lineup kann als komplettes Heimkinosystem fungieren, da es neben den üblichen Stand- und...

    • Test: JBL Playlist

      Test: JBL PlaylistNicht jeder Raum des Eigenheims gibt es her, dass dort eine umfangreiche HiFi-Anlage aufgestellt werden kann. Im Zeitalter von wachsender Konnektivität ist dies aber auch schon lange nicht...

Benutzerprofil