News

McLaren Racing meets Klipsch Audio

logo klipsch mclarenKlipsch Audio wurde kürzlich als offizieller Audiopartner des McLaren Formel-1-Teams angekündigt. Die beiden Marken haben sich zusammengeschlossen um mit Qualität und technologischer  Innovation punkten zu können. Einige Kopfhörermodelle wurden jetzt im Rahmen der Consumer Electronic Show (CES) vorgestellt.

 

 

Klipsch T10 McLaren

Die Klipsch x McLaren T10 True Wireless Smart-Kopfhörer sollen deutlich kleiner und leichter als jeder andere drahtlose Kopfhörer sein, die aktuell erhältlich sind. Der intelligente und leistungsstarke Kopfhörer verfügt über ein Betriebssystem mit künstlicher Intelligenz und kann mit Gesten gesteuert werden, sodass die Hände frei bleiben, um Aufgaben auch unterwegs nahtlos zu erledigen. Weitere Features sind eine hohe Audio- und Sprachqualität und eine aktive Geräuschunterdrückung. Technisch setzt man auf die gleichen Treiber, die schon bei den Klipsch X10i-Ohrhörer zum Einsatz kommen, aber in der Sonderedition ist noch ein exklusiver Turbo-Boost-Modus vorhanden, der die Klangqualität steigern soll. Verfügbar soll der neue Klipsch x McLaren T10 ab Herbst 2020 zu einer UVP von 999,- US-Dollar.

 

 Klipsch HP1 McLaren

Der Over-Ear-Kopfhörer mit Active Noise Cancelling von Klipsch x McLaren ist mit modernster Geräuschunterdrückungstechnologie und zwei Mikrofonen ausgestattet und soll selbst in den lautesten Umgebungen gut isolieren. Für den Tragekomfort kommen beim Over-Ear-ANC-Kopfhörer weiche Ohrpolstern aus Memory-Schaumstoff zum Einsatz, das Design ist leicht gehalten und für die kabellose Verbindung steht Bluetooth zur Verfügung. Weitere Features sind ein Transparenzmodus, bis zu 30 Stunden Akkulaufzeit und ein FlightCase mit Taschen für Reiseutensilien. Der Klipsch x McLaren HP1 Over-Ear-Kopfhörer mit ANC soll auch ab Herbst 2020 für eine UVP von 549 US-Dollar verfügbar sein.

 

Klipsch T5sport McLaren

Die kabellosen Klipsch x McLaren T5 Sport True-Ohrhörer sind für den harten Außeneinsatz konzipiert und sollen auch Wasserattacken standhalten. Die robusten Ohrhörer und das Gehäuse sind staub- und wasserdicht (Schutzart IP67). Das Gehäuse verfügt außerdem über ein einzigartiges Feuchtigkeitsentfernungssystem und kann kabellos geladen werden. Die kabellosen Ohrhörer Klipsch x McLaren T5 Sport True enthalten drei Größen von Ohrbügeln, damit sie sicher in Ihren Ohren bleiben. Die patentierten ovalen Ohrstöpsel von Klipsch und die druckentlastenden Ohrstöpsel aus Memory-Schaum sollen für eine individuelle und bequeme Passform sorgen. Der Klipsch T5 in der McLaren Edition soll wie die anderen Modelle, aber Herbst dieses Jahres verfügbar sein und ist mit einer UVP von 249 US-Dollar ausgepreist.

Quelle: Klipsch (CES) 

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)

      Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)Mit dem TaoTronics SoundSurge 90 möchten wir uns heute einen Einsteigerkopfhörer mit einigen Features genauer anschauen und dabei die Frage auf den Grund gehen, ob es immer direkt ein High End...

    • Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25

      Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25 Müssen HiFi-Komponenten teuer sein um eine klanglich überzeugende Darbietung abzuliefern? Ganz klar nein! Mit dem Cambridge Audio AXC35 und AXA25 hatten wir eine CD- und Verstärker-Kombi...

    • Test: ELAC Solano BS 283

      Test: ELAC Solano BS 283Mit der ELAC Solano BS 283 schauen wir uns heute den Regallautsprecher aus der erst kürzlich neu vorgestellten Serie der Kieler an. Ob der kompakte Lautsprecher den sehr guten Eindruck des...

    • Test: JBL Bar 5.0 MultiBeam

      Test: JBL Bar 5.0 MultiBeamAuch wenn man das Portfolio an Soundbars bei JBL mittlerweile als umfangreich betiteln kann, hält es den Audiohersteller nicht davon ab, immer weitere Modelle vorzustellen. Mit der JBL Bar...

    • Test: Teufel Stereo M

      Test: Teufel Stereo MAuch wenn die Vorstellung der Teufel Stereo M schon 2017 war, sind die Streaming-Lautsprecher mit ihrem 3-Wege-System in einem Regallautsprecher sowie der Raumfeld--Streaming-Plattform immer noch sehr...