News

McLaren Racing meets Klipsch Audio

logo klipsch mclarenKlipsch Audio wurde kürzlich als offizieller Audiopartner des McLaren Formel-1-Teams angekündigt. Die beiden Marken haben sich zusammengeschlossen um mit Qualität und technologischer  Innovation punkten zu können. Einige Kopfhörermodelle wurden jetzt im Rahmen der Consumer Electronic Show (CES) vorgestellt.

 

 

Klipsch T10 McLaren

Die Klipsch x McLaren T10 True Wireless Smart-Kopfhörer sollen deutlich kleiner und leichter als jeder andere drahtlose Kopfhörer sein, die aktuell erhältlich sind. Der intelligente und leistungsstarke Kopfhörer verfügt über ein Betriebssystem mit künstlicher Intelligenz und kann mit Gesten gesteuert werden, sodass die Hände frei bleiben, um Aufgaben auch unterwegs nahtlos zu erledigen. Weitere Features sind eine hohe Audio- und Sprachqualität und eine aktive Geräuschunterdrückung. Technisch setzt man auf die gleichen Treiber, die schon bei den Klipsch X10i-Ohrhörer zum Einsatz kommen, aber in der Sonderedition ist noch ein exklusiver Turbo-Boost-Modus vorhanden, der die Klangqualität steigern soll. Verfügbar soll der neue Klipsch x McLaren T10 ab Herbst 2020 zu einer UVP von 999,- US-Dollar.

 

 Klipsch HP1 McLaren

Der Over-Ear-Kopfhörer mit Active Noise Cancelling von Klipsch x McLaren ist mit modernster Geräuschunterdrückungstechnologie und zwei Mikrofonen ausgestattet und soll selbst in den lautesten Umgebungen gut isolieren. Für den Tragekomfort kommen beim Over-Ear-ANC-Kopfhörer weiche Ohrpolstern aus Memory-Schaumstoff zum Einsatz, das Design ist leicht gehalten und für die kabellose Verbindung steht Bluetooth zur Verfügung. Weitere Features sind ein Transparenzmodus, bis zu 30 Stunden Akkulaufzeit und ein FlightCase mit Taschen für Reiseutensilien. Der Klipsch x McLaren HP1 Over-Ear-Kopfhörer mit ANC soll auch ab Herbst 2020 für eine UVP von 549 US-Dollar verfügbar sein.

 

Klipsch T5sport McLaren

Die kabellosen Klipsch x McLaren T5 Sport True-Ohrhörer sind für den harten Außeneinsatz konzipiert und sollen auch Wasserattacken standhalten. Die robusten Ohrhörer und das Gehäuse sind staub- und wasserdicht (Schutzart IP67). Das Gehäuse verfügt außerdem über ein einzigartiges Feuchtigkeitsentfernungssystem und kann kabellos geladen werden. Die kabellosen Ohrhörer Klipsch x McLaren T5 Sport True enthalten drei Größen von Ohrbügeln, damit sie sicher in Ihren Ohren bleiben. Die patentierten ovalen Ohrstöpsel von Klipsch und die druckentlastenden Ohrstöpsel aus Memory-Schaum sollen für eine individuelle und bequeme Passform sorgen. Der Klipsch T5 in der McLaren Edition soll wie die anderen Modelle, aber Herbst dieses Jahres verfügbar sein und ist mit einer UVP von 249 US-Dollar ausgepreist.

Quelle: Klipsch (CES) 

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd Jung

      Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd JungWir waren vor kurzem bei Nubert am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd zu Besuch. Neben einen ausführlichen Rundgang (weiterer Artikel), hatten wir auch die Gelegenheit mit dem neuen...

    • Test: Bowers & Wilkins Formation Flex

      Test: Bowers & Wilkins Formation FlexMultiroom, kabellose Soundbars bzw. Lautsprecher sowie aber auch Streaming-Geräte gehören heute zu fast jedem Portfolio eines Lautsprecher Herstellers. Das sieht auch die englische...

    • Firmenportrait: ELAC Electroacustic

      Firmenportrait: ELAC Electroacustic Audiohersteller gibt es wie Sand am Meer und die Vielzahl der Produkte ist mittlerweile schwer zu durchschauen. Aber es gibt nur wenige Firmen, die mit einer wirklichen langen und vor...

    • Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500W

      Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500WPanasonic steigt mit den RZ-S300W und RZ-S500W ebenfalls ins True Wireless Geschäft ein. Im vorliegenden Test werden beide Modelle genauer unter die Lupe genommen. Unterschiede gibt es bei der...

    • Test: Marshall Stockwell II

      Test: Marshall Stockwell IINachdem wir uns kürzlich das kleinste Modell aus der Marshall Bluetooth-Lautsprecher-Familie, den Emberton, angeschaut haben, folgt nun der Marshall Stockwell II, der sich zwischen dem...