News

DALI IO-4 und IO-6 - erster Kopfhörer (Video)

logo DaliBereits im Vorfeld wurde es angekündigt, nun war es letztlich so weit – die Vorstellung des ersten DALI Kopfhörers überhaupt. Der dänische Lautsprecher-Hersteller hat auf der IFA 2019 sein grundauf selbst entwickeltes Produkt vorgestellt und wir haben natürlich schon einen ausführlichen Blick darauf geworfen.

 

 

Die Namensgebung fiel dabei schlicht auf „DALI IO-4“ bzw. „DALI IO-6“. Beide Modelle sind defakto identisch, nur wird beim „4er“ auf aktive Noise Cancelling verzichtet, wohingegen der „6er“ diese Funktion innehat. Aber fangen wir nochmal etwas weiter vorn an, DALI selbst sagt, dass sie ihr komplettes Know How angewandt haben, um diese Produkte zu entwickeln. Der Leitsatz war stets dabei, einen Wireless Kopfhörer mit echten HiFi-Qualitäten in den Markt bringen zu können. Dies untermauert u.a. die aptX bzw. aptX HD (24 Bit / 48 kHz) Freigabe. Die Funktübertragung wird mittels Bluetooth 4.0 realisiert.

DALI iO 6 iO 4 Headphone 01 DALI iO 6 iO 4 Headphone 02

Unter der Haube verbergen sind zwei 50mm Treiber. In diesem Bereich selbstredend notwendig, sind die beiden aus Memory Foam bestehenden Ohrpolster. Diese lassen sich ganz einfach lösen / abnehmen und bspw. später durch neue ersetzen – die beim DALI Fachhändler nachgekauft werden sollen. Der Preis soll im Fall der Fälle wohl um die 20 EUR liegen (plus / minus). Auch sind die Auflagepolster für die Ohren extrem flexibel, lassen sich „fast“ um 360 Grad drehen und haben eine mehrfache Kopfanpassung. Fast nicht zu beschreiben, aber verdammt komfortabel.

DALI iO 6 iO 4 Headphone 04

DALI iO 6 iO 4 Headphone 03

Auch die Steuerung des Smart-Devices kann sehr pfiffig vorgenommen werden. Dank mechanischer Schalter an der Außenseiten der Ohrmuschel lassen sich Tracks skippen, zurückgehen, laut und leiser machen als auch pausieren. Selbstredend ist es auch möglich Anrufe entgegen nehmen und mit dem Anrufen telefonieren zu können. Kommen wir zum Noise Cancelling – dieses ist in zwei Stufen beim iO-6 ausgeführt. Einmal als eine Art „Transparent-Modus“ sowie dann aber auch „vollständig“. Beide Modi gehen sehr zielsicher und ohne Fiepen zu Gange – sehr angenehm.

DALI iO 6 iO 4 Headphone 07 DALI iO 6 iO 4 Headphone 06 DALI iO 6 iO 4 Headphone 08

Damit ist es aber lange noch nicht abgetan. Sollte einmal der Akku (nach 30 respektive 60h Laufzeit) seinen Dienst quittieren, kann man auch problemlos via Klinkenstecker weiterhören – sofern das mobile Endgerät solch einen noch innehat (…) ABER – wer seinen DALI Kopfhörer an den PC stecken will kann das natürlich auch, ein eingebauter Chip ermöglicht dies. Am Kopfhörer selbst ist im Übrigen ein USB Type-C-Stecker integriert. Sehr vorbildlich! Mit im Zubehör befindet sich nur noch der allseits bekannte „Flight Adaptor“, sondern auch ein schickes und stabiles Transport-Case.

 

Preis und Verfügbarkeit

Der DALI iO-4 und iO-6 soll bzw. wird ab circa November im Handel verfügbar sein. Bei den Preisen werden zum Start 299,- EUR (iO-4) und 399,- EUR (iO-6) veranschlagt. Bei den Farben ist noch nichts final in Stein gemeißelt – es ist seitens des Herstellers denkbar, dass weitere Varianten folgen werden.

 

 

Anmelden

Aktuelle News

    • LG GX Soundbar kann Dolby Atmos & DTX:S

      LG GX Soundbar kann Dolby Atmos & DTX:SDie neue LG GX Soundbar kündigt sich an! Bereits vor einigen Monaten bei der Vorstellung des LG OLED Lineup 2020 war diese Bestandteil der Ankündigungen, hatte aber keine exklusive Aufmerksamkeit...

    • ATC SCM150ASLT - Limited Edition

      ATC SCM150ASLT - Limited Edition Die ATC SCM150ASLT Limited Edition kombiniert die Standlautsprecher ATC SCM150ASLT mit einem externen ATC P6-Leistungsverstärker. Das aktive Drei-Wege-System vereint die Treiber und die...

    • Marantz SR-Serie ist jetzt auch 8K-fähig

      Marantz SR-Serie ist jetzt auch 8K-fähigNachdem Denon vor kurzem vorlegte, zieht jetzt die unter gleicher Flagge agierenden Marke Marantz nach und stellt die neuen Modelle der SR-Serie vor. Die neuen Modelle schimpfen sich...

    • Qobuz verabschiedet sich vom MP3-Modell

      Qobuz verabschiedet sich vom MP3-ModellQobuz hat sich vom MP3-Abonnement verabschiedet und geht dadurch einen weiteren Schritt in Richtung Soundqualität! Neben dem Downloadstore, gibt es somit nur noch zwei Abo-Optionen – ohne...

    • Panasonic RF-D30BT, RC-D8 und RC-800 für Radiofans

      Panasonic RF-D30BT, RC-D8 und RC-800 für RadiofansPanasonic baut das eigene Produktportfolio für den DAB+ Empfang weiter aus. Mit dem RF-D30BT können digitale Programme frei empfangen werden und dank Spitzwasserschutz (IPX4), Bluetooth und...

Aktuelle Testberichte

    • Test: DALI Katch One Soundbar

      Test: DALI Katch One SoundbarVor etwas mehr als einem Jahr hat die dänische Lautsprecher-Firma DALI neues Terrain betreten und mit der KATCH ONE Soundbar, dass erste Produkt dieser Art aus dem eigenen Hause...

    • Lesertest mit Technics: 3x Technics EAH-AZ70W In-Ears

      Lesertest mit Technics: 3x Technics EAH-AZ70W In-EarsIn Zusammenarbeit mit Technics haben wir eine Community-Aktion vorbereitet, die für den einen oder anderen ein Highlight darstellen dürfte. So hat jeder Leser von HiFi-Journal die...

    • Test: Teufel Rockster Air im Stereo-Verbund

      Test: Teufel Rockster Air im Stereo-VerbundWas ist besser als ein Partylautsprecher? Genau, gleich zwei davon! Naja ein bisschen überspitzt kann man es schon darstellen, nachdem wir zuletzt die JBL Boombox 2 seziert haben, soll nun...

    • Test: JBL Bar 9.1 mit Dolby Atmos

      Test: JBL Bar 9.1 mit Dolby AtmosMit der JBL Bar 9.1 stellen wir euch heute das neue Flaggschiff der Sound“Bar“-Serie vor. Wie die „alte“ JBL Bar 5.1, die mit abnehmbaren Surround-Lautsprechern daherkommt, diesmal aber Dolby Atmos und...

    • Test: Roterring Amitara 22 HiFi-Schrank

      Test: Roterring Amitara 22 HiFi-SchrankVielleicht hat man es ja selbst schon gemerkt, wenn man einmal woanders zu Besuch ist, findet man dort mitunter Möbel wieder, die auch schon im eigenen Haushalt stehen? Der Trend geht wohl ganz...