News

Optoma UHD51 neuer 4K-Beamer

logo optomaOptoma präsentiert mit dem UHD51 das mittlerweile achte Modell ihrer 4K Ultra HD Heimkinoprojektoren. Das neue Modell soll sich mit einer PureMotion Zwischenbildberechnung und 3D-Unterstützung auszeichnen können und arbeitet mit einem neu entwickelten Präzisionsobjektiv.

 

 

Optoma UHD51 01

Der neue UHD51 Beamer aus dem Hause Optoma besitzt einen DLP Chip und erfüllt zudem die CTA High Dynamic Range Standards. Neben der PureMotion Zwischenbildberechnung und Spitzenhelligkeit von 2.400 Lumen, bietet der neue Beamer eine 3D-Unterstützung in Full-HD Auflösung. Somit können dreidimensionale Inhalte über kompatible 3D Shutterbrille mit DLP Link betrachtet werden. Desweiteren deckt der UHD51 den kompletten rec.709 Farbraum ab aber auch High Dynamic Range Video unter dem HDR10 Standard können vom UHD Projektor verarbeitet werden. 

Optoma UHD51 02

Der UHD51 bietet keine native 4K Auflösung, sondern errechnet sein Bild im sogenannten „Pixel Shifting“. Dazu wird die Darstellung der 3.840 x 2.160 Bildpunkte mittels Verschieben einzelner Pixel erreicht. Das soll trotzdem zu einer Bildverbesserung führen, das der Chip eine höhere Auflösung als Full-HD aufweist.

Optoma UHD51 03

Neben HDMI mit HDCP 2.2 ist auch ein VGA-Anschluss integriert. Dazu gesellen sich ein Ethernet-LAN, ein USB 3.0 und ein optisch Audio-Anschluss. Die verbaute Lampe soll im ECO-Modus rund 10.000 Stunden ihren Dienst verrichten können. In der höchsten Helligkeitsstufe reduziert sich das auf um die 4.000 Stunden, wobei der Dynamik-Modus bis zu 14.000 Stunden möglich machen soll. Für Präsentationen und Vorführungen hat der Optoma UHD51 zwei 5 Watt Lautsprecher verbaut.

 

Verfügbarkeit und Preis

Der Optoma UHD51 ist ab sofort für 1.699 EUR (UVP) im Fachhandel erhältlich. Weitere Informationen unter https://www.optoma.de/product-details/uhd51 

Quelle: Pressemitteilung

 

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: JBL GO 2

      Test: JBL GO 2Wir haben in der Vergangenheit bereits mehrere tragbare Lautsprecher getestet, welche aber fast alle einen Nachteil boten, wollte man diese für einen schnellen Trip zum Badesee oder...

    • Test: Nubert nuBox 483

      Test: Nubert nuBox 483Bei den letzten Testberichten mit Probanden aus dem schwäbischen Gmünd handelte es sich hauptsächlich um aktive Lautsprecher. Heute möchte wir uns mal einen passiven Vertreter aus dem...

    • Test: ELAC Debut B6.2 Regallautsprecher

      Test: ELAC Debut B6.2 RegallautsprecherDie erst kürzlich vorgestellte ELAC Debut-2.0-Serie besteht aktuell aus neun Modellen. Das Lineup kann als komplettes Heimkinosystem fungieren, da es neben den üblichen Stand- und...

    • Test: JBL Playlist

      Test: JBL PlaylistNicht jeder Raum des Eigenheims gibt es her, dass dort eine umfangreiche HiFi-Anlage aufgestellt werden kann. Im Zeitalter von wachsender Konnektivität ist dies aber auch schon lange nicht...

    • Test: Teufel Real Blue & Real Blue NC

      Test: Teufel Real Blue & Real Blue NCWer viel beruflich unterwegs ist und dabei ungestört Arbeiten oder sich seiner Musiksammlung hingeben möchte, der muss die Entwicklung von Noise Cancelling als waren Segen empfunden haben....

Benutzerprofil