News

LG HU80K: 4K Laser Beamer Hands on Video

Logo LGAuf der CES 2018 Anfang des Jahres wurde er vorgestellt und bereits auch als Messe-Highlight deklariert. Die Rede ist vom LG HU80K Laser-Beamer. Denn die Koreaner haben damit einen 4K LED Laser Nahdistanzprojektor vorgestellt, der es in sich hat. Dieser kann u.a. ein Bild mit einer Diagonalen von bis zu 150 Zoll darstellen und dieses in verschiedenen Art und Weisen an die Wand projizieren. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit 2500 Lumen an. Zugleich ist auch webOS installiert. Wir haben ein erstes ausführliches Video Hands on zum neuen Flaggschiff aus dem Hause LG zusammengestellt.

 

Beim HU80K handelt es sich um einen Laser-Kurzdistanz-Projektor der weitestgehend mit der Projektor-Technik aus dem HF85JS ausgestattet ist. Mittels einer ausgefeilten Spiegeltechnik wird das Bild aus einer sehr nahen Distanz an die gewünschte Stelle projiziert. Der größte Unterschied der Neuvorstellung liegt in der 4K UHD Auflösung welche aber leider nicht nativ dargestellt, sondern mittels des sog. Pixel-Shifting-Techologie realisiert wird – auch bekannt unter „Expanded Pixel Resolution“. Für den HU80K sprechen die im Vergleich zu anderen 4K-Projektoren, extrem kompakten Abmessungen welche es auch erlauben, das Gerät flexibel und transportabel einzusetzen. Auch vorhanden ist ein praktischer Tragegriff.

Interessant dürfte wohl auch sein, dass man damit ein Bild mit einer maximalen Diagonalen von bis zu 150 Zoll (3,8 Meter) darstellen kann. HDR-Inhalte werden ebenfalls verarbeitet (HDR10) und das mit einer Spitzenhelligkeit von 2500 Lumen. Im Gehäuse, wo sich selbst aufrollbar auch das Stromkabel befindet, sind direkt zwei 7-Watt Lautsprecher verbaut, so dass man darüber auch die Ton-Ausgabe vollziehen kann. Wie bereits in unserem Video dargestellt, wird aller Voraussicht nach das LG eigene webOS 4.0 installiert sein, was zugleich bedeutet, dass man hier absolut auf Augenhöhe mit den TV-Geräten der 2018er Serie ist.

 LG HU80K Beamer 01

 LG HU80K Beamer 02 LG HU80K Beamer 04
Steuerungspanel auf der Oberseite des Gehäuses - seitliche Lüftungsschlitze

Eine Steuerung durch das Menü kann mit den Steuerungstasten erfolgen welche man auf der Oberseite bzw. am Spiegel platziert hat. Die kleinen Knöpfe sind keineswegs störend und wohl eher als Fallback zu verstehen. Seitlich befinden sich noch jeweils ein USB- und HDMI-Anschlussport, was auch für die beiden Drehregler zum Scharfstellen des Bildes gilt.

LG HU80K Beamer 03

Wie bereits in unserem Video dargestellt, wird aller Voraussicht nach das LG eigene webOS 4.0 installiert sein, was zugleich bedeutet, dass man hier absolut auf Augenhöhe mit den TV-Geräten der 2018er Serie ist. Letzteres bietet somit auch direkten Zugriff auf Apps wie Netflix und Amazon, aber auch andere Content-Anbieter werden bereitgestellt. Wer will kann die Steuerung auch per Bluetooth mit Maus und Tastatur durchführen. Dem Lieferumfang liegt zusätzlich die von den TV-Geräten bekannte Magic-Remote Fernbedienung dabei.

LG HU80K Beamer 06
Rückwertige Anschlüsse - SAT-Tuner, USB-, HDMI- und Netzwerk-Anschluss

Am Anschlusspanel welches übrigens mit einer Abdeckkappe versehen werden kann, stehen für den Anwender ein Twin-Tuner (SAT, Kabel), ein weiterer USB-Anschluss, HDMI-Port (ARC) und ein LAN-Port bereit. Das Stromkabel kann mit einer Aufrollautomatik in das Gehäuse gezogen werden, so schlummert es nicht irgendwo herum.

 

Preis und Verfügbarkeit

Einen genauen Zeitraum für die Verfügbarkeit hat LG jetzt nicht konkretisiert. Es ist aber davon auszugehen, dass der HU80K innerhalb der nächsten Wochen, also noch im zweiten Quartal, verfügbar sein wird. Denn die bevorstehende Fußball WM will man sicher „mitnehmen“. Der kolportierte UVP von 2500 EUR wird unseren Quellen nach wohl nochmals nach unten reduziert werden. Fest steht das allerdings aber noch nicht.

 

Anmelden

Aktuelle News

    • T+A PA 1100 E Vollverstärker verfügbar

      T+A PA 1100 E Vollverstärker verfügbarAuf der High End 2019 in München wurde der neue PA 1100 E bereits vorgestellt und jetzt der neue Verstärker mit DAC lieferbar. Mit dem PA 1100 E rüstet die deutsche HiFi-Manufaktur T+A...

    • Denon PMA-600NE und DCD-600NE

      Denon PMA-600NE und DCD-600NEDenon kündigt zwei neue HiFi-Produkte an: den Vollverstärker PMA-600NE mit Bluetooth und den CD-Player DCD-600NE. Die neuen Produkte sollen mit einem günstigen Preis und ausgezeichneten Klang...

    • Naim SUPERNAIT 3 auf den SDHT

      Naim SUPERNAIT 3 auf den SDHTHiFi-Messen wie die Süddeutschen HiFi-Tage bieten stets eine gute Gelegenheit, um einen ersten persönlichen Eindruck von den Eigenschaften und Qualitäten eines neuen Produkts zu erhalten. So...

    • Teac TN-3B Plattenspieler mit Riemenantrieb

      Teac TN-3B Plattenspieler mit RiemenantriebDer neue TN-3B Plattenspieler von TEAC kommt mit einer integrierten Phono-Vorstufe und für die Digitalisierung seiner Schätze auch mit einem USB-Digitalausgang auf den Markt. Sein S-förmiger...

    • Klipsch T5 Sport Kopfhörer

      Klipsch T5 Sport KopfhörerMit den T5 Sport In-Ear-Kopfhörern zeigt Klipsch nun auch den passenden drahtlosen Sportkopfhörer. Die T5 wurde explizit für dieses Einsatzgebiet konzipiert, kommt mit bis zu zehn Stunden...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Focal Kanta N°1 Lautsprecher

      Test: Focal Kanta N°1 LautsprecherMit diesem Artikel möchten wir an dieser Stelle eine weitere Traditionsmarke im Bereich der Testprobanden begrüßen. Mit den Focal Kanta N°1 steht ein kompakter Lautsprecher des...

    • Test: ELAC Navis ARB-51 Lautsprecher

      Test: ELAC Navis ARB-51 LautsprecherAuf der High-End in München 2018 hatten wir schon einen detaillierten Blick auf die damals noch genannte Argo-Serie werfen, mittlerweile haben die Kieler die Serie in Navis umgetauft und...

    • Test: Soundcore Flare Mini

      Test: Soundcore Flare MiniIm PC-Bereich ist der RGB-Trend kaum noch wegzudenken, sorgt aber auch vielerorts für Augenrollen. Lautsprecher mit Lichtorgel sind eher selten anzutreffen, obwohl diese hier evtl. sogar...

    • Test: Technics F70N Noise Cancelling Kopfhörer

      Test: Technics F70N Noise Cancelling KopfhörerSchon Anfang des Jahres im Rahmen ihrer Roadshow 2019 stellte Panasonic einige neue Produkte vor, darunter auch neue Kopfhörer ihrer Marke Technics. Neben dem „einfachen“ EAH-F50B ohne...

    • Kurztest: ELAC DS-A101 Verstärker

      Kurztest: ELAC DS-A101 VerstärkerFast still und heimlich hat die Kieler Audioschmiede ELACihren ersten eigenen Verstärker EA101EQ-G um eine Netzwerkschnittstelle erweitert und schimpft die neue Kreation jetzt DS-A101...