News

LG HU70LS - 4K LED Beamer präsentiert (Video)

Logo LGIn den vergangenen Wochen wurden ja bereits etliche neue Beamer bzw. Projektoren von LG vorgestellt. Nun kurz vor der IFA 2019, steht mit dem LG HU70LS das Gerät im Haus. Dabei handelt es sich um einen „4K Beamer“ mit LED-Technik sowie webOS 4.5 und allen weiteren Features die wir bspw. Schon beim HU85LS gesehen haben.

 

 

Selbstredend hat auch das neueste Modell wieder einen Kosenamen verpasst bekommt – vom Largo 4K HU70LS ist hier die Rede. Aber auch unter der Haube steckt etliches an Technik und netter Ausstattungsdetails. Fangen wir bei der Projektion selbst einmal an. Im Gegensatz zum LG HF85LS oder dem HU85LS (zur Vorstellung), beides Laser-Geräte (aber einmal als FullHD und einmal als 4K-Gerät), wird beim bei HU70LS das Bild wieder LED-Technik auf die Leinwand projiziert. Die Birne wird mit einer Lebensdauer von 30.000 Stunden. Auch handelt es sich hierbei um ein Gerät welches das Bild nicht im nativer 4K-Auflösung darstellt, sondern dies mit der DLP-Technik (Digital Light Processing) realisiert. Der entsprechende Chip dazu kommt von Texas Instruments.

LG HU70LS Largo 4K 02

Ebenfalls interessant dürfte der Umstand sein, dass man auch beim HU70 wie schon beim HU85LS, eine 4-Kanal RGB Lichtquelle (LED) verwendet die zugleich auch ohne Farbrad auskommt. Der Fokus des Bildes lässt sich übrigens elektronisch einstellen. Apropos Farbdarstellung, der Beamer unterstützt auch HDR 10 mit dynamischem Tone  Mapping sowie einer Farbraumabdeckung von 92% nach DCI-P3. Die reine Bildgrößendarstellung kann bis zu 140 Zoll erfolgen. Beim Kontrast sprechen wir von 150.000:1 bzw. einer Helligkeit von 1500 ANSI Lumen. Beim Gehäuse hat man dieses Mal das „klassische“ Design gewählt bzw. umgesetzt. Für eine rudimentäre Klangpräsentation sorgen im Gehäuse 2x 3 Watt „starke“ Lautsprecher.

LG HU70LS Largo 4K 01

LG HU70LS Largo 4K 05

Ausstattungstechnisch kommt das Gerät mit allen Feinheiten daher die LG aktuell zu bieten hat, wozu federführend das webOS 4.5 Betriebssystem zählt und das Zugleich auch die Zwischenbildberechnung „True Motion“ bereitstellt. Die beleuchtete Magic Lightning Remote liegt auch hier bei diesem Gerät mit bei.

  LG HU70LS Largo 4K 03

LG HU70LS Largo 4K 04

Im Bereich des Anschlussfeldes gibt es auch interessantes zu berichten. RJ45-LAN-Port, ein optischer Toslink-Anschluss, ein Kensingston-Stecker sowie gleich drei USB-Ports finden sich vor. Einer davon wird als Type-C-Version ausgeführt, die anderen beiden unterliegen dem USB 2.0 Protokoll. Hinzu kommen noch zwei HDMI-Anschlüsse. Wie man es auch von anderen LG-Geräten her kennt, kann auch der HU70LS mittels Bluetooth angesprochen werden – beispielsweise um Lautsprecher zu koppeln. Netzwerkinhalte können auch per WiFi abgerufen werden – sehr komfortabel.

 

Preis und Verfügbarkeit

Erhältlich sein soll der Beamer, wenn alles gut läuft, ab Ende des Jahres. Beim Preis bewegen wir uns bei 1700,- EUR (UVP).

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Notiz: Disney+ startet am 24. März

      Notiz: Disney+ startet am 24. MärzWie Disney nun jüngst in einer Pressemitteilung verlauten ließ, wird der Einführungstermin für die eigene App bzw. den Dienst um einige Tage nach vorn vorgezogen. Der Streaming-Service...

    • Erste Infos zu Philips OLED TVs 2020

      Erste Infos zu Philips OLED TVs 2020Neben alle anderen Herstellern hat Philips bislang noch keine exakten Details zum anstehenden TV-Lineup für 2020 bekanntgegeben. Dies wird in Kürze aber der Fall sein (…) Hier haben wir...

    • BOSE schließt alle Ladengeschäfte in Europa

      BOSE schließt alle Ladengeschäfte in EuropaBOSE – seines Zeichens einer der Audio-Hersteller welcher mitunter den Massenmarkt ansprachen und neue Vertriebswege mit den eigenen Stores gegangen ist, hat nun bekanntgegeben, global...

    • DALI erweitert Aktiv-Serie um Rubicon C Modelle

      DALI erweitert Aktiv-Serie um Rubicon C ModelleNach der überzeugenden Dali Callisto-Serie, bekommt die kabellose Wireless-Linie weiteren Zuwachs. Unter der Bezeichnung RUBICON C bietet DALI zwei aktive Versionen der etablierten...

    • McIntosh DA2-Modul Upgrade-Kit

      McIntosh DA2-Modul Upgrade-KitDamit der eigene Mcintosh immer mit aktuellster Technik ausgestattet ist, besitzen viele Geräte einen Modulschacht. Genau für diese Modelle bietet man nun das neue DA2 DAC-Modul an,...

Aktuelle Testberichte

    • Test: JBL Bar 2.1 Deep Bass

      Test: JBL Bar 2.1 Deep BassJBL stellte kürzlich das neue Flaggschiff Bar 9.1 vor und die Bar 5.1 Surround hatten wir vor kurzem erst im Test. Um aber auch Einsteiger bedienen zu können, gibt es auch kleinere Modelle in der...

    • Test: Teufel BOOMSTER Go

      Test: Teufel BOOMSTER GoDas die berliner Firma Lautsprecher Teufel im mobilen Lautsprecher-Segment sehr breit aufgestellt ist sollte unlängst bekannt sein. Mit dem Teufel BOOMSTER Go bringt man nun ein weiteres...

    • Test: ELAC Carina FS 247.4

      Test: ELAC Carina FS 247.4 Wie viele andere Hersteller, nutzten auch die Kieler aus der Manufaktur ELAC die High End in München, um einige Neuheiten der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Darunter wurde auch...

    • Test: Nubert nuPro XS-7500

      Test: Nubert nuPro XS-7500Nachdem wir uns der X-Serie schon ausführlich angenommen haben, soll nun auch der neueste Sprössling dieser aktiven Reihe angehört bzw. angesehen werden. Das massive Sounddeck Nubert nuPro...

    • Test: Philips UpBeat SHB2515

      Test: Philips UpBeat SHB2515Um sich unter den sogenannten True Wireless Kopfhörern etwas abheben zu können, hat Philipssich bei den UpBeat SHB2515 etwas besonderes einfallen lassen. Die Kopfhörer selbst sollen eine...

kalender klein