News

Harman Kardon Go + Play vorgestellt

logo harman kardonDer Harman Kardon Go + Play versteht sich als mobiler Lautsprecher der u.a. Lautsprecher Teufels Boomster damit sehr nahe kommt. Der Hersteller sein Modell für das Jahr 2016 überarbeitet, mit den „notwendigen“ Features versehen und schlussendlich vorgestellt. Streaming und Mobilität hat Harman sehr weit oben mit eingestuft:

 

harman kardon go play black

Unter der Haube will man mit vier Treibern für die richtige Beschallung sorgen. Die Zuspielung erfolgt in erster Linie via Bluetooth, der Clou an der Sache, es können bis zu drei verschiedene Endgeräte gleichzeitig verbunden sein und Ihre Musik an den Lautsprecher schicken. Apropos Smartphone, mittels USB-Anschluss kann der Go + Play auch als Powerbank / Ladestation herhalten. Um die „Bühne“ zu erweitern, hat der Anwender die Möglichkeit, den Lautsprecher mit einen weiteren aus dem Hause Harman Kardon zu einem Konvolut zu verbinden. Des Weiteren sollen sich mit dem hier vorgestellten Modell auch perfekt Telefonkonferenzen umsetzen lassen, was für die verbaute Technik spricht. Denn der Hersteller gibt an, ein Mikrofon für mich Echo- und Noise-Cancelling Technologie verbaut zu haben. Der an der Oberseite montierte massive Tragegriff soll sich auch dafür perfekt nutzen lassen. Die Akkulaufzeit betitelt Harmon Kardon mit einer Dauer von bis zu 8 Stunden. Der Lautsprecher wird als überarbeitete Version ab Mai verfügbar sein und mit einer UVP von 299,- EUR beworben.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: JBL GO 2

      Test: JBL GO 2Wir haben in der Vergangenheit bereits mehrere tragbare Lautsprecher getestet, welche aber fast alle einen Nachteil boten, wollte man diese für einen schnellen Trip zum Badesee oder...

    • Test: Nubert nuBox 483

      Test: Nubert nuBox 483Bei den letzten Testberichten mit Probanden aus dem schwäbischen Gmünd handelte es sich hauptsächlich um aktive Lautsprecher. Heute möchte wir uns mal einen passiven Vertreter aus dem...

    • Test: ELAC Debut B6.2 Regallautsprecher

      Test: ELAC Debut B6.2 RegallautsprecherDie erst kürzlich vorgestellte ELAC Debut-2.0-Serie besteht aktuell aus neun Modellen. Das Lineup kann als komplettes Heimkinosystem fungieren, da es neben den üblichen Stand- und...

    • Test: JBL Playlist

      Test: JBL PlaylistNicht jeder Raum des Eigenheims gibt es her, dass dort eine umfangreiche HiFi-Anlage aufgestellt werden kann. Im Zeitalter von wachsender Konnektivität ist dies aber auch schon lange nicht...

    • Test: Teufel Real Blue & Real Blue NC

      Test: Teufel Real Blue & Real Blue NCWer viel beruflich unterwegs ist und dabei ungestört Arbeiten oder sich seiner Musiksammlung hingeben möchte, der muss die Entwicklung von Noise Cancelling als waren Segen empfunden haben....

Benutzerprofil