News

DALI OBERON Lautsprecherserie im Detail

logo DaliAuf der IFA in Berlin hatte auch die Lautsprechermanufaktur DALI Neuigkeiten im Gepäck. Die neue Serie des dänischen Herstellers hört auf den Namen Oberon und siedelt sich im Segment der aktuellen Zensor-Serie an. Wir haben alle neuen Informationen für euch inklusive Bilder zusammengetragen. Ein Video dazu folgt später.

 

Mit der Oberon-Serie beschreitet DALI zwar keinen komplett neuen Weg, aber ein wenig mehr als nur kosmetische Änderungen im Vergleich zur Zensor-Serie sind es dann doch geworden. Beim Gehäuse setzt DALI alles auf CNC gefrästes MDF, verkleidet mit hochwertigen Vinyl. Das versteifte Gehäuse ist an den Seiten mit einem akustisch bedämpften Material ausgestattet und soll laut Hersteller, einen präziseren Bassbereich und besser „attackierenden“ Mitteltonbereich erreichen.

DALI OBERON 7 5
DALI Oberon 5 links - DALI Oberon 7 rechts

Die Geometrie des Gehäuses selber wurde so konstruiert, das die Chassis eine gute Abstrahlcharakteristik erreichen. Das ist wichtig für einen nicht zwingend nötigen Sweetspot im Hörraum, so sollen die Lautsprecher eine gute Räumlichkeit entwickeln können, sodass man  auch außerhalb dieser Hörachse ansprechend seine Musik genießen kann. Dahingehend wurde auch die Elektronik bzw. Frequenzweiche angepasst. Wo wir auch schon bei der Technik der neuen Oberon-Serie wären. 

DALI OBERON 1 3

DALI OBERON 01 DALI OBERON 7 5 01

Wie bei DALI üblich, besitzt auch der Woofer in der Oberon-Serie einen Holzfaserkonus. Diese Mischung aus einem feinkörnigen Papierbrei, verstärkt mit Holzfasern, schafft eine steife und leichte Verbindung. Die Membranfläche der Treiber in der Oberon-Serie sollen laut Hersteller deutlich größer sein als der gängige Marktstandard. So ist der Kegel der 7 " Woofer in den Oberon 3 und 7 beim Vergleich um ca. 15% größer, als die übliche 6½ "Größe. Diese größere Kegelfläche kann zwar nur den gleichen Schalldruckpegel erreichen, aber mit einer niedrigeren Auslenkung der Schwingspule.

DALI OBERON sockel
Aluminium-Traversen für einen sicheren Stand. Machen gleichzeitig einen schlanken Fuß ;-)

Damit liegt der maximal erreichbare Pegel deutlich höher und die Musikwiedergabe gestaltet sich müheloser für die Lautsprecher, das verspricht jedenfalls der Hersteller. Dazu hat der Woofer eine sehr weiche und flexible Gummisicke erhalten, um sich frei bewegen und einen niedrigen Dämpfungsfaktor aufzuweisen. Für bessere Leitfähigkeit und ein optimiertes Gewicht setzt DALI auf Aluminium beim Kern und dünnwandiges Kupferrohr im Inneren der Chassis. Aber auch ein Polstück aus SMC ist wieder verbaut und mit diesem SMC-Magnetmaterials lassen sich Verzerrungen nahezu eliminieren.

DALI OBERON 1 DALI OBERON 3
DALI Oberon 1 links - DALI Oberon 3 rechts

Auch bei der Kalotte setzt man auf eine komplette Neuentwicklung. Der 29 mm ultraleichte Soft-Dome-Hochtöner wurde speziell für die OBERON-Serie entwickelt und wird in allen Modellen eingesetzt, was einer homogenen Klangausrichtung bei einem Mehrkanal-Setup sehr zuträglich ist. Auch hier setzt man auf größere Membranflächen um das Verhältnis zwischen hohen Schalldruck und Membranauslenkungen zu maximieren. 

  DALI OBERON 7 5 02 DALI OBERON Abdeckungen
hochwertige Anschlusspanels - Frontgitter mit stabilen Metallfüßen

Die verbaute Schwingspule besitzt eine Ferro-Fluid-Kühlung und sorgt für eine langfristige Stabilität. Die Hochtöner Frontplatte besitzt eine ähnliche Geometrie wie der  OPTICON- oder RUBICON-Hochtöner und soll das Ziel verfolgen, einen erweiterten Frequenzgang mit breiter Dispersion und geringer Färbung zu erreichen. 

DALI OBERON ON WALL 01
DALI Oberon ON-WALL Lautsprecher mit der neuen grau mellierten Frontbespannung

Die DALI OBERON-Serie besteht aus sechs Modellen. Zwei Regallautsprecher mit der kompakten OBERON 1 und der größeren OBERON 3. Dazu gesellen sich zwei Standlautsprecher mit der OBERON 5 und der OBERON 7, die das aktuell größte Modell der Serie darstellt. Für die Wandmontage eignet sich die OBERON ON-WALL, ein sehr schlanker und kompakterWandlautsprecher - für Freunde des gepflegten Heimkinos gibt es natürlich auch den Centerlautsprecher OBERON VOKAL. Bei den Oberflächen stehen dem interessierten Käufer vier Varianten zur Auswahl, Black Ash, White, Light Oak und Dark Walnut.

DALI OBERON ON WALL 02 DALI OBERON ON WALL

 

Technische Daten DALI OBERON

 Dali Oberon technical sheets 01

Dali Oberon technical sheets 02

 

Verfügbarkeit und Preis

Die neue Oberon-Serie soll noch im September erscheinen und die Preise staffeln sich wie folgt: 

  • DALI Oberon 1 - 199,- Euro Stück
  • DALI Oberon 3 - 279,- Euro Stück
  • DALI Oberon 5 - 399,- Euro Stück 
  • DALI Oberon 7 - 499,- Euro pro Stück
  • DALI Oberon On-Wall 249,- Euro pro Stück
  • DALI Oberon Vokal 349,- Euro pro Stück 

 

Anmelden

Aktuelle News

    • DALI Album "The Velvet Blues" veröffentlicht

      DALI Album Die DALI CDs als auch Vinyl-Pressungen genießen in der Branche ja schon fast einen elitären Sammlerstatus. Nun hat das Dänische Unternehmen wieder Nachschub angekündigt, dabei handelt es...

    • ELAC Concentro S 509 vorgestellt

      ELAC Concentro S 509 vorgestelltBereits im Februar hatte ELAC mit der Concentro S 507 vorgestellt. Nun einige Wochen später präsentiert uns das Kieler Unternehmen mit der ELAC Concentro S 509 eine nochmals „aufgebohrte“...

    • Technics SU-R1000 - neuer High-End-Verstärker

      Technics SU-R1000 - neuer High-End-VerstärkerWir hauen direkt mit der Faust mal auf den Tisch, Technics hat zum 55-jährigen Firmenbestehen einen neuen Referenz-High-End-Verstärker angekündigt, der an die eigene, lange Tradition...

    • Philips OLED805 und OLED855 im Detail

      Philips OLED805 und OLED855 im DetailSelbstredend wird auch in diesem Jahr von Philips wieder ein breites TV-Portfolio in den Markt gelangen. Auf Grund der aktuellen Situation, hat sich die Informationswelle rund um die...

    • Monitor Audio IMS-4 - Custom-Install-Streamer

      Monitor Audio IMS-4 - Custom-Install-StreamerMonitor Audio stellt mehr als nur Lautsprecher her, in den Fachkreisen sollte das aber keine wirkliche News sein (…) Umso interessanter ist jetzt die Meldung, dass man einen...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Soundcore Flare 2

      Test: Soundcore Flare 2Der Soundcore Flare 2 ist die zweite Generation des tragbaren Lautsprechers, was man unschwer ablesen kann. Er ist weiterhin beleuchtet, als einziger der Serie nun sogar in zwei Zonen....

    • Test: Mission ZX-5 Standlautsprecher

      Test: Mission ZX-5 StandlautsprecherMit den Mission ZX-5 stellen wir euch einen Standlautsprecher vor, der es in sich hat. Der ausgewachsene Standlautsprecher der britischen Traditionsschmiede bringt dafür zwei...

    • Test: Nubert nuPro A-200

      Test: Nubert nuPro A-200Mit der nuPro X-Serie läutete Nubert eine neue Reihe ihrer aktiven Lautsprecher ein und ersetzte den größten Teil der eigenen nuPro A-Serie mit dieser Reihe. Neben der AS-250, einem...

    • Test: JBL Boombox 2

      Test: JBL Boombox 2Was bedarf es in den aktuellen Zeiten wie diesen, in denen Urlaub oder musikalische Veranstaltungen außerhalb des eigenen Gartens wohl kaum denkbar sein werden? Richtig, eine ordentliche...

    • Übersicht: Welche Multiroom-Systeme gibt es?!

      Übersicht: Welche Multiroom-Systeme gibt es?! In den letzten Jahren hat sich die Audiobranche stark gewandelt und physische Medien haben immer mehr an Bedeutung verloren. Streaming oder digital vorliegende Audiomedien sind audiophiles Musikhören...