News

ELAC Vela Lautsprecher Serie vorgestellt (Video)

logo ELACDie FS-400-Serie der Kieler Traditionsschmiede ist mittlerweile schon etwas in die Jahre gekommen und ELAC nimmt die High-End 2018 in München zum Anlass, die vierhunderter-Serie einem Update zu unterziehen. Die Vela-400.2-Serie bietet nicht nur optisch eine modernere Ausrichtung, auch technisch wurde sie etwas aufgewertet und mit aktueller Entwicklungstechnik ausgestattet. 

 

Optisch hat sich bei der Vela-Serie einiges zur Vorgängerlinie getan. Die ursprüngliche eckige Form musste einer deutlich moderneren Gehäuseführung weichen. Das sich leicht nach hinten verjüngende Gehäusedesign ist deutlich schmaler im Auftritt, als hätte die Vorgänger-Serie abgespeckt und steht als Soundathlet vor einem. Das trapezförmige Gehäusekonstrukt ruht auf einem Druckguss-Aluminiumsockel, der die neue Designsprache von Elac wiederspiegelt, da man ihn auch in ähnlicher Form bei der neuen Argo-Serie wiederfindet.

Elac Vela FS 409 2 01k

Der angesprochene Sockel ist leicht angewinkelt und besitzt im hinteren Bereich eine Einkerbung. Diese dient nicht nur der Auflockerung der wirklich gelungenen Gehäuseführung, sondern beherbergt auch den Bassreflex-Port, da die Vela-Serie im Downfire-System arbeitet. Für einen sicheren Stand wurden den beiden Standlautsprechern ein massiver und sehr präzise gefertigter Aluminium-Standfuß verpasst. 

Elac Vela FS 407 2 02k

Bei den verbauten Treibern setzt Elac auf Bewährtes, aber eben für die Vela-Serie angepasst. Beim Hochtöner setzt Elac wieder sein ganzes Vertrauen auf den JET 5, der jetzt aber von einem neu entwickelten Waveguide begleitet wird. Dieser soll eine exaktere Abstrahlcharakteristik besitzen, die auch deutlich breiter in der Abbildung ausfallen soll. 

Elac Vela FS 403 2 01k Elac Vela FS 407 2 01k

Aber auch bei den Mittelton- bzw. Tieftonchassis setzt Elac auf bekannte „Gesichter“. Die AS XR-Treibern mit ihrer prägnanten Diamant-Optik, die auch schon in der Vorgängerserie zum Einsatz kamen, erhalten die charakteristische Optik der FS-Linie und wurde für die Vela-Serie nur etwas auf die Bedürfnisse der Klangingenieure angepasst. 

Elac Vela FS 403 2 03k Elac Vela FS 403 2 04k

Damit die Schalwandler auch mit Impulsen versorgt werden können, besitzt natürlich jedes Modell der Vela-Serie ein hochwertiges Anschlusspanel. Diese sind Bi-Amping und Bi-Wiring tauglich und für „normaler“ Verkabelung liegen den einzelnen Modellen auch vergoldete Bi-Wiring-Brücken bei. 

Elac Vela FS 403 2 02k

Die ELAC Vela-Serie startet mit vier Modellen, darunter zwei Standlautsprecher FS 409.2 und 407.2 und dem Regallautsprecher FS 403.2. Für Freunde von Mehrkanalsystemen ist auch ein Center-Lautsprecher erhältlich, der sich CC 401.2 schimpft (im Video abgebildet).

Elac Vela FS 403 2 05k Elac Vela FS 403 2 06k

 Elac Vela CC 401 2 01k

Bei den Farben beschränkt man sich aktuell auf Weiß und Schwarz mit einer Hochglanz-Oberfläche. Eventuell folgt noch eine dunkle Holz-Oberfläche, das steht aber noch nicht ganz fest.

Elac Vela FS Serie 01k

 

Hier eine kurze Auflistung der einzelnen Modelle: 

 

 FS 409.2  FS 407.2  CC 401.2  BS 403.2
 Maße (H x B x T)  1307 x 276 x 332mm  1000 x 229 x 266mm  191 x 653 x 233mm  362 x 191 x 240mm
 Typ  3 1/2-Wege-System   2 1/2-Wege-System   2 1/2-Wege-System   2-Wege-System 
 Tieftöner  zwei 180mm AS XR    zwei 150mm AS XR   zwei 150mm AS XR   150mm AS XR 
 Mitteltöner  150mm AS XR
 Hochtöner  JET 5   JET 5   JET 5   JET 5 
 Frequenzbereich  28 - 50.000 Hz  30 - 50.000 Hz   32 - 50.000 Hz   41 - 50.000 Hz 
 Leistung  200 Watt   130 Watt   120 Watt   70 Watt 

 

Verfügbarkeit und Preis

Erhältlich werden die Modelle der Vela-Serie wohl erst im Quartal 4 diesen Jahres sein. Genaue Preise stehen noch nicht fest. 

Anmelden

Aktuelle News

    • Polk Audio Signature Serie vorgestellt

      Polk Audio Signature Serie vorgestelltMit Polk Audio wurde eine weitere Marke dem Audio-Konglomerat Sound United untergeordnet, die schon mit Brands wie Marantz und Denon zusammenarbeiten. Polk hat den Rahmen der diesjährigen...

    • Denon AVR-X2500H 7.2-Kanal-Receiver

      Denon AVR-X2500H 7.2-Kanal-ReceiverIm Rahmen der High End 2018 in München wurde ohne große Ankündigung auch der neue Denon AVR-X2500H auf dem Stand von Sound-United präsentiert. Dieser 7.1 AV-Receiver kann mit Dolby Atmos...

    • McIntosh zeigt MCD600 SACD/CD Player

      McIntosh zeigt MCD600 SACD/CD PlayerTrotz der Ähnlichkeit zum Vorgänger, soll der neue SACD/ CD-Player mit einem komplett neuen Innenleben überzeugen können. Der McIntosh MCD600 AC ist ein Audio CD- und auch Super Audio...

    • Cyrus One HD Verstärker vorgestellt

      Cyrus One HD Verstärker vorgestelltDer im Jahr 2016 vorgestellte Cyrus ONE bekommt ab sofort einen "Bruder" mit HD Ambitionen zur Seite gestellt. Der neue Cyrus ONE HD bringt alle positiven Eigenschaften seines Kollegen...

    • beyerdynamic Amiron Wireless Kopfhörer (Video)

      beyerdynamic Amiron Wireless Kopfhörer (Video)Auch die Heilbronner Audioschmiede beyerdynamic nutze den Rahmen der High End Messe in München um ihre neuen Kopfhörer vorzustellen. Darunter auch der beyerdynamic Amiron wireless, der die...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Nubert AS-250

      Test: Nubert AS-250Nachdem wir uns schon vom größerem Modell, der Nubert nuPro AS-450 überzeugen konnten, möchten wir uns natürlich auch die kleinere Version nuPro AS-250 einmal genauer anschauen. Ob das...

    • Test: JBL BAR 3.1

      Test: JBL BAR 3.1Mit Teufel, Nubert und Denon hatten wir in den letzten Wochen schon ein paar Soundbar-Lösungen in unserer Redaktion begrüßen dürfen. Dazu gesellt sich heute auch der amerikanische...

    • Test: XTZ Edge A2-300 Endstufe

      Test: XTZ Edge A2-300 EndstufeDass die digitale Technik im Verstärkersegment in den letzten Jahren stark aufgeholt hat, sieht man schon alleine in der massiven Unterbringung im High-End-Aktiv-Lautsprecher-Segment. Das...

    • Test: AKG N5005 In-Ear-Kopfhörer

      Test: AKG N5005 In-Ear-KopfhörerAKG hat ihn während der CES 2018 vorgestellt und vor kurzem konnten wir schon einen detaillierten Blick auf den neuen 1000 EUR High-End Kopfhörer werfen - und hatten unseren Eindruck in...

    • Test: Denon HEOS Bar + HEOS Sub

      Test: Denon HEOS Bar + HEOS SubMit der HEOS Bar und dem dazugehörigen HEOS Sub möchten wir euch heute eine Soundbar aus dem Hause Denon vorstellen. Diese 3.1 Konfiguration verspricht einen ausgeprägten Virtual-Surround Sound und...

Benutzerprofil