News

Rapoo A800: Bluetooth-Stereolautsprecher

logo-rapooKabellos durchs Leben. Das ist das Motto des Herstellers Rapoo, der heute den Verkaufsstart des tragbaren Bluetooth Stereolautsprechers A800 bekannt gab. Auf den ersten Blick beeindruckt der A800 mit einem stilvollen und schlichten Design: geschwungene Kurven und eine reduzierte Ästhetik zeichnen das 426x116x109mm messende Gehäuse aus. Umso erstaunlicher wirken die kompakten Abmessungen, sobald der A800 zeigt, was ihn ihm steckt. Doch dazu mehr in diesem News-Artikel.

 

A800 title GER

Seinen runden und druckvollen Klang verdankt dieser Bluetooth Lautsprecher Rapoos Guided Accoustic Wave Technology, welche die schallerzeugende Oberfläche des Lautsprechers effektiv vergrößert und dadurch ein Klangerlebnis liefert, dass sonst nur mit weitaus größeren Boxen möglich ist. Bluetooth 4.0 mit apt-X-Technologie sorgt dafür, dass die Musik ohne hörbaren Qualitätsverlust vom Abspielgerät zum A800 übertragen wird, und das bei einer Reichweite von bis 10m und 360° Abdeckung. Der Lautsprecher funktioniert mit allen gängigen Android- und iOS-Geräten (alle Generationen), Tablets, MP3-Playern, MP4-Playern, Notebooks, mobilen Spielekonsolen und allen weiteren Bluetooth fähigen Geräten. Doch auch ohne Bluetooth lässt sich das elegante Klangwunder, dank der Dual-Mode-Funktion, über den integrierten 3,5mm-Klinkenanschluss an fast jede Audioquelle anschließen. Der A800 bietet eine Batterielaufzeit von bis zu 8 Stunden und kann, sollte ihm dennoch einmal der Strom ausgehen, bequem über das mitgelieferte Netzteil geladen werden, ohne dabei die Wiedergabe unterbrechen zu müssen. Über das beleuchtete Bedienelement auf der Oberseite des Lautsprechers lässt sich das Gerät ein- und ausschalten. Zudem zeigt sich der A800 als sehr flexibel und äußert anwenderfreundlich: So vereinfacht die neue NFC Technologie den Pairing-Prozess von Bluetooth-Geräten.

A800 front black A800 front green A800 front orange

Das Bluetooth-Gerät wird einfach an den Lautsprecher gehalten und die Verbindung wird automatisch hergestellt. Falls die Bluetooth-Funktion nicht aktiviert ist – kein Problem – diese wird durch den Lautsprecher selbständig eingeschaltet. Außerdem lassen sich dank der Multipoint Connection Funktion mehrere Bluetooth-Geräte gleichzeitig mit diesem Lautsprecher verbinden. Danach übernimmt die exklusive, für Android und iOS erhältliche, Rapoo Music App die Kontrolle: Funktionen wie Play, Pause, Lautstärke, Voreinstellungen für verschiedene Musikrichtungen und vieles mehr lassen sich so bequem vom Smartphone oder Tablet aus steuern. Aber auch ohne App ist der A800 komfortabel zu bedienen. Die Bedienelemente auf der Oberseite des Lautsprechers bieten nicht nur Zugriff auf alle wichtigen Funktionen, sondern verfügen ebenfalls über einen Annäherungssensor. Dieser schaltet die Hintergrundbeleuchtung ein, sobald man sich mit der Hand den Tasten nähert. So kann auch lange nach Sonnenuntergang weiter gegrillt und gefeiert werden.

A800 side green A800 silver back

Preis und Verfügbarkeit

Der Rapoo A800 Bluetooth Stereolautsprecher ist ab sofort in der Farbe Schwarz zu einem Preis von 129,99€ (UVP) deutschlandweit erhältlich.

 

 

 

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

    • McIntosh zeigt MCD600 SACD/CD Player

      McIntosh zeigt MCD600 SACD/CD PlayerTrotz der Ähnlichkeit zum Vorgänger, soll der neue SACD/ CD-Player mit einem komplett neuen Innenleben überzeugen können. Der McIntosh MCD600 AC ist ein Audio CD- und auch Super Audio...

    • Cyrus One HD Verstärker vorgestellt

      Cyrus One HD Verstärker vorgestelltDer im Jahr 2016 vorgestellte Cyrus ONE bekommt ab sofort einen "Bruder" mit HD Ambitionen zur Seite gestellt. Der neue Cyrus ONE HD bringt alle positiven Eigenschaften seines Kollegen...

    • beyerdynamic Amiron Wireless Kopfhörer (Video)

      beyerdynamic Amiron Wireless Kopfhörer (Video)Auch die Heilbronner Audioschmiede beyerdynamic nutze den Rahmen der High End Messe in München um ihre neuen Kopfhörer vorzustellen. Darunter auch der beyerdynamic Amiron wireless, der die...

    • Pioneer stellt VSX-LX503 und VSX-LX303 vor

      Pioneer stellt VSX-LX503 und VSX-LX303 vorPioneer bringt zwei neue Mehrkanal-Receivern der gehobenen Mittelklasse vor, die in diesem Preissegment Ausstattungs- und Qualitätsniveau Maßstäbe setzen sollen. Der VSX-LX503 und der...

    • DALI Sommerhits-Aktion

      DALI Sommerhits-AktionDALI hat auch für die heißen Sommertage wieder eine Aktion für den HiFi-Liebhaber parat. Wer sich bei der neuen, bis zum 31. August 2018 laufenden DALI Sommeraktion für ein Paar der...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Nubert AS-250

      Test: Nubert AS-250Nachdem wir uns schon vom größerem Modell, der Nubert nuPro AS-450 überzeugen konnten, möchten wir uns natürlich auch die kleinere Version nuPro AS-250 einmal genauer anschauen. Ob das...

    • Test: JBL BAR 3.1

      Test: JBL BAR 3.1Mit Teufel, Nubert und Denon hatten wir in den letzten Wochen schon ein paar Soundbar-Lösungen in unserer Redaktion begrüßen dürfen. Dazu gesellt sich heute auch der amerikanische...

    • Test: XTZ Edge A2-300 Endstufe

      Test: XTZ Edge A2-300 EndstufeDass die digitale Technik im Verstärkersegment in den letzten Jahren stark aufgeholt hat, sieht man schon alleine in der massiven Unterbringung im High-End-Aktiv-Lautsprecher-Segment. Das...

    • Test: AKG N5005 In-Ear-Kopfhörer

      Test: AKG N5005 In-Ear-KopfhörerAKG hat ihn während der CES 2018 vorgestellt und vor kurzem konnten wir schon einen detaillierten Blick auf den neuen 1000 EUR High-End Kopfhörer werfen - und hatten unseren Eindruck in...

    • Test: Denon HEOS Bar + HEOS Sub

      Test: Denon HEOS Bar + HEOS SubMit der HEOS Bar und dem dazugehörigen HEOS Sub möchten wir euch heute eine Soundbar aus dem Hause Denon vorstellen. Diese 3.1 Konfiguration verspricht einen ausgeprägten Virtual-Surround Sound und...

Benutzerprofil