News

IFA 2016: Magnat "Magnasphere" Multiroom (Video)

logo MagnatBei Magnat gab es in diesem Jahr zur IFA 2016 die finale Multiroom-Schnittstelle samt finalen Produkten zu bestaunen. Namentlich handelt es sich dabei um die Magnasphere 33 sowie Magnasphere 55 und der dazugehörigen Verteilerbox TX 11. Damit springt der Hersteller auf den Zug der „All-in-One“ Aktiv-Lautsprechersysteme auf und präsentiert ein Regal- sowie Standlautsprecher-System, welches High-Res-Streaming bescherscht.

Sonos und RAUMFELD haben es vorgemacht, viele andere Hersteller sind mit Alternativlösungen nachgezogen und jetzt kommt Magnat mit der Magnasphere Serie. Bei der Magnasphere 33 (Regallautsprecher) handelt es sich um ein Zweiwege-System mit zwei Endstufen (Bi-Amping), bei den Magnasphere 55 (Standlautsprecher) um ein Dreiwege-System mit drei Endstufen. Beide Produkte setzen auf ein Aktivsystem, bei denen die komplette Elektronik bereits im Chassis untergebracht ist. Daraus sollen ein hoher Nutzbarkeitsfaktor sowie ein Platzersparnis resultieren, was unter anderem mit einer Streaming-Funktionalität gepaart wird.

Beide Systeme benötigen für den Betrieb lediglich das zweipolige Stromkabel, können also wie die beiden o.g. Wegbereiter über Funk betrieben werden. Für die Steuerung bzw. Zuspielung sorgt dann die Magnasphere TX 11, also eine kleine Box die über optische Anschlüsse, Coaxial- und USB-Schnittstellen sowie Bluetooth verfügt. Als Zuspieler steht dann in angedachter Weise ein Smartphone oder Tablet parat. Natürlich belässt man es nicht dabei; das Magnasphere-System ist auch auf Multiroom konzipiert, so dass eine Erweiterung und Aufteilung auf räumliche Zonen, drei an der Zahl, kein Problem darstellen soll. Des Weiteren arbeiten die Systeme DSP-gefiltert und mit der „Quantum-Technologie“

Magnat Magnasphere 33

Unsere optischen Eindrücke bezeugen es bereits, das Chassis selbst ist nicht ausschließlich mit Hochglanzoptik vollgestopft, sondern mit eine Art Schleiflack versehen, was in dieser Umsetzung einen sehr hochwertigen Eindruck hinterlässt und auch schon bei anderen Herstellern gesehen haben (RAUMFELD Stereo L).

Magnat Magnasphere 1

Im Handel verfügbar sein soll das neue Lineup dann voraussichtlich ab dem vierten Quartal, zu einem Preis von 1699,- EUR (Magnasphere 33 – Paarpreis, UVP) sowie 2499,- EUR (Magnasphere 55 – Paarpreis, UVP). In beiden Fällen liegt der TX 11 Sender mit bei. Die Zahlen können bis dahin sich aber noch ändern.

Quelle: eigene, Magnat

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd Jung

      Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd JungWir waren vor kurzem bei Nubert am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd zu Besuch. Neben einen ausführlichen Rundgang (weiterer Artikel), hatten wir auch die Gelegenheit mit dem neuen...

    • Test: Bowers & Wilkins Formation Flex

      Test: Bowers & Wilkins Formation FlexMultiroom, kabellose Soundbars bzw. Lautsprecher sowie aber auch Streaming-Geräte gehören heute zu fast jedem Portfolio eines Lautsprecher Herstellers. Das sieht auch die englische...

    • Firmenportrait: ELAC Electroacustic

      Firmenportrait: ELAC Electroacustic Audiohersteller gibt es wie Sand am Meer und die Vielzahl der Produkte ist mittlerweile schwer zu durchschauen. Aber es gibt nur wenige Firmen, die mit einer wirklichen langen und vor...

    • Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500W

      Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500WPanasonic steigt mit den RZ-S300W und RZ-S500W ebenfalls ins True Wireless Geschäft ein. Im vorliegenden Test werden beide Modelle genauer unter die Lupe genommen. Unterschiede gibt es bei der...

    • Test: Marshall Stockwell II

      Test: Marshall Stockwell IINachdem wir uns kürzlich das kleinste Modell aus der Marshall Bluetooth-Lautsprecher-Familie, den Emberton, angeschaut haben, folgt nun der Marshall Stockwell II, der sich zwischen dem...