News

Bang & Olufson Beosound Balance vorgestellt

logo bang and olufsonAuch die dänische Firma Bang & Olufsen möchte seiner Klientel einen Lautsprecher mit Sprachassistenten anbieten. Mit dem Beosound Balance mit integrierten Google Assistent wurde jetzt genau solch ein Lautsprecher jetzt vorgestellt, der sich aber in einem exklusiven Preisgefüge bewegt. 

 

 

Bang Olufson Beosound balance 1

Die Dänen von Bang & Olufson stellen mit ihrem Beosound Balance ihren ersten Lautsprecher mit integrierten Sprachassistenten vor und wandeln somit auf den Pfaden von Amazon, Google und Co. Aber im Gegensatz zu den üblichen Mainstream-Produkten, die meist aus Kunststoff gefertigt werden, bietet die dänische Firma hier einen Lautsprecher mit massivem Eichenholz an, der von einer Bespannung aus Textilstoff eingekleidet wird. Im oberen Bereich sitzt die berührungsempfindliche Steuerzentrale, die automatisch aufleuchtet, sobald man sich dieser nähert und hält Optionen wie Lautstärke, Skip, Start/Pause und 4 Presets für den Anwender bereit.

Bang Olufson Beosound balance 2

Als Besonderheit kann die integrierte Raumeinmessung genannt werden, die sich bei der Ersteinrichtung mit Hilfe eines internen Mikrofons die Klangkultur an die Umgebung anpasst. Für die Wandlung der Signale in Schall sind im Beosound Balance vier Breitband-Chassis, ein Hochtöner und zwei gegenüber angeordnete 13-cm-Tiefton-Chassis zuständig. Jeder der 7 Lautsprecher wird von einer Class-D-Endstufe angetrieben.

Bang Olufson Beosound balance 3

Bei der Kommunikation setzt man auf Chromecast und Airplay 2 über WLAN oder Ethernet bzw. unterstützt auch Spotify Connect bei den Streaming-Diensten. Aber auch Bluetooth 5.0 und eine Kombi-Buchse Line/Digital-optisch stehen zur Verfügung. Aktuell unterstützt der smarte Lautsprecher der Dänen nur die Sprachsteuerung via Google Assistant, laut Bang & Olufson soll aber Amazons Alexa per Software-Update im Laufe des Jahres folgen. 

 

Verfügbarkeit und Preis

Den neuen Bang & Olufson Beosound Balance gibt es in zwei Ausführungen: Eiche natur oder Eiche schwarz. Bei der Preisgestaltung ist man wieder sehr exklusiv unterwegs und stattet den Lautsprecher mit einer UVP von 2000 Euro aus. Erhältlich bei ausgewählten Online- oder lokalen Händlern oder in den Bang & Olufsen Stores.

Quelle: Bang & Olufson

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd Jung

      Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd JungWir waren vor kurzem bei Nubert am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd zu Besuch. Neben einen ausführlichen Rundgang (weiterer Artikel), hatten wir auch die Gelegenheit mit dem neuen...

    • Test: Bowers & Wilkins Formation Flex

      Test: Bowers & Wilkins Formation FlexMultiroom, kabellose Soundbars bzw. Lautsprecher sowie aber auch Streaming-Geräte gehören heute zu fast jedem Portfolio eines Lautsprecher Herstellers. Das sieht auch die englische...

    • Firmenportrait: ELAC Electroacustic

      Firmenportrait: ELAC Electroacustic Audiohersteller gibt es wie Sand am Meer und die Vielzahl der Produkte ist mittlerweile schwer zu durchschauen. Aber es gibt nur wenige Firmen, die mit einer wirklichen langen und vor...

    • Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500W

      Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500WPanasonic steigt mit den RZ-S300W und RZ-S500W ebenfalls ins True Wireless Geschäft ein. Im vorliegenden Test werden beide Modelle genauer unter die Lupe genommen. Unterschiede gibt es bei der...

    • Test: Marshall Stockwell II

      Test: Marshall Stockwell IINachdem wir uns kürzlich das kleinste Modell aus der Marshall Bluetooth-Lautsprecher-Familie, den Emberton, angeschaut haben, folgt nun der Marshall Stockwell II, der sich zwischen dem...