News

Nubert nuSub XW-700 & XW-900

logo NubertNubert Lautsprecher waren schon immer für ihre profunde Basswiedergabe bekannt und nun erweitern die Schwaben ihr Portfolio um die neuen nuSub XW-700 und dem XW-900, die nächste Generation der Nubert Subwoofer. 

 

 

nusub groesse uebersicht
die neuen Subwoofer können kabellos mit der X-Serie kommunizieren

Mit den neuen Subwoofer XW-700 und der XW-900 gründet nubert einen neue Serie: die nuSub-Baureihe. Optisch sind beide Modelle sehr neutral gestaltet und eigenen sich somit für jede Lautsprecherreihe der Schwaben bzw. auch zu "fremden" Systemen. Beide Modelle möchten mit Bestleistungen in allen Subwoofer-Disziplinen überzeugen und lassen sich voll umfänglich als klassische Aktiv-Bassisten einsetzen. So soll das kleinere Modell, der nuSub XW-700 mit einem Tiefgang von 26 Hertz und 250 Watt Spitzenleistung überzeugen, der XW-900 packt mit seinen 380 Watt Power und einer unteren Grenzfrequenz von 21 Hertz noch eine ordentliche Schippe drauf. 

nusub xw 700 schwarz hintennusub xw 700 schwarz hinten
Nubert nuSub XW-700 in schwarz und weiß erhältlich

Moderne smarte Geräte ermöglichen in vielen Bereichen mittlerweile eine automatische Einmessung seiner Lautsprecher, um sich auf die räumlichen Gegebenheiten anzupassen. So ist es eine logische Konsequenz von Nubert, auch ihre neuen Modelle aus der nuSub-Reihe mit einer automatischen Einmessung auszustatten.

nusub app steuerung
automatische Einmessung mittels Nubert X-Remote App (aktuell nur iPhone)

Dafür steht eine kostenlose Nubert X-Remote iPhone-Usern zur Verfügung und soll in wenigen Schritten durch den Abstimmungsvorgang leiten. An einer Android-Version arbeiten die Entwickler aktuell noch, durch die hohe Serien-Streuung unterschiedlichster Hersteller (verbaute Mikrofone) ist es auf Android-Systemen deutlich schwieriger zu realisieren. 

nusub xw 900 weiss hintennusub xw 900 weiss hinten
Nubert nuSub XW-900 in schwarz und weiß erhältlich

Alternativ kann die Steuerung mithilfe eines Drehreglers und eines LED-Rings direkt am Subwoofer erfolgen. Beide Modelle verfügen über den gewohnten analogen Subwoofer-Eingang, über den sie Anschluss an handelsüblichen Receivern und Verstärkern finden. Alternativ können der nuSub XW-700 und der XW-900 aber auch drahtlos Tonsignale empfangen. Als Sender sollen sich  die Aktivlautsprecher der nuPro X-Serie oder auch der kommende Vollverstärker nuConnect ampX perfekt eignen. Sogar mehrere Subwoofer lassen sich mit der gleichen Drahtlos-Quelle verknüpfen.

nusub einstellungen beispiele
Regellung der relativen Lauststärke und Trennfrequenz

 

Verfügbarkeit und Preis

Die neuen Nubert nuSub XW-700 und der nuSub XW-900 sind ab sofort im Nubert-Onlineshop verfügbar. Für den XW-700 verlangen die Schwaben 495,- Euro, der größere XW-900 soll 625,- Euro kosten. Alle weiteren Informationen und technischen Daten findet ihr unter: www.nubert.de

Quelle: Nubert

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Erste Infos zu Philips OLED TVs 2020

      Erste Infos zu Philips OLED TVs 2020Neben alle anderen Herstellern hat Philips bislang noch keine exakten Details zum anstehenden TV-Lineup für 2020 bekanntgegeben. Dies wird in Kürze aber der Fall sein (…) Hier haben wir...

    • BOSE schließt alle Ladengeschäfte in Europa

      BOSE schließt alle Ladengeschäfte in EuropaBOSE – seines Zeichens einer der Audio-Hersteller welcher mitunter den Massenmarkt ansprachen und neue Vertriebswege mit den eigenen Stores gegangen ist, hat nun bekanntgegeben, global...

    • DALI erweitert Aktiv-Serie um Rubicon C Modelle

      DALI erweitert Aktiv-Serie um Rubicon C ModelleNach der überzeugenden Dali Callisto-Serie, bekommt die kabellose Wireless-Linie weiteren Zuwachs. Unter der Bezeichnung RUBICON C bietet DALI zwei aktive Versionen der etablierten...

    • McIntosh DA2-Modul Upgrade-Kit

      McIntosh DA2-Modul Upgrade-KitDamit der eigene Mcintosh immer mit aktuellster Technik ausgestattet ist, besitzen viele Geräte einen Modulschacht. Genau für diese Modelle bietet man nun das neue DA2 DAC-Modul an,...

    • HEDD Audio zeigt HEDDphone mit AMT

      HEDD Audio zeigt HEDDphone mit AMTDie Berliner Audioschmiede HEDD Audio hat vor kurzem den weltweit ersten Fullrange-Kopfhörer in Air-Motion-Transformer-Technologie vorgestellt. Der Kopfhörer mit dem Namen HEDDphone agiert...

Aktuelle Testberichte

    • Test: JBL Bar 2.1 Deep Bass

      Test: JBL Bar 2.1 Deep BassJBL stellte kürzlich das neue Flaggschiff Bar 9.1 vor und die Bar 5.1 Surround hatten wir vor kurzem erst im Test. Um aber auch Einsteiger bedienen zu können, gibt es auch kleinere Modelle in der...

    • Test: Teufel BOOMSTER Go

      Test: Teufel BOOMSTER GoDas die berliner Firma Lautsprecher Teufel im mobilen Lautsprecher-Segment sehr breit aufgestellt ist sollte unlängst bekannt sein. Mit dem Teufel BOOMSTER Go bringt man nun ein weiteres...

    • Test: ELAC Carina FS 247.4

      Test: ELAC Carina FS 247.4 Wie viele andere Hersteller, nutzten auch die Kieler aus der Manufaktur ELAC die High End in München, um einige Neuheiten der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Darunter wurde auch...

    • Test: Nubert nuPro XS-7500

      Test: Nubert nuPro XS-7500Nachdem wir uns der X-Serie schon ausführlich angenommen haben, soll nun auch der neueste Sprössling dieser aktiven Reihe angehört bzw. angesehen werden. Das massive Sounddeck Nubert nuPro...

    • Test: Philips UpBeat SHB2515

      Test: Philips UpBeat SHB2515Um sich unter den sogenannten True Wireless Kopfhörern etwas abheben zu können, hat Philipssich bei den UpBeat SHB2515 etwas besonderes einfallen lassen. Die Kopfhörer selbst sollen eine...

kalender klein