News

Denon AVC-X6500H - 11.2 AV-Verstärker

logo DenonDenon stellt mit dem AVC-X6500H seinen neuen Verstärker vor, basierend auf dem Flaggschiff-AV-Verstärker AVC-X8500H und bietet eine umfassende Unterstützung für modernste Audio- und Videotechnologien. Der 11.2-Kanal-AV-Verstärker liefert elf Endstufen mit je 205 Watt, unterstützt zudem verschiedene Sprachsteuerungs- und Streamingtechnologien und wird per kostenlosem Firmware-Update die IMAX Enhanced-Zertifizierung nachliefern.

 

 

Denon AVC X6500H 01 

Passend zur aktuellen technologischen Entwicklung, kann der neue Denon AVC-X6500H neben der klassischen Fernbedienung oder App-Steuerung auch mittels Sprache über Amazon Alexa als auch über Apple AirPlay 2 gesteuert werden. Der AVC-X6500H ist dazu mit der HEOS Multiroom-Technolgie ausgestattet und bietet damit den Zugriff auf eine Vielzahl an Streaming-Musikdiensten wie Spotify, Amazon Music, Deezer, Tidal, Napster, Sound-Cloud sowie unzählige Internetradio-Stationen.

Denon AVC X6500H 02

Dank der HEOS Multiroom-Technologie, kann der AV-Receiver Musik oder andere Tonwiedergabe kabellos auf andere Lautsprecher verteilt werden. Für die richtige Filmwiedergabe werden die dreidimensionalen Soundformate Dolby Atmos, DTS:X inklusive DTS Virtual:X und Auro-3D unterstützt. Aber auch bei der Bildwiedergabe gibt es volle 4K-Kompatibilität mit Dolby Vision, HDR (High Dynamic Range) und HLG (Hybrid Log-Gamma). 

Denon AVC X6500H 03

Über ein kostenloses Firmware-Update soll der AVC-X6500H vorraussichtlich im Januar 2019 das IMAX Enhanced Update erhalten. Um Teil des IMAX Enhanced Program werden zu können, müssen die Wiedergabegeräte den höchsten Audio- und Videoleistungsstandards entsprechen, die von einem Zertifizierungsausschuss aus IMAX- und DTS- Ingenieuren und Hollywoods führenden technischen Spezialisten festgelegt wurden. 

Denon AVC X6500H 04

 

Ausstattung

  • 11.2-Kanal-Netzwerk-AV-Verstärker mit 205 Watt pro Kanal
  • Dolby Atmos, DTS:X, DTS Virtual:X, Auro-3D
  • IMAX Enhanced-Zertifizierung (nach kostenlosem Firmware-Update; voraussichtlich ab Januar 2019)
  • Advanced AL32 Multichannel-Signalverarbeitung von Denon
  • 8 HDMI-Eingänge (davon einer vorne)
  • 3 HDMI-Ausgänge (2 x Hauptzone + eine weitere Zone)
  • 4K/60 Hz Full-Rate-Passthrough, HDR, Dolby Vision, HLG, ARC und eARC (per Update)
  • Audyssey MultEQ XT32: automatische Kalibrierung und Raumakustikanpassung mit LFC, Sub EQ, Dynamic Volume und Dynamic EQ
  • Amazon Alexa-Sprachsteuerung
  • Apple AirPlay 2-Audiostreaming mit Siri-Sprachsteuerung
  • WLAN und Bluetooth für vielseitiges Musikstreaming
  • Integrierte kabellose HEOS Multiroom-Audiotechnologie
  • Unterstützung von Hi-Res-DSD (2,8/5,6 MHz), FLAC, ALAC und WAV
  • Intelligentes Remote-Management: Ihiji Invision- und Domotz Pro-Unterstützung

 

Verfügbarkeit und Preis

Der Denon AVC-X6500H soll für eine UVP von 2.699,- Euro ab sofort in den Farben Premium-Silber und Schwarz im autorisierten Fachhandel erhältlich sein.

Quelle: Pressemitteilung

 

Anmelden

Aktuelle News

    • T+A PA 1100 E Vollverstärker verfügbar

      T+A PA 1100 E Vollverstärker verfügbarAuf der High End 2019 in München wurde der neue PA 1100 E bereits vorgestellt und jetzt der neue Verstärker mit DAC lieferbar. Mit dem PA 1100 E rüstet die deutsche HiFi-Manufaktur T+A...

    • Denon PMA-600NE und DCD-600NE

      Denon PMA-600NE und DCD-600NEDenon kündigt zwei neue HiFi-Produkte an: den Vollverstärker PMA-600NE mit Bluetooth und den CD-Player DCD-600NE. Die neuen Produkte sollen mit einem günstigen Preis und ausgezeichneten Klang...

    • Naim SUPERNAIT 3 auf den SDHT

      Naim SUPERNAIT 3 auf den SDHTHiFi-Messen wie die Süddeutschen HiFi-Tage bieten stets eine gute Gelegenheit, um einen ersten persönlichen Eindruck von den Eigenschaften und Qualitäten eines neuen Produkts zu erhalten. So...

    • Teac TN-3B Plattenspieler mit Riemenantrieb

      Teac TN-3B Plattenspieler mit RiemenantriebDer neue TN-3B Plattenspieler von TEAC kommt mit einer integrierten Phono-Vorstufe und für die Digitalisierung seiner Schätze auch mit einem USB-Digitalausgang auf den Markt. Sein S-förmiger...

    • Klipsch T5 Sport Kopfhörer

      Klipsch T5 Sport KopfhörerMit den T5 Sport In-Ear-Kopfhörern zeigt Klipsch nun auch den passenden drahtlosen Sportkopfhörer. Die T5 wurde explizit für dieses Einsatzgebiet konzipiert, kommt mit bis zu zehn Stunden...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Focal Kanta N°1 Lautsprecher

      Test: Focal Kanta N°1 LautsprecherMit diesem Artikel möchten wir an dieser Stelle eine weitere Traditionsmarke im Bereich der Testprobanden begrüßen. Mit den Focal Kanta N°1 steht ein kompakter Lautsprecher des...

    • Test: ELAC Navis ARB-51 Lautsprecher

      Test: ELAC Navis ARB-51 LautsprecherAuf der High-End in München 2018 hatten wir schon einen detaillierten Blick auf die damals noch genannte Argo-Serie werfen, mittlerweile haben die Kieler die Serie in Navis umgetauft und...

    • Test: Soundcore Flare Mini

      Test: Soundcore Flare MiniIm PC-Bereich ist der RGB-Trend kaum noch wegzudenken, sorgt aber auch vielerorts für Augenrollen. Lautsprecher mit Lichtorgel sind eher selten anzutreffen, obwohl diese hier evtl. sogar...

    • Test: Technics F70N Noise Cancelling Kopfhörer

      Test: Technics F70N Noise Cancelling KopfhörerSchon Anfang des Jahres im Rahmen ihrer Roadshow 2019 stellte Panasonic einige neue Produkte vor, darunter auch neue Kopfhörer ihrer Marke Technics. Neben dem „einfachen“ EAH-F50B ohne...

    • Kurztest: ELAC DS-A101 Verstärker

      Kurztest: ELAC DS-A101 VerstärkerFast still und heimlich hat die Kieler Audioschmiede ELACihren ersten eigenen Verstärker EA101EQ-G um eine Netzwerkschnittstelle erweitert und schimpft die neue Kreation jetzt DS-A101...