News

Denon AVC-X8500H - das neue Flaggschiff

logo DenonDenon stellt auf der CES 2018 in Las Vegas offiziell sein neues Heimkino-Verstärker-Flaggschiff vor: den Denon AVC-X8500H. Dieses Modell ist der erste 13.2-Kanal-AV-Verstärker in der Geschichte von Denon und knüpft an die Tradition der renommierten Surround-Verstärker der A1- Serie an (AVC-A1, AVC-A1XV, AVC-A1HD) an. Neben 210 Watt an jedem der 13 Verstärkerkanäle und insgesamt 15 Lautsprecher-Terminals bietet der AVC-X8500H modernste Audio- und Video-Technologien. 

Schon seit einiger Zeit sind Meldungen im Netz über ein eventuell neuen Denon AV-Receiver-Spitzenmodell durch Medien, Foren und soziale Netzwerke gegeistert. Nun stellt Denon das Flaggschiff auf der CES vor und nennt das neue Topmodel der AVC-X8500H. Im Februar kommt der 13-Kanal-AV-Netzwerk-Verstärker in schwarzer oder premiumsilberner Variante für 3.699 EUR in den Handel.

Denon avc x8500h 01 Denon avc x8500h 02

Neben der sehr hohen Leistung von 210 Watt an jedem der 13 Verstärkerkanäle und insgesamt 15 Lautsprecher-Terminals bietet der AVC-X8500H modernste Audio- und Video-Technologien, die für ein erstklassiges Home Entertainment-Erlebnis sorgen sollen. Unter anderem unterstützt der Denon AVC 4K/Ultra-HD, HDR, Dolby Vision und HLG sowie die 3D-Audioformate Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D mit bis zu 13.2 Kanälen ohne zusätzliche Verstärker- elektronik und mit intelligentem Auto-Switching der Lautsprecherkonfiguration. 

Denon avc x8500h 03

Natürlich ist das firmeneigene HEOS Multiroom-Musikstreaming wieder an Bord und vielfältige Audyssey Akustik-Einstellungsoptionen für die perfekte Anpassung des angeschlossenen Setups. Ermöglicht wird dies über die vollständig überarbeitete D.D.S.C.-HD 32 Digitalsektion, in der erstmals zwei 32Bit Dual Core DSPs von Analog Devices zum Einsatz kommen und insgesamt acht 32-Bit Stereo-DACs für die Wandlung der Digitalsignale verantwortlich sind.

Denon avc x8500h 05

Mit dem AVC-X8500H führt Denon zudem ein neues Referenzdesign für die beliebte X-Serie ein. Das Chassis zeichnet sich durch ein sehr massives Aluminium- Frontpanel, ein verstärktes Topcover, zwei separate Seitenteile und ein hochwertiges zweizeiliges Display aus, das aus der Denon NE Stereo-Serie stammt. Im Inneren dominiert ein zentral angeordneter, großer Transformator neben den 13 Endstufen, welche in Monoblock-Bauweise rechts und links vom Trafo angeordnet sind. 

 

Hier die wichtigsten Eckdaten aufgelistet:

  • 13-Kanal-Endstufe mit 210 Watt pro Kanal
  • 13.2-Kanal-Signalverarbeitung mit 2 x ADI Griffin DSPs (Dual Core)
  • Dolby Atmos bis 9.1.4 oder 7.1.6, DTS:X bis 7.1.4 oder 5.1.6 und Auro-3D bis 13.1 (letzteres über kostenloses Firmware-Update im Frühjahr 2018) mit intelligentem Auto-Switching
  • Unterstützung von DTS Virtual:X
  • Exzellente Digital/Analog-Wandlung (DAC) 8 x 32-Bit AKM4490 D/A-Wandler von AKM für alle 15 Kanäle
  • DSD (2.8/5.6MHz), FLAC (192 kHz), ALAC und WAV Unterstützung
  • 4K/60 Hz Full-Rate-Passthrough, kompatibel mit Dolby Vision, HDR10, HLG und BT.2020, ISF
  • Phono-Eingang für Plattenspieler
  • 8 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne) mit voller HDCP 2.2 Unterstützung
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume und Dynamic EQ und Audyssey LFC und SubEQ HT

 

Der Denon AVC-X8500H wird ab Februar 2018 in den Farben Schwarz oder Premium- Silber im autorisierten Fachhandel erhältlich sein. Die UVP liegt laut Denon bei 3.699,- Euro.

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Yamaha verteilt umfassende Updates

      Yamaha verteilt umfassende UpdatesYamaha bringt mehr Streaming-Optionen und Sprachsteuerungsfunktionalitäten, dank einer Reihe kommender Firmware- und App-Updates. 20 aktuelle Audioprodukte, die 2018 auf den Markt kamen, erhalten in...

    • Philips OLED+934 mit Bowers & Wilkins Soundbar

      Philips OLED+934 mit Bowers & Wilkins SoundbarVor einiger Zeit hatten wir ja schon über die neuen OLED TV Geräte von Philips für das Jahr 2019 berichtet (Philips OLED 804 und 854). Nun wurde das wohl neue Top Modell, der Philips...

    • Indiana Linie Tesi 661 Standlautsprecher

      Indiana Linie Tesi 661 StandlautsprecherDie im Sommer 2017 erschienene Serie „Tesi“ vom italienischen Hersteller Indiana Linie erfreut sich großer Beliebtheit und diese Portfolio wurde jetzt um ein weiteres Modell aufgestockt....

    • ACCUSTIC ARTS Verstärker und CD-Spieler

      ACCUSTIC ARTS Verstärker und CD-SpielerZum 1. April 2019 erweiterte der Vertrieb für HiFi-Komponenten IDC Klaassen sein Portfolio um die Produkte der süddeutschen Manufaktur ACCUSTIC ARTS. Passend zum Beginn der Kooperation...

    • Hama Streaming-Tuner IT900 MBT

      Hama Streaming-Tuner IT900 MBTWer noch zuhause eine "alte" Stereoanlage besitzt, ohne jegliche Netzwerk- oder Streaming-Schnittstellen, kann jetzt mit dem Hama Streaming-Tuner IT900 MBT seine Anlage aufrüsten. Mit...

Aktuelle Testberichte