News

Denon AVC-X8500H - das neue Flaggschiff

logo DenonDenon stellt auf der CES 2018 in Las Vegas offiziell sein neues Heimkino-Verstärker-Flaggschiff vor: den Denon AVC-X8500H. Dieses Modell ist der erste 13.2-Kanal-AV-Verstärker in der Geschichte von Denon und knüpft an die Tradition der renommierten Surround-Verstärker der A1- Serie an (AVC-A1, AVC-A1XV, AVC-A1HD) an. Neben 210 Watt an jedem der 13 Verstärkerkanäle und insgesamt 15 Lautsprecher-Terminals bietet der AVC-X8500H modernste Audio- und Video-Technologien. 

Schon seit einiger Zeit sind Meldungen im Netz über ein eventuell neuen Denon AV-Receiver-Spitzenmodell durch Medien, Foren und soziale Netzwerke gegeistert. Nun stellt Denon das Flaggschiff auf der CES vor und nennt das neue Topmodel der AVC-X8500H. Im Februar kommt der 13-Kanal-AV-Netzwerk-Verstärker in schwarzer oder premiumsilberner Variante für 3.699 EUR in den Handel.

Denon avc x8500h 01 Denon avc x8500h 02

Neben der sehr hohen Leistung von 210 Watt an jedem der 13 Verstärkerkanäle und insgesamt 15 Lautsprecher-Terminals bietet der AVC-X8500H modernste Audio- und Video-Technologien, die für ein erstklassiges Home Entertainment-Erlebnis sorgen sollen. Unter anderem unterstützt der Denon AVC 4K/Ultra-HD, HDR, Dolby Vision und HLG sowie die 3D-Audioformate Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D mit bis zu 13.2 Kanälen ohne zusätzliche Verstärker- elektronik und mit intelligentem Auto-Switching der Lautsprecherkonfiguration. 

Denon avc x8500h 03

Natürlich ist das firmeneigene HEOS Multiroom-Musikstreaming wieder an Bord und vielfältige Audyssey Akustik-Einstellungsoptionen für die perfekte Anpassung des angeschlossenen Setups. Ermöglicht wird dies über die vollständig überarbeitete D.D.S.C.-HD 32 Digitalsektion, in der erstmals zwei 32Bit Dual Core DSPs von Analog Devices zum Einsatz kommen und insgesamt acht 32-Bit Stereo-DACs für die Wandlung der Digitalsignale verantwortlich sind.

Denon avc x8500h 05

Mit dem AVC-X8500H führt Denon zudem ein neues Referenzdesign für die beliebte X-Serie ein. Das Chassis zeichnet sich durch ein sehr massives Aluminium- Frontpanel, ein verstärktes Topcover, zwei separate Seitenteile und ein hochwertiges zweizeiliges Display aus, das aus der Denon NE Stereo-Serie stammt. Im Inneren dominiert ein zentral angeordneter, großer Transformator neben den 13 Endstufen, welche in Monoblock-Bauweise rechts und links vom Trafo angeordnet sind. 

 

Hier die wichtigsten Eckdaten aufgelistet:

  • 13-Kanal-Endstufe mit 210 Watt pro Kanal
  • 13.2-Kanal-Signalverarbeitung mit 2 x ADI Griffin DSPs (Dual Core)
  • Dolby Atmos bis 9.1.4 oder 7.1.6, DTS:X bis 7.1.4 oder 5.1.6 und Auro-3D bis 13.1 (letzteres über kostenloses Firmware-Update im Frühjahr 2018) mit intelligentem Auto-Switching
  • Unterstützung von DTS Virtual:X
  • Exzellente Digital/Analog-Wandlung (DAC) 8 x 32-Bit AKM4490 D/A-Wandler von AKM für alle 15 Kanäle
  • DSD (2.8/5.6MHz), FLAC (192 kHz), ALAC und WAV Unterstützung
  • 4K/60 Hz Full-Rate-Passthrough, kompatibel mit Dolby Vision, HDR10, HLG und BT.2020, ISF
  • Phono-Eingang für Plattenspieler
  • 8 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne) mit voller HDCP 2.2 Unterstützung
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume und Dynamic EQ und Audyssey LFC und SubEQ HT

 

Der Denon AVC-X8500H wird ab Februar 2018 in den Farben Schwarz oder Premium- Silber im autorisierten Fachhandel erhältlich sein. Die UVP liegt laut Denon bei 3.699,- Euro.

 

Anmelden

Aktuelle News

    • DALI Album "The Velvet Blues" veröffentlicht

      DALI Album Die DALI CDs als auch Vinyl-Pressungen genießen in der Branche ja schon fast einen elitären Sammlerstatus. Nun hat das Dänische Unternehmen wieder Nachschub angekündigt, dabei handelt es...

    • ELAC Concentro S 509 vorgestellt

      ELAC Concentro S 509 vorgestelltBereits im Februar hatte ELAC mit der Concentro S 507 vorgestellt. Nun einige Wochen später präsentiert uns das Kieler Unternehmen mit der ELAC Concentro S 509 eine nochmals „aufgebohrte“...

    • Technics SU-R1000 - neuer High-End-Verstärker

      Technics SU-R1000 - neuer High-End-VerstärkerWir hauen direkt mit der Faust mal auf den Tisch, Technics hat zum 55-jährigen Firmenbestehen einen neuen Referenz-High-End-Verstärker angekündigt, der an die eigene, lange Tradition...

    • Philips OLED805 und OLED855 im Detail

      Philips OLED805 und OLED855 im DetailSelbstredend wird auch in diesem Jahr von Philips wieder ein breites TV-Portfolio in den Markt gelangen. Auf Grund der aktuellen Situation, hat sich die Informationswelle rund um die...

    • Monitor Audio IMS-4 - Custom-Install-Streamer

      Monitor Audio IMS-4 - Custom-Install-StreamerMonitor Audio stellt mehr als nur Lautsprecher her, in den Fachkreisen sollte das aber keine wirkliche News sein (…) Umso interessanter ist jetzt die Meldung, dass man einen...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Soundcore Flare 2

      Test: Soundcore Flare 2Der Soundcore Flare 2 ist die zweite Generation des tragbaren Lautsprechers, was man unschwer ablesen kann. Er ist weiterhin beleuchtet, als einziger der Serie nun sogar in zwei Zonen....

    • Test: Mission ZX-5 Standlautsprecher

      Test: Mission ZX-5 StandlautsprecherMit den Mission ZX-5 stellen wir euch einen Standlautsprecher vor, der es in sich hat. Der ausgewachsene Standlautsprecher der britischen Traditionsschmiede bringt dafür zwei...

    • Test: Nubert nuPro A-200

      Test: Nubert nuPro A-200Mit der nuPro X-Serie läutete Nubert eine neue Reihe ihrer aktiven Lautsprecher ein und ersetzte den größten Teil der eigenen nuPro A-Serie mit dieser Reihe. Neben der AS-250, einem...

    • Test: JBL Boombox 2

      Test: JBL Boombox 2Was bedarf es in den aktuellen Zeiten wie diesen, in denen Urlaub oder musikalische Veranstaltungen außerhalb des eigenen Gartens wohl kaum denkbar sein werden? Richtig, eine ordentliche...

    • Übersicht: Welche Multiroom-Systeme gibt es?!

      Übersicht: Welche Multiroom-Systeme gibt es?! In den letzten Jahren hat sich die Audiobranche stark gewandelt und physische Medien haben immer mehr an Bedeutung verloren. Streaming oder digital vorliegende Audiomedien sind audiophiles Musikhören...