News

IFA 2016: Pioneer SX-S30DAB Netzwerk-Receiver

logo PioneerNeben dem Pioneer NC50DAB All-in-One Netzwerk-Spieler wurde ebenfalls von Pioneer der SX-S30DAB Netzwerk-Player auf der IFA 2016 angekündigt. Das Slimline-Produkt kommt mit 2x 80W auf dem Stereokanal und 4x HDMI für die Bildausgabe daher. Ebenfalls mit dabei, die volle Bandbreite an Streaming-Diensten.

Im Grunde genommen und aufs wesentliche heruntergebrochen ist der Pioneer SX-S30(DAB) ein Zweikanal-AV-Receiver. Die vier weiter vorn angesprochenen HDMI-Ports haben im gewissen Sinne ein Alleinstellungsmerkmal, so ist diese Konstellation doch sehr selten anzufinden. Es sollen Dolby TruHD und dts-HD unterstützt werden, genauere Angaben liegen uns aktuell noch nicht vor. Anderer Anwendungsfall sieht wie folgt aus: BD-Player als CD-Abspielgerät, dieses wird via HDMI an den SX-S30(DAB) angeschlossen und die Musik wiedergegeben. Aller Voraussicht nach wird es zwei Versionen geben, einmal mit und einmal ohne DAB-Unterstützung.

Pioneer SX S30DAB 1

Für die beiden Stereokanäle stehen jeweils 85 Watt per digitale Endstufe zur Verfügung, so dass auch potentere Lautsprecher angeschlossen werden können. Ein Subwoofer-Anschluss für einen Tieftöner sowie Phono-Eingang für den Plattenspielen sind ebenfalls vorhanden. Für die volle musikalische Zuspielung stehen wieder die bekannten Streaming-Dienste wie Deezer, Spotify und TIDAL zur Verfügung. Entweder bereits im finalen Produkt enthalten oder später als Firmware-Update, wird die Unterstützung von FireConnect gewährleistet sein.

Pioneer SX S30DAB 2

Gleiches gilt auch einmal mehr für Google Cast und Apple Airplay. Netzwerk-Streaming via DLNA stellt ebenfalls keine Herausforderung dar. Als Übertragungsschnittstellen hat man seitens des Herstellers WLAN (Dualband Wi-Fi) und Bluetooth mit integriert. Per USB lässt sich auch eine externe Festplatte anklemmen und darüber seine Musik wiedergeben.

 

Verfügbarkeit und Preis

Der Pioneer SX-S30(DAB) soll noch im Oktober in den Farben Schwarz und Silben in Handel kommen. Der Preis beträgt 579,- EUR (UVP).

Quelle: eigene

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Bowers & Wilkins Formation Flex

      Test: Bowers & Wilkins Formation FlexMultiroom, kabellose Soundbars bzw. Lautsprecher sowie aber auch Streaming-Geräte gehören heute zu fast jedem Portfolio eines Lautsprecher Herstellers. Das sieht auch die englische...

    • Firmenportrait: ELAC Electroacustic

      Firmenportrait: ELAC Electroacustic Audiohersteller gibt es wie Sand am Meer und die Vielzahl der Produkte ist mittlerweile schwer zu durchschauen. Aber es gibt nur wenige Firmen, die mit einer wirklichen langen und vor...

    • Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500W

      Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500WPanasonic steigt mit den RZ-S300W und RZ-S500W ebenfalls ins True Wireless Geschäft ein. Im vorliegenden Test werden beide Modelle genauer unter die Lupe genommen. Unterschiede gibt es bei der...

    • Test: Marshall Stockwell II

      Test: Marshall Stockwell IINachdem wir uns kürzlich das kleinste Modell aus der Marshall Bluetooth-Lautsprecher-Familie, den Emberton, angeschaut haben, folgt nun der Marshall Stockwell II, der sich zwischen dem...

    • Test: Denon Home 150 - klein, aber oho

      Test: Denon Home 150 - klein, aber ohoEnde letztens Jahres wurde die neue Denon Home Serie vorgestellt. Diese soll bei Denon im Bereich der Multiroom-Lautsprecher eine neue Ära einläuten. Aktuell gibt es drei Modelle: Home...