News

Marantz bringt Netzwerk-AV-Receiver SR6011

logo marantzDer Marantz SR6011 Netzwerk-AV-Reciever wird ab September erhältlich sein und mit 9 Endstufen, 3D-Audio und Ultra-HD Unterstützung daherkommen. Jeder der Endstufen verfügt über jeweils 185 Watt Nennleistung. Wahlweise in Silber oder Schwarz zu einem Preis von 1.399 EUR (UVP) erhältlich.

 

Marantz SR6011 black 1

Unter der Haube will der Marantz SR6011 unter anderem mit Dolby Atmos und DTS:X-Kompatibilität punkten. Beide Formate können objektorientierten Surround-Sound verarbeiten. Der Benutzer hat also nun die Wahl zwischen einem 7.1.2- oder 5.1.4-Aufbau seiner Heimkino-Anlage. Schaltet man einen weiteren (externen) Verstärker vor, lassen sich noch zwei weitere Lautsprecher (auf 7.1.4) mit integrieren. Der Hersteller selbst gibt an, wieder nur die „hochwertigsten Materialien“ verwendet zu haben. U.a. finden sich die HDAMs (Hyper Dynamic Amplifier Modules) mit „Current Feedback-Technologie“ wieder im Gehäuse, welche den Klang nochmals aufwerten wollen. Die persönliche Abstimmung erfolgt dann mit dem Audyssey MultEQ XT32.

Marantz SR6011 black 2 Marantz SR6011 silber 1

Hinsichtlich der Videowiedergabe ist der SR6011 ebenfalls bestens gerüstet. Gleich acht HDMI-Eingängen mit HDMI 2.0a und HDCP 2.2-Zertifizierung stehen zur Verfügung. UHD bzw. 4K-Material kann mit bis zu 60Hz wiedergegeben werden. Ebenfalls unterstützt wird 4:4:4 Color-Supersampling, HDR- und 21:9, sowie 3D- BT.2020-Passthrough.Support. Auch ist der SR6011 in der Lage, dass auch SD- oder HD-Inhalte hochskaliert werden. Neben WLAN wird auch ein RS232-Anschluss und eine IP-Steuerung sowie Unterstützung für Crestron Connected angeboten. Streaming fähig ist der SR6011 natürlich auch.

Marantz SR6011 black 3

Die Einrichtung des Geräts soll dank der durchdachten grafischen Benutzeroberfläche, des Setup-Assistenten und der berühmten Audyssey MultEQ XT32-Raumkalibrierung besonders einfach von Statten gehen. Nutzer können einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Für optimalen Bedienkomfort steht die neue Marantz 2016 AVR Remote App für iOS, Android und Kindle Fire zur Verfügung. Gleichzeitig bietet der SR6011 einen cleveren ECO-Modus, mit dem der Energieverbrauch bei Bedarf automatisch signifikant gesenkt werden kann, ohne dass Einschränkungen bei der Gesamtleistung hingenommen werden müssen.

 

Quelle: Marantz

 

Anmelden

Aktuelle News

    • McIntosh mit neuen Heimkino-Modellen

      McIntosh mit neuen Heimkino-ModellenDie US-amerikanische HiFi-Schmiede McIntosh stellt für den Heimkino-Enthusiasten gleich vier Neuheiten vor. MX170 AC und MX123 AC heißen die beiden Heimkino-Vorverstärker und die neuen...

    • Harman Kardon Surround - 5.1 Anlage (Update)

      Harman Kardon Surround - 5.1 Anlage (Update)Neben einigen Neuheiten ihres Brands JBL, zeigte Harman Kardon auch selbst etwas neues auf der IFA in Berlin. Das Harman Kardon Surround Set bildet ein 5.1 System ab, wo alle Lautsprecher...

    • TCL präsentiert 3.1 Dolby Atmos Soundbar

      TCL präsentiert 3.1 Dolby Atmos SoundbarMittlerweile ist der News-Schwung der zurückliegenden IFA 2019 deutlich abgeebbt und die neuen Produkte drängen in den Markt. Eine davon ist u.a. die TCL RAY DANZ Soundbar, welche nicht...

    • DALI erhöht Preise leicht - Garantiezeit deutlich

      DALI erhöht Preise leicht - Garantiezeit deutlichDer dänische Hersteller kündigt zum 1. November 2019 eine Erhöhung einiger Verkaufspreise und eine längere Garantie für Aktivlautsprecher an. Betroffen sind allerdings ausschließlich die...

    • IsoAcoustics zeigt neues Zubehör

      IsoAcoustics zeigt neues ZubehörIsoAcoustics stellt mit DELOS ein neues System zur Entkopplung von HiFi-Komponenten vor. Ebenfalls neu im Programm von IsoAcoustics ist der F1 Speaker Jack, ein Zubehör, das die Montage von...

Aktuelle Testberichte

    • Test: DALI Menuet Lautsprecher

      Test: DALI Menuet LautsprecherMit den kleinen DALI Menuet stehen in diesem Artikel audiophile Lautsprecher im Zwergenformat auf dem Speiseplan bzw. der Hörliste. Selbige sehen sich aber gar nicht direkt in diesem...

    • Test: NAD C 558

      Test: NAD C 558Mit dem NAD C 558 möchten wir an dieser Stelle den Einstieg in die Vinyl-Welt der kanadischen Schmiede vorstellen. Ein Massives MDF-Chassis, gerader Tonarm und ein bereits vorinstallierter...

    • Test: Soundcore Motion+

      Test: Soundcore Motion+Nachdem sich der Soundcore Flare Mini in seiner Preisklasse im Test recht stark aufgestellt zeigte, kommt diesmal aus selben Hause ein doppelt so teures Gerät zum Einsatz. Der Soundcore...

    • Test: Focal Listen Wireless

      Test: Focal Listen WirelessNachdem wir von den Franzosen zwei Modelle der Kanta-Serie uns genauer angeschaut haben, möchten wir in diesem Artikel uns den Kopfhörern der Firma Focal widmen. Den Einstieg in die...

    • DALI, NAD und Bluesound Angebote

      DALI, NAD und Bluesound AngeboteDer Oktober bzw. November hat es in sich. Mit interessanten Angeboten locken aktuell die etablierten HiFi-Marken Bluesound, DALI und NAD. Ob Lautsprecher für das eigene Multiroom-System,...