News

Yamaha R-S202D: Einstiegs Stereo-Receiver

logo YamahaMit dem RX-V781 stellte Yamaha Anfang April einen Oberklasse-Receiver mit Dolby Atmos, DTS:X, Streaming-Unterstützung und Phono-Eingang vor. Nun folgt mit dem R-S202D ein kleineres Modell für die Einstiegsklasse. Der Stereo Receiver soll sich neben eine tollen Klangqualität auch durch sein geradliniges, klares Design auszeichnen.

 

Yamaha RS202D 2

Gemäß dem hauseigenen Motto die Musik „naturgetreu“ wiedergeben zu können, möchte man auch beim R-S202D ein hohes Level an Klangqualität erreichen. Auch wenn der Receiver für den Einstiegsbereich gedacht ist, soll er eine hohe Signaltreue und Musikalität bieten. Yamaha setzt beim R-S202D auf ein optimiertes Schaltungsdesign mit kurzen Signalwegen. Durch eine Erdung der Signalverarbeitung und Stromversorgung im gleichen Punkt sollen Interferenzen eliminiert werden. In Sachen Leistung soll er mit 2x 100W für eine starke Wiedergabe sorgen.

Yamaha RS202D 1 Yamaha RS202D 4

Mit Bluetooth sowie DAB/DAB+-Tuner sind zudem moderne Schnittstellen verbaut, beispielsweise kann man so auch mit dem Smartphone oder dem Tablet seine Musik anhören.

Yamaha RS202D 3

Yamaha stattet das Modell mit einer gebürsteten Optik in der Front aus. Neben den verschiedenen Bedienelemente und dem Lautstärkeregler kann man den Receiver auch mit der intuitiven Systemfernbedienung bedienen. Der R-S202D ist mit Anschlüssen für zwei Lautsprecherpaare ausgestattet, so kann man ganz einfach per Knopfdruck entscheiden ob Paar A, Paar B oder beide gleichzeitig spielen sollen. Auch ein Kopfhörer-Anschluss ist verfügbar. Darüber hinaus verfügt der R-S202D über einen CD-Eingang, drei Line-Eingänge sowie einen Line-Ausgang im Cinch-Format. Der Yamaha Stereo Receiver R-S202D ist ab Juli 2016 zum Preis von 229,00 EUR (UVP) verfügbar.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sony HT-X8500 2.1 Soundbar

      Test: Sony HT-X8500 2.1 SoundbarMit der Sony HT-X8500 stand ein weiterer Testkandidat aus dem Soundbar-Segment auf dem Prüfstand, welche mit einem 2.1 System ausgestattet ist und der "Subwoofer" aber in der Soundbar...

    • Test: Teufel Motiv Go

      Test: Teufel Motiv GoDer Teufel Motiv Go stellt aktuell die neueste Kreation aus dem mobilen Bluetooth-Lineup des Berliner Unternehmens dar. Das man in diesem Segment bereits breit aufgestellt ist, dürfte...

    • Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?

      Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?Der LG OLED CX der 2020er TV-Generation im Test. Jene Produktserie ist nun schon eine ganze Weile am Markt und brachte Dolby Vision IQ, HDMI 2.1 sowie weitere interessante Features mit....

    • Test: Nubert nuPro AS-3500

      Test: Nubert nuPro AS-3500Das Nubert AS-3500 Stereo-Soundboard respektive Soundbar wurde bereits im letzten Jahr vorgestellt und ist nun auch lieferbar. Die komplette Neuentwicklung möchte zudem auch nicht als...

    • Test: Apple AirPods Max im Langzeittest

      Test: Apple AirPods Max im LangzeittestDie Apple AirPods Max kosten 612,70 Euro und sind in Deutschland seit dem 15.12.2020 erhältlich. Seit diesem Zeitpunkt steht der Redaktion ein Sample in der Farbvariante Space Grau zur...