News

Denons neue AV-Receiver der S-Serie (Video)

logo DenonDenon kündigt die neue AV-Receiver S-Serie an. Die neuen AV-Receiver AVR-S650H, AVR-S750H und AVR-S950H sollen durch ein erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis bestechen und agieren natürlich mit der Verstärker- und Soundqualität von Denon. Dazu gesellen sich umfangreiche Anschlussmöglichkeiten, Dolby Atmos Height Virtualization-Technologie (AVR-S950H und AVR-S750H) und die integrierte HEOS Technologie.

 

 

Denon kündigt die neuen AVRs der S-Serie (AVR-S650H, AVR-S750H und AVR-S950H) an. Die neuen AV-Receiver kommen mit Features wie Dolby Atmos Height Virtualization-Technologie (AVR-S950H und AVR-S750H), integrierte HEOS Technologie, vielfache Sprachsteuerungsmöglichkeiten sowie eine einfache Einrichtung daher. Dazu gesellt sich eARC und ALLM-Unterstützung für Gamer.

Denon Avr s650h 01  Denon Avr s650h 01
Denon AVR-S650H

Der Nutzer kann sich außerdem auf die Unterstützung der Sprachassistenten Amazon Alexa, Google Assistant und Siri zurückgreifen. Der AVR-S650H ist der einzige 5.2-Kanal-Receiver dieser Baureihe und der aktuell einzige 5-Kanal-Receiver von Denon mit Netzwerkfunktion. Alle AV-Receiver der S-Serie spielen Musikdateien von Streaming-Diensten wie Spotify, Deezer, Amazon Music, TIDAL, TuneIn oder SoundCloud ab und können diese kabellos auf HEOS kompatiblen Komponenten streamen.

Denon Avr s750h 02 Denon Avr s750h 02
Denon AVR-S750H

Der Denon Setup-Assistent führt den Nutzer Schritt für Schritt durch den Einrichtungsprozess und soll so ein schnelles und einfaches Setup ermöglichen. Denon nutzt die Raumakustikkalibrierung von Audyssey, die automatisch Messungen vornimmt und die Leistung des Receivers an die Gegebenheiten optimiert. Für Schallplatten-Liebhaber verfügen die AV-Receiver der S-Serie über einen MM-Phonoeingang.

Denon Avr s950h 02 Denon Avr s950h 02
Denon AVR-S950H

Denon Avr s950h 03
Denon AVR-S950H

 

 

Unterschiede der Modelle

 

 

AVR-S650H

AVR-S750H

AVR-S950H

Unverbindliche Preisempfehlung

479 €

549 €

679 €

Leistungsabgabe

5.2-Kanal mit 135 W

7.2-Kanal mit 140 W

7.2-Kanal mit 145 W

4K-Ultra HDMI

5 Eingänge / 1 Ausgang

6 Eingänge / 1 Ausgang

8 Eingänge / 2 Ausgänge

Dolby Atmos und DTS:X

-

Dolby Atmos Height Virtualization und
DTS Virtual:X

-

Unterstützte Zone 2

-

4K-Upscaling

-

-

Pure Direct Modus

-

-

Analogeingänge

2

2

4

 

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marshall Mode II True Wireless

      Test: Marshall Mode II True WirelessMit den Marshall Mode II True Wireless stellt die bekannte Firma nun die ersten In-Ear Kopfhörer vor und möchte den legendären Marshall-Sound auch unterwegs, ganz ohne Kabel ermöglichen. Wie...

    • Test: Arylic A50 - kleiner Streaming-Verstärker

      Test: Arylic A50 - kleiner Streaming-VerstärkerDer Arylic A50 ist ein kompakter Verstärker, welcher passive Lautsprecher zu Streaming-Geräten wandeln soll. Dabei kann via LAN, Bluetooth 5.0 oder WLAN zugespielt werden, was wiederum über...

    • Test: Sony HT-X8500 2.1 Soundbar

      Test: Sony HT-X8500 2.1 SoundbarMit der Sony HT-X8500 stand ein weiterer Testkandidat aus dem Soundbar-Segment auf dem Prüfstand, welche mit einem 2.1 System ausgestattet ist und der "Subwoofer" aber in der Soundbar...

    • Test: Teufel Motiv Go

      Test: Teufel Motiv GoDer Teufel Motiv Go stellt aktuell die neueste Kreation aus dem mobilen Bluetooth-Lineup des Berliner Unternehmens dar. Das man in diesem Segment bereits breit aufgestellt ist, dürfte...

    • Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?

      Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?Der LG OLED CX der 2020er TV-Generation im Test. Jene Produktserie ist nun schon eine ganze Weile am Markt und brachte Dolby Vision IQ, HDMI 2.1 sowie weitere interessante Features mit....