Gewinnspiel

Gewinnspiel: Argon Audio Fenris A4 Lautsprecher

Es ist mal wieder so weit, wir starten ein Gewinnspiel und möchten unter unseren Lesern und Leserinnen diesmal ein Lautsprecher-Paar verlosen. In der Verlosung stehen die neuen Argon Audio Fenris A4,  ein Paar aktive Kompaktlautsprecher mit sehr vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Die Teilnahme ist denkbar einfach und binnen von Minuten abgeschlossen.

 

 

Mit der neuen Fenris Reihe hat der dänische Hersteller Argon Audio vor einigen Wochen eine neue aktive Lautsprecher-Serie (wir berichteten) ins Leben gerufen, die für zahlreiche Anwendungsfälle gewappnet ist. Wählbar in verschiedenen Farben sowie aber auch in drei verschiedenen Größen, als Kompakt- und als Standlautsprecher, dürfte jeder Interessent sein gewünschtes Modell finden. Von der hier verlosten Ausführung, der Fenris A4, also dem kleinsten Modell dieser Serie, konnten auch wir uns bereits im ausführlichen Praxistest überzeugen und waren mehr als positiv überrascht, was aus den kleinen Kerlen an Klangfülle zu entlocken ist.

Wer gar nicht warten kann und sich die Lautsprecher kaufen möchte, der hat mit den Fenris A5 (Kompakt) und Fenris A55 (Standfloor) noch zwei weitere Alternativen zur Hand. Jene Produkte sind direkt im Online-Shop von Argon Audio verfügbar.

Argon Audio Fenris A4 gewinn

Hier geht es zum kompletten Testbericht der Fenris A4

argon audio fenris A4 7kMit den Fenris A4 hat Argon Audio ein heißes Eisen im Feuer, wenn es um das Thema Aktiv-Lautsprecher geht im Einstiegssegment. Optisch gefällt mir die schwarze Variante mit den Rosègold Einfassringen sehr gut. Haptik, Verarbeitung und eben auch die Optik überzeugen und unterstreichen den Eindruck: Skandinavier verstehen etwas vom Design (...)
(...) Mit einem Preis von 329,- Euro für das Argon Audio Fenris A4 Set bekommt man ein modern aussehendes, vielseitig einsetzbares und klanglich anspruchsvolles Aktiv-Lautsprecher-System, welches von mir eine Kaufempfehlung ausgesprochen bekommt. Insgesamt ein großartiges Produkt. [weiterlesen]

 

Um an unserem Gewinnspiel teilzunehmen, musst du lediglich das nachstehende Formular ausfüllen. Alle Teilnehmer mit einem gültigen Foren-Account nehmen dann automatisch an der Verlosung teil. Nach Ablauf der Teilnahmefrist werden wir den / die Gewinner/in hier bekannt geben. Die Teilnahmefrist beträgt bis zum 08.05.2022 - 23:59 Uhr. Die Verlosung erfolgt am darauffolgenden Tag. Beim Gewinn handelt es sich um die im Test verwendeten Lautsprecher.

 

 

Das Gewinnspiel ist beendet! - Schaue wieder vorbei, es kommt sicher bald das Nächste.

Der Gewinner ist Ulrich F. aus Altenberge

 

 

HiFi-Journal Gewinnspiel - Teilnahmebedingungen

  §1   Jeder der über einen aktivierten und gültigen Account in der HiFi-Journal-Community verfügt, darf an den Verlosungen teilnehmen. Der Account muss über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen

  §2   Jede Art eines Täuschungsversuchs, z. B. durch das Anlegen mehrerer Accounts, wird zur Strecke gebracht und führt zum Ausschluss des Gewinnspiels

  §3   Der Versand der Preise ist lediglich nach Deutschland möglich

  §4   HiFi-Journal behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit zu ändern oder zu stoppen

  §5   Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers (Adresse und E-Mail) werden ausschließlich zur Abwicklung des Gewinnspiels verwendet und im Anschluss gelöscht 

  §6  Mitarbeiter von HiFi-Journal sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen

  §7   Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen

  §8  Mit dem Anlegen eines Community-Accounts wird dem Erhalt des HiFi-Journal-Newsletters zugestimmt

  §9  Nur E-Mails mit gültigem Foren-Nick werden berücksichtigt

 §10 Eine Teilnahme ist prinzipiell an allen Tagen möglich. Ausnahmen entstehen bei einem vorzeigten Gewinn, siehe nachfolgenden Punkt

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (1 Antworten).
Gesendet: 06 Mai 2022 21:09 von Speedpete #3850
Speedpetes Avatar
Ein tolles Gewinnspiel mit einem megatollen Gewinn !!!
Vielleicht habe ich ja jetzt mal Glück.
Beim Adventskalender hatte es leider wieder nicht geklappt.