Test: ELAC Miracord 90 Anniversary

ELAC Miracord 90 Anniversary newsNiemand geringeres als die Kieler Lautsprecherschmiede ELAC war maßgeblich am Erfolg des Plattenspielers in Deutschland mitbeteiligt, deren Ursprung bis 1926 zurückgeht. Anlässlich des 90-jährigen Firmenbestehens hat man nun den ELAC Miracord 90 Anniversary vorgestellt. Ein nur so vor Produktionsqualität strotzender Plattenspieler, der bei uns unter die Fittiche genommen und getestet wurde.

 

 

Der Miracord 90 wurde, wie der Name schon verrät, zum 90sten Geburtstag des Kielers Traditionsunternehmens der Öffentlichkeit präsentiert und ist eine Hommage an die Modelle aus den späten sechziger Jahren. Mit den Geräten Miracord 625 oder 620 kann ELAC auf eine sehr lange Tradition zurückblicken, was Tonabnehmer und Plattenspieler betrifft, schließlich hat die Kieler Firma Electroacustic das Moving-Magnet-Prinzip 1957 entwickelt und sich patentieren lassen. 

elac miracord 90 01k

Aus dieser Firma ist später das Unternehmen ELAC, wie wir sie heute kennen entstanden. Mit dem ESG 796 Tonabnehmer hatte man Ende der Achtziger Jahre auch einen legendären Referenz-Tonabnehmer im Portfolio, der auf einen polierten Naturdiamanten mit dem Van-den-Hul-II-Schliff zurückgriff. Bei solch einer Vergangenheit ist es umso spannender, wie ELAC im Jahre 2016 das Thema Plattenspieler interpretiert. Schließlich galt man in den sechziger Jahren neben DUAL als Weltmarktführer im Plattenspielerbereich.

   

Lieferumfang

  • Miracord 90 Plattenspieler
  • Aluminiumteller mit Filzmatte
  • Antriebsriemen im Karton
  • Tonarmgewicht
  • Anti-Skating-Gewicht
  • Netzteil und Netzkabel
  • Cinch-Kabel inklusive Masseanschluss
  • Anleitung

 

Technische Daten 

Bevor wir uns dem Miracord 90 widmen, hier eine kurze Übersicht der technischen Daten:

 

ELAC Miracord 90 - Technische Details
 Bezeichnung  ELAC Miracord 90 Plattenspieler
 Preis   ca. 2499,- EUR  
 Hersteller-Homepage  www.elac.com
 Maße  470 x 360 x 170mm (Breite x Tiefe x Höhe) 
 Gewicht  17,1 Kg Stück
 Daten
 Design  2 1/2 - Wege Standlautsprecher
 Tonabnehmersystem  MM-System mit Audio Technica 440
 Frequenzbereich  20Hz - 25kHz 
 Geschwindigkeiten   30 / 45 rpm + Pitchcontrol +/- 5%

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-Player

      Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-PlayerMit dem Vollverstärker PM6006 und dem CD-Player CD6006 aus dem Hause Marantz möchten eine Combo vorstellen, die im Preissegment um die 800,- Euro rangiert und nicht nur optisch gut...

    • Test: Numan Reference 802

      Test: Numan Reference 802Das im Lautsprecher-Segment es sehr hochpreise Variationen an Lautsprechern gibt muss man niemanden erzählen, der sich diesem Bereich umschaut. Im Einstiegsbereich gibt es aber leider viel...

    • Test: Yamaha MusicCast Chorus

      Test: Yamaha MusicCast Chorus Wer in die Welt der Multiroom-Systeme einsteigen möchte, hat erstmal die Qual der Wahl für welches System man sich entscheiden soll. Schließlich sind die am Markt erhältlichen Plattformen...

    • Test: Technics Grand Class SU-G700

      Test: Technics Grand Class SU-G700Nachdem wir im Juni die Reinkarnation des legendären SL-1210 MK2 Plattenspielers, mit dem Technics SL-1200G in einem Testbericht ausführlich vorstellen konnten, folgt nun die passende...

    • Test: DALI Spektor 1 & 2 Regallautsprecher

      Test: DALI Spektor 1 & 2 RegallautsprecherErst im Juni diesen Jahres konnten wir uns von der klanglichen Leistung der DALI Rubicon 2 überzeugen, die mit einem Paarpreis von knapp 1800,- Euro im Mittelklasse-Segment angesiedelt...