Lautsprecher

Test: Pylon Audio Diamond 28 Standlautsprecher

 

Fazit

Mit der Pylon Audio Diamond 28 hatten wir ein eher seltenes Exemplar in unseren Redaktionsräumen gehabt, welches man in der deutschen Community nicht oft findet, zu Unrecht wie wir finden. Pylon Audio schafft es mit dem Diamond 28 Standlautsprecher, bewährte Treibertechnik in ein erstklassiges Gehäuse unterzubringen und es mit einem perfekten Lackfinish abzurunden. Das Gehäuse ist optisch sehr ansprechend und hochwertig ausgeführt, der Oberfläche des Lackes ist makellos und beherbergt eine feine Tiefe, die man so nur von höher klassigen Lautsprechern kennt. Klanglich zieht der polnische Hersteller auch alle Register und erschafft ein ausgewogenes und dynamisches Klangbild. Kein Frequenzbereich kommt unserer Meinung nach zu kurz oder wird vernachlässig. Es ist erstaunlich wie satt der Bass aufgetragen wird, dabei jederzeit kontrolliert und sehr präzise vom Timing sitzt. Die Detailliertheit und räumliche Wirkung der Hoch- und Mitteltonbereiche runden diese klangliche Ausrichtung ab und zeigt klar, dass die Entwickler von Pylon Audio bei der Abstimmung ganze Arbeit geleistet haben und ihr Handwerk verstehen. 

pylon audio diamond 28 10k

Das nur ein einfaches Anschlusspanel verbaut wurde, mag dem Ein oder Anderen negativ aufstoßen. Wir sehen hier keine Notwendigkeit eines Bi-Wiring bzw. Bi-Amping Terminals, da wir mit diesen „Lösungen“ noch keine klanglichen Unterschiede feststellen konnten. Das die Frequenzweiche einfach nur im Gehäuse eingeklebt wurde mag zwar keine Auswirkungen auf das Gehörte haben, überzeugt uns in dieser Preisklasse trotzdem nicht und muss klar als Negativpunkt aufgezählt werden.

Mit einem Paarpreis von ca. 1900,- EUR (je nach Farbe) sind die Pylon Audio Diamond 28 ein sehr musikalischer Lautsprecher, der auch im Filmbetrieb überzeugen konnte. Wir sprechen hier eine klare Kaufempfehlung aus, da das Gesamtpaket klanglich wie auch von der Wertigkeit überzeugen konnte. Beziehen kann man die Pylon Audio Lautsprecher über den Fachhandel oder nach Rücksprache mit den polnischen Kollegen via Homepage.

 

 

Pylon Audio Diamond 28 Standlautsprecher 
erstklassige Verarbeitung und wunderbare musikalische Darbietung - 18.04.2017

 
   Lautsprecher Testberichte  Hersteller-Homepage    
     Pro   Contra pylon audio diamond 28 06k  
 
  + sehr wertige Verarbeitung / exzellentes Lackfinish 
+ technische Ausstattung / bewährte Technik
+ ausgewogenes Klangbild / homogene Tonalität
+ sattes Bassfundament
- Frequenzweichen Montage

 

 

Plyon Audio Diamond 28 klein

 

Lesezeichen - weitere Testberichte

▪ Test: KEF R300 Lautsprecher

▪ Test: Onkyo TX-L20D Stereo Netzwerk-AV-Receiver

▪ Test: Onkyo TX-8150 Stereo Netzwerk Receiver

▪ Test: TEAC NT-503 DA-Wandler / Netzwerk-Player

▪ Test: Onkyo Envision Cinema LS3200

▪ Test: TEAC CR-H101DAB

▪ Test: KEF E305 - 5.1 Surround System

▪ Test: RAUMFELD One M

▪ Test: KEF EGG - Digitales 2.0 Musiksystem

▪ Test: KEF MUO - mobiler Lautsprecher

▪ Test: Onkyo DP-X1 - Digital Audio Player

▪ Test: RAUMFELD Soundbar

▪ Test: RAUMFELD Stereo L

 

 


« Prev Next

Anmelden

Aktuelle News

    • Q Acoustics 3000i Serie vorgestellt

      Q Acoustics 3000i Serie vorgestelltDer englische Lautsprecherhersteller Q Acoustics präsentiert ihre neue 3000i-Serie, die eine Weiterentwicklung der erfolgreichen 3000er Modellreihe darstellt. Das Portfolio der 3000i-Serie...

    • Vinyl wird hochauflösend

      Vinyl wird hochauflösendDie Schallplatte ist in Deutschland wieder beliebter denn jeh. Allein 2017 wurden in Deutschland um die 3,3 Millionen Schallplatten verkauft, mit einem Umsatz von ungefähr 74 Millionen Euro....

    • XTZ Divine Delta im Shop verfügbar

      XTZ Divine Delta im Shop verfügbarDie auf den HiFi-Tagen in Hamburg vorgestellten XTZ Divine Delta (wir berichteten) sind nun im Shop des schwedischen Unternehmens verfügbar. Mit den Delta legt XTZ ihre hochpreisigste...

    • Ikea meets "HiFi" mit Eneby

      Ikea meets Neben unzähligen Möbellandschaften und anderen Einrichtungsbedarf, kann bei Ikea jetzt auch die passende Musikuntermalung für den entspannten Möbelaufbau gleich mit erworben werden. Mit...

    • Yamaha präsentiert den AV-Receiver RX-V385

      Yamaha präsentiert den AV-Receiver RX-V385Yamaha stattet ihr Portfolio mit einer neuen AV-Receiver-Generation aus und stellt daraus heute das neue Einsteigermodell RX-V385 vor. Das neue Modelll stellt zwar das kleinste in der...

Letzte Lautsprecher Testberichte

    • Test: XTZ Divine Delta

      Test: XTZ Divine DeltaDas schwedische Unternehmen XTZ mit ihren Direktvertrieb beherbergt einige Produktlinien die in verschiedenen Preiskategorien anzutreffen sind. Einige Modelle wie z. B. die XTZ Spirit 11...

    • Test: UE MEGABLAST & BLAST + Power Up

      Test: UE MEGABLAST & BLAST + Power Up Nach dem Ultimate Ears mit ihrer erfolgreichen Serie Boom und Megaboom den Markt der mobilen Lautsprecher erobern konnte, möchte man natürlich auch auf den Zug der sprachgesteuerten portablen...

    • Test: Teufel Ultima 40 Mk2

      Test: Teufel Ultima 40 Mk2Mit einem Kampfpreis von knapp 500,- Euro für das Paar, stellt Teufel mit der Ultima 40 Mk2 einen der meist verkauften Standlautsprecher der letzten Jahre. Das Dreiwege-System ist sogar im...

    • Test: KEF Q550 Standlautsprecher

      Test: KEF Q550 StandlautsprecherKEF hat die Q-Serie mittlerweile seit 1991 im Portfolio und seitdem immer wieder mit aktuellen Modellen oder Aufwertungen auf dem neuesten Stand gehalten. Selbiges geschah mit der...

    • Test: Pioneer MRX-3 und MRX-5

      Test: Pioneer MRX-3 und MRX-5Der immer mehr größer werdende Gedanke sich ein eigenes Multiroom-System im Zuhause zu integrieren, lässt sich heutzutage kaum noch verdrängen. In Zeiten wo kabelgebundene Geräte und...

    < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >

Benutzerprofil