Test: Teufel Cinebar 52 THX Streaming

Teufel Cinebar 52 Thx newsIn der heutigen Zeit ist der Sound, der von Flachbildfernsehern wiedergegeben wird, eine ganz entscheidende Schwachstelle. Fehlendes Volumen, dass bauartbedingt durch die Flachen Gehäuse der Geräte einfach nicht vorhanden ist, ist einer der Gründe dafür. Aber auch die Lautsprecher selbst die in den Geräten verbaut werden, sind qualitativ auf keinem hohen Niveau. Teufel hat sich mit der Cinebar 50 diesem Manko in der Vergangenheit schon angenommen. Ganz nach der Maxime von Teufel “ Besser ist noch besser “ kommt die überarbeitete Cinebar 52 THX Streaming ins Spiel. Als Weltweit einzige Soundbar mit THX Zertifizierung setzt der Berliner Hersteller neue Maßstäbe was Klang und Funktionalität betrifft.

 

Teufel Cinebar 52 Thx opener

 

 

Lieferumfang

Wie von Teufel nicht anders gewohnt kann man den Lieferumfang der Cinebar 52 THX als Komplett bezeichnen. Lediglich ein HDMI oder ein Toslink-Kabel hätte Teufel noch hinzufügen können. Das wäre soweit sinnvoll gewesen, da die Cinebar ja in der Regel mit dem TV verbunden wird. Nachfolgend der komplette Lieferumfang aufgelistet

 

      • 1 x Aktiv-Subwoofer CB 52 SW
      • 1 x Stromkabel
      • 1 x Soundbar CB 52 SB
      • 1 x Stromkabel
      • 1 x Tischfuß für CB 52 SB
      • 1 x Wandhalterung für CB 52 SB
      • 1 x Subwoofer-Kabel für Soundbar CB 52 SB (3,0 m)
      • 1 x Winkeladapter HDMI 90° für CB 52 SB
      • 1 x Winkeladapter HDMI 270° für CB 52 SB
      • 2 x Winkeladapter Cinch 90° für CB 52 SB
      • 1 x Winkeladapter TOSLINK (drehbar) für CB 52 SB
      • 1 x Fernbedienung für Cinebar 52
      • 1 x Raumfeld Connector
      • 1 x Cinch Audiokabel für Raumfeld Connector
      • 1 x LAN-Kabel 2 m
      • 1 x Netzteil für Raumfeld Connector

 

Teufel Cinebar 52 THX "Streaming"
Bezeichnung  Teufel Cinebar 52 THX Streaming
Abmessungen Sub
 31 x 46 x 42 cm (B x T x H)
Abmessungen Soundbar  102 x 10 x 14 cm (B x T x H)
Anschlüsse  2x Digital-Eingang koaxial
 2x Digital-Eingang optisch
 1x Chinch-Eingang Stereo
 1x Klinke 3,5mm
 4x HDMI (1.4b)
 1x Subwoofer-Ausgang
Raumfeld Connector 2
Anschlüsse
 1x Digital-Eingang optisch
 1x Chinch-Eingang Stereo
 2x Chinch-Ausgang Stereo

Wiedergabe-Formate  MP3, WMA, WAV, AAC, .FLAC, OGG, Apple Lossless
Subwoofer / Soundbar
Max. Schalldruck  Soundbar: 103 dB/1m
 Subwoofer: 101 dB/1m
Frequenzbereich  Soundbar: 120 - 22.000 Hz
 Subwoofer: 32 - 150 Hz
Gehäuse  Subwoofer: MDF, matt, Lack
 Satelliten: Struktur-Kunststoff
Gehäuseaufbau
 Subwoofer: Bassreflex
 Soundbar: geschlossen
Akkustisches Prinzip  1-Weg (Sub)
 2-Wege (Soundbar)
 
Soundbar  Hochtöner: 2x
 Hochtöner Durchmesser: 25mm
 Hochtöner (Material): Aluminium
 Mitteltöner: 4x
 Mitteltöner Durchmesser: 100mm

 Mitteltöner (Material): Zellulose, beschichtet
 Max. Leistung (Sinus): 100 Watt
 Verstärker: Class-D
Subwoofer  Tieftöner: 1x
 Tiefttöner Durchmesser: 250mm
 Tieftöner Material: Zellulose, beschichtet
 Ausgleichsöffnungen: 2x (Unterseite)
 Gehäusematerial: MDF
 Max. Leistung: 150 Watt
 Gewicht: 27 Kg
 Ausgangsleistung (Sinus): 150 Watt
Sonstiges  1x Fernbedienung
 3D-Video-Support, ARC, CEC
 THX-Zertifizierung
  
Garantie    2 Jahre elektronische Geräte, Komponenten und Bauteile
 12 Jahre für Gehäuse, Chassis und Frequenzweichen
Homepage   www.teufel.de
Straßenpreis  1099,99 EUR

 


Prev Next »

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: TEAC CR-H101DAB

      Test: TEAC CR-H101DABMöchten man High End Technik gepaart mit einer kompletten Ausstattung und dazu ein kleines, leicht in den Wohnraum zu integrierendes HiFi-Gerät, kommt man um den Hersteller TEAC kaum...

    • Test: Arctic P614 BT

      Test: Arctic P614 BTArctic kennt man bisher eigentlich aus dem PC-Komponenten-Bereich, der Hersteller ist dort besonders bekannt für seine Kühllösungen für Grafikkarten und Prozessoren. Dennoch haben die...

    • Test: Harman Kardon Go + Play

      Test: Harman Kardon Go + PlayHeute im Test haben wir eine tragbare Lautsprecherlösung die bis zu acht Stunden einen Raum mit Musik beschallen soll. Die Rede ist von dem Harman/Kardon Go+Play, ein Tragbares Musiksystem mit...

    • Test: Yamaha MusicCast Trio

      Test: Yamaha MusicCast TrioStreaming-Funktionalität wird im Jahre 2016 schon fast vorausgesetzt, kauft man sich neue HiFi-Komponenten für die Eigennutzung. Ein weiterer Anbieter und quasi Wegbereiter für diese...

    • Test: KEF E305

      Test: KEF E305Vor nicht allzu langer Zeit hatten wir bereits die KEF EGG in der Vorstellung. Mit dem KEF E305 wird das "Eierprinzip" weiter fortgesetzt und in Summe ein 5.1 Surround-Set kreiert. Ein...