Test: Arcam FMJ G A39

arcam A39 newsMit dem Arcam FMJ G A39 stellt sich erstmals ein Verstärker aus der englischen Schmiede bei uns vor. Der Hersteller will beim Stereo-Verstärker u.a. mit einer intelligenten Class-G Endstufe punkten. Diese soll sehr stromsparend agieren, aber bei Bedarf den Turbo zünden und dann bis zu  zweimal 120W bei 8 Ohm zur Verfügung stellen. Zusätzlich ist der Verstärker mit einigen Eingängen ausgestattet, darunter auch ein vollwertiger Phonoeingang für MM - Tonabnehmer. Ob der Einstand von Arcam bei uns in der Redaktion gebührend gefeiert werden konnte, klären die folgende Seiten. 

arcam A39 aufmacher

Neben dem Verstärker, befindet sich die Fernbedienung und das nötige Netzkabel mit im Karton. Die mitgelieferten AAA-Batterien befanden sich bei unserer Aufnahme schon in der Fernbedienung, Geduld ist eben nicht unbedingt unsere Tugend ;) 

arcam A39 004k

 

 

Technische Daten / Lieferumfang

Bevor wir auf die technischen Daten des Stereo-Verstärker näher eingehen, hier eine kurze Übersicht der Leistungsdaten. Geliefert wird der Arcam FMJ G A39 Verstärker in einem unscheinbaren, aber sicher gepolsterten Karton. Der enthaltene Lieferumfang stellt sich wie folgt da:

 

  • Arcam FMJ G A39 Verstärker
  • Fernbedienung CR902
  • Netzkabel
  • Kurzanleitung (nicht auf dem Foto)

 

Arcam - A39 - Technische Details
 Bezeichnung  Arcam-A39
 Preis   ca. 1799 EUR 
 Hersteller-Homepage  www.arcam.co.uk
 Maße  433 x 425 x 100mm (Breite x Tiefe x Höhe) 
 Gewicht  11,5 Kg
 Verstärker
 Ausgangsleistung  120 Watt - 8 Ohm (beide Känale bei 20 Hz - 20kHz) 
 240 Watt - 4 Ohm (ein Kanal bei 1kHz)
 maximale Stromaufnahme  1kW
 Frequenzbereich  20Hz - 20kHz

Anmelden

Aktuelle News

Letzte Receiver / Verstärker Testberichte