Marantz ND8006 - Allround-Netzwerk-CD-Player

logo marantzMarantz bestreitet mit dem Marantz ND8006 schlägt der Hersteller neue Wege ein. Es handelt sich dabei nämlich um den ersten Allround-Netzwerk-CD-Player von Marantz. Dennoch bietet man direkt einen sehr hohen Funktionsumfang, weitreichende Zuspielmöglichkeiten und die gewohnte Produkt-Qualität. Preislich sortiert sich der Bolide mit einer UVP von 1199 EUR ein. Hier alle Infos dazu.

Marantz ND8006 6

Basierend auf dem Marantz NA8005 und SA8005 hat der Hersetller bei der Entwicklung des ND8006 zum Ziel auferlegt, einen Funktionsumfang zu integrieren, welchen sonst nur zwei bis drei separate Geräte bieten würden. Einerseits liefert man also einen CD-Player (CD, CD-R/RW) ab, welcher jedoch auch über viele andere Kanäle Audio-Daten beziehen und wiedergeben kann. Danke des integrierten WLAN (2,4 GHz / 5 GHz Dual Band-Unterstützung) sowie Bluetooth kann nicht nur da heimische Netzwerk als Quelle dienen (z. B. PC oder NAS), sondern auch Streamingdienste wie Internet-Radio, Spotify Connect, Amazon Music, TIDAL, Deezer, Juke! und Napster. An kabelgebundenen Anschlüssen bietet er zwei optische, einen koaxialen sowie USB Typ-B Eingang, welche alle mit einer Rauschunterdrückungs-Schaltung versehen sind. Passend zur Anschlussvielfalt, ist auch die Anzahl der unterstützten Audio-Formate sehr hoch. Hi-Res-Audio (bis 32 Bit / 384 kHz und DSD 11,2 MHz) wird in Form von WAV-, MP3-, AAC-, WMA-, FLAC-, ALAC-, DSD-Dateiwiedergabe über USB-Geräte und Netzwerk-Festplatten (NAS) angenommen.

Marantz ND8006 4

Dem integrierten ESS9016 Sabre DAC mit 192 kHz / 32 Bit ist es zu verdanken, dass immer die höchste Klangqualität geboten wird, egal von welcher Quelle die Musik bezogen wird. Der doppelt geschirmte Ringkerntransformator trägt hier ebenfalls seinen Anteil, da Störgeräusche erst gar nicht entstehen können. Verbaut wird auch ein voll diskreter Kopfhörer-Verstärker mit HDAM-SA2 (Hyper Dynamic Amplifier Module) Schaltung und Lautstärkereglung, sodass man auch mit anspruchsvollen Kopfhörern entsprechend versorgt wird. HEOS Multiroom-Musikstreaming wird selbstredend auch unterstützt. Kontrolliert wird der ND8006 über die Fernbedienung, Gehäusetasten, Mobile App oder, in Kürze (Frühjahr 2018), per Alexa Sprachsteuerung. Zusammen mit dem Marantz PM8006 Vollverstärker erhält man somit ein perfekt abgetimmtes Duo.

Marantz ND8006 2

Verfügbarkeit und Preis

Der Marantz ND8006 ist ab diesem Monat in den Farben Silber-Gold oder Schwarz zu einer UVP von 1.199€ erhältlich.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: KEF LS50 Wireless Aktiv-Lautsprecher

      Test: KEF LS50 Wireless Aktiv-LautsprecherSeitdem KEF die LS50 im Jahre 2011 vorgestellt hat, ist die Welt der Kompaktlautsprecher damit um einen Referenzlautsprecher erweitert worden. Die kleinen Lautsprecher haben etliche...

    • Test: Onkyo A-9150 Verstärker

      Test: Onkyo A-9150 VerstärkerUnser letztes Artikel mit einem Produkt aus dem Hause Onkyo liegt schon ein paar Tage zurück, das Gespann aus Vorverstärker P-3000R mit der dazugehörigen Endstufe M-5000R bildet seitdem...

    • Test: Dockin D Fine

      Test: Dockin D FineNach dem Teufel BOOMSTER als Schwergewicht, hat es der nächste mobile Brocken auf den Prüfstand geschafft – der Dockin D Fine. Mit knapp 2 kg bewegt auch er sich nah an der Grenze, dass...

    • Test: Nubert nuPro A-100

      Test: Nubert nuPro A-100Der Markt für kleine Aktiv-Lautsprecher die flexibel eingesetzt werden können ist nicht so überschwemm wie der für die Passiv-Derivate. So bieten diese Konstrukte ab Haus schon ein breites...

    • Test: Teufel BOOMSTER

      Test: Teufel BOOMSTERAuch wenn die meisten wohl noch im Wintermood verweilen, stehen viele Audio-Hersteller bereits in den Startlöchern für die Sommer-Saison. Dies zeigt sich daran, dass immer mehr mobile...